Ich schreibe morgen Klausur und bin jetzt auf eine Aufgabe gestossen,die ich irgendwie nicht mehr kapiere wo eine Zahl herkommt.

Die Massen von Christstollen einer bestimmten Bäckerei seien normalverteilt mit bekannten Parameter u(müh) = 1000g und o(sigma) 15 g.Die einzelnen Massen können als unabhängig voneinander betrachtet werden.Die Christstollen werden zu 9 Stück in Karton verpackt und verschickt.Das Verpackungsmaterial hat die konstante Masse 0,2 Kg. Wie ist die Gesamtmasse der gefüllten Kartons verteilt?
Bestimmen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass ein Karton i weniger als 9100 Gramm wiegt.

Soweit so gut.Ich jetzt mir jetzt aufgeschrieben.
φ = (9100 -9200) = φ (-2,22)
______ 45

φ = 1- φ(2,22)
φ= 1- 0,9868 = 0,0132

1,32 % ist die Wahrscheinlichkeit das ein Karton unter 9100g wiegt.
Die Frage ist jetzt.Wo kommen die 45 her.Müsste da nicht 15 hin.