SN geheim?!

    • sonnensb
      sonnensb
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 2.545
      Ist eine etwas unkonventionelle frage und passt hier vlt. nicht rein, aber ich habe mich das schon ein paar mal gefragt:

      Warum sind einige so sehr darauf bedacht, ihren SN nicht preiszugeben? Welchen Nachteilen möchte man damit aus dem Weg gehen?

      Meine Gedanken dazu:
      - besserer read sollte kein argument sein, da stats und spielerbeobachtung ja entscheidend sind. kann mir nur vorstellen, dass regelmäßiges wechseln sinn hat, um gegenüber anderen regs möglichst oft "unknown" zu sein.
      - "man möchte seine ruhe haben" wäre auch kein argument, weil man den chat ja deaktivieren kann.
      - Gibt es leute, die davor schiss haben, hier im forum als schlechter oder starker spieler zu gelten? also einfach von dieser seite her anonymität?
      - Und wenn mal als PSdeler erkannt wird, hat das nicht evtl sogar den vorteil, dass sich tendenziell weniger weitere PSdeler an den tisch setzen?
      - Könnte mir vorstellen, dass man als reg auch folgenden vorteil durch das wechseln des SN hat: wenn man bestimmte fisch ständig ausnimmt, dann werden die einen doch auch nicht gut in erinnerung haben und sich womöglich wegsetzen. Also auch hier ein vorteil, wenn man möglichst oft "unknown" ist?

      Eure Gedanken dazu würden mich einfach interessieren. Zwar war mir das bisher latte, aber denke halt immer mal wieder darüber nach, wenn jmd. seinen SN vehement verheimlicht.
  • 3 Antworten
    • Mephisto89
      Mephisto89
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 4.860
      - besserer read sollte kein argument sein, da stats und spielerbeobachtung ja entscheidend sind. kann mir nur vorstellen, dass regelmäßiges wechseln sinn hat, um gegenüber anderen regs möglichst oft "unknown" zu sein.

      weil sie dann keine stats und notes von dir haben und in folge dessen auch keine so guten reads mehr bilden können (in nl zb bekommt man nach ein paar tausend händen irgendwann schon gute reads, wie sich der gegner in 3 bet pots oder whatever verhält). natürlich kann es auch nützlich sein, wenn viele von dir stats haben (du warst die letzten 100k hände sehr tight -> danach loost du auf und du wirst aber trotzdem viel respekt bekommen)
      ich persönlich bevorzuge jedoch unknown zu sein :)

      - "man möchte seine ruhe haben" wäre auch kein argument, weil man den chat ja deaktivieren kann.

      wg dem denk ich wechseln die wenigsten ihren sn

      - Gibt es leute, die davor schiss haben, hier im forum als schlechter oder starker spieler zu gelten? also einfach von dieser seite her anonymität?

      ich glaub, dass viele leute hier im glauben sind, dass andere psdeler dann lieber moven gg dich. vll haben auch manche schiss hier als schlechter spieler zu gelten... kA, das weiß ich aber nicht ;)

      - Und wenn mal als PSdeler erkannt wird, hat das nicht evtl sogar den vorteil, dass sich tendenziell weniger weitere PSdeler an den tisch setzen?

      naja... eventuell. wenn du und ein paar fische am tisch sitzten wirst du wohl kein grund sein, um einen anderen tag am joinen zu hindern ;)

      - Könnte mir vorstellen, dass man als reg auch folgenden vorteil durch das wechseln des SN hat: wenn man bestimmte fisch ständig ausnimmt, dann werden die einen doch auch nicht gut in erinnerung haben und sich womöglich wegsetzen. Also auch hier ein vorteil, wenn man möglichst oft "unknown" ist?

      hmm... also was mir bisher aufgefallen ist, dass viele fische einfach zwecks der herausforderung (oder dem konkurenzkampf) spielen. die wenigsten fische kapieren, dass poker kein glücksspiel ist und die meisten glaube außerdem sie seien sharks. sie denken, dass du nur glück gg sie hattest und "wollen es dir nun mal zeigen" ;)
      natürlich wird es auch fische geben, die sich wegsitzten, wenn du sie ständig ausnimmst :P
      [/quote]
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.801
      na ja, hier im forum gibt man schon einige infos über seinen spilstil etc. preis, an die der gegner am pokertisch nur nach einem langen zeitraum (oder manchmal auch gar nicht, weil man darauf halt nicht achtet) rankommt

      zB detaillierte Stats über 50k+ hands oder im Handbewertungsforum, wo man zu schwierigen Spots schreibt, wie man spielen würde, etc. und wo man seine Gedanken aufschreibt

      auf lowstakes spielts wahrscheinlich nur eine sehr untergeordnete rolle, da der playerpool noch viel größer ist, aber desto höher man aufsteigt und umso öfter man gegen die selben gegner spielt umso wichtiger wird das thema

      und auf seiten wie pokerstars kann man seinen screennamen nicht ändern, das heißt, dass, wenn er einmal bekannt ist, man das auch nicht mehr ändern kann
    • BennyTK
      BennyTK
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 1.644
      kann man auf party seinen sn noch wechseln?

      okay gefunden...