Wie kleine PP's gegen Raises von Midstacks( 25-35BB) spielen?

    • dcw7
      dcw7
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 156
      Ich hab da mal ne Frage, ich spiele momentan NL100 SH und ein paar tische NL200 SH auf Pokerstars und Partypoker.
      ...auf den Limits gibt es immer irgendwelche Fische am Tisch die mit 25-35BB rumsitzen und gamblen(egal ob sie nitty oder loose sind).

      Wie verhaltet ihr euch dort mit kleinen Pocketpairs (22-88) ???
      Also normalerweise wird ja gesagt, dass ca. 15-fache vom Raise sollte bei beiden vorhanden sein um profitabel zu callen...dass ist jedoch nie der Fall, aber ich neige trotzdem fast jedesmal dazu zu callen.

      Irgendjemand nütliche tipps?
  • 6 Antworten
    • Strandbengel
      Strandbengel
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 2.252
      also callen ist schlecht, das schonmal vorweg. wenn ich in gamble laune bin setz ich den shortie all in, meistens fold ichs einfach.
    • tam137
      tam137
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 1.363
      Original von Strandbengel
      also callen ist schlecht, das schonmal vorweg. wenn ich in gamble laune bin setz ich den shortie all in, meistens fold ichs einfach.
      zusätzlich kann man ja noch gucken ob nach einem loose Leute sitzen, wo man sicher ist das die noch callen und BS sind, ansonsten dito

      ab 88 kann man dann auch ja nachdem wie loose der openraiser ist 3bet bzw all in spielen.
    • JustinDejong
      JustinDejong
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 713
      Also ne 15 er regel brauchst du da nicht zu beachten wenns fishe sind, da würd ich schon eher ne 10er regel nehmen.....

      aus den blinds zahlst du ja meist nur ca 2,5 - 3 bbs und da kannst du gegen nen 35 bbs fish schon callen, je nachdem wie schlecht er postflop spielt....aber du kannst den pot ja auch oft gewinnen wenn du kein set triffst, da die gegner nicht immer contibeten und ihr A3 UI runterchecken, oder teilweise ziemlich durchsichte lines spielen und du noch ab und zu einen auf bluffcatcher machen kannst oder ähnliche geschichten. Falls du ein set hitest gehn sie ja dann meist mit any pair oder draw broke...
    • Eisflamme
      Eisflamme
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 6.480
      Jo, einfach folden und je nachdem all-in setzen.
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Wenn der 30BB-Honk viel raist, dann push ich ihn mit 88 (und ev. 77). Die ganz kleinen werf ich lieber weg, callen geht je nach dem wie viel zu zahlen ist manchmal. Z.B. Honk raist auf 3BB, ich sitz im BB --> easy call, Honk raist UTG auf 5BB --> easy fold
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Was anderes außer push or fold bleibt selten übrig. Wenn du im BB sitzt und es nur ein Minraise ist, ist das natürlich eine andere SItuation, aber das passiert ja eher selten.

      Ist die Frage, ob du glaubst mit 77/88 auch häufig genug noch vorne zu sein, dann sollte man halt einfach mal pushen. Ansonsten ist ein fold selten verkehrt, du liegst halt mit kleinen PPs equitytechnisch recht häufig hinten und hast gegen seinen Stack natürlich nich die nötigen implied odds.