x

  • 10 Antworten
    • SlowMoOnTheRun
      SlowMoOnTheRun
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2008 Beiträge: 304
      Hi 281,

      hatte das selbe Problem. Wurde hier schon besprochen. Kuck mal rein, vielleicht hilft's.
    • TwoEightOne
      TwoEightOne
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 981
      x
    • SlowMoOnTheRun
      SlowMoOnTheRun
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2008 Beiträge: 304
      Original von TwoEightOne
      das kann natürlich nur eine übergangslösung sein =)

      vielleicht tut sich da ja etwas, wenn die problematik nochmal hier im elephant forum zu sprache kommt.

      mfg 281

      Ja, hoff ich auch!
    • TwoEightOne
      TwoEightOne
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 981
      x
    • SlowMoOnTheRun
      SlowMoOnTheRun
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2008 Beiträge: 304
      Diesen Haken hab ich auch bemerkt. Aber ich mach das eben auch erst seit gestern nach dem Verfahren. Werds mir mal noch ankucken, und dann werd ich wohl einfach auch meine .bat so modifizieren müssen, dass sie vielleicht erst alle .txt's löscht und dann die .tmp's umwandelt. Und ich hab sie so geschrieben, dass sie auch anschließend gleich den Elephant startet, der ja dann Auto-importiert etc... dann gehts in einem Rutsch.
    • toedder
      toedder
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 215
      Original von TwoEightOne
      ach was mir grad einfällt!

      wenn ich bspw. tisch "1234567" mine und dann meine .bat ausführe wird die datei 1234567.tmp in 1234567.txt umbenannt. dann gehe ich auf import und importiere den handhistory-ordner und die hände werden eingelesen.

      wenn ich jedoch währenddessen oder danach weiterhin tisch 1234567 mine und die .bat erneut ausführe, wird dieser tisch natürlich nicht mehr umbenannt, da die txt mit diesem namen bereits vorhanden ist.

      habe mir eine weitere .bat erstellt, die eben alle .txt löscht. die führe ich dann nach dem elephant import aus.

      oder wie machst du das?

      bin definitiv zu lange wach und kann nicht mehr klar denken =)

      mfg 281
      Wenn ich das richtig verstanden habe, werden die .tmp Dateien ja nach einiger Zeit automatisch gelöscht - man könnte doch anstatt sie in .txt umzubenennen sie [b]kopieren[b] - dann sind weiterhin die .tmp Dateien da..?
    • SlowMoOnTheRun
      SlowMoOnTheRun
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2008 Beiträge: 304
      [quote]Original von toedder

      Wenn ich das richtig verstanden habe, werden die .tmp Dateien ja nach einiger Zeit automatisch gelöscht - man könnte doch anstatt sie in .txt umzubenennen sie [b]kopieren[b] - dann sind weiterhin die .tmp Dateien da..?[/quote]Es geht um folgendes: Anscheinend haben User, die Spadeeye mit dem Elephant verwenden, das Problem, dass sie die von Spadeeye produzierten ".tmp"-Dateien nicht auto-importieren können. Um die ".tmp"s für den Elephant Auto-Import-fähig zu machen, muss man sie in ".txt"-Dateien umwandeln. Dabei entsteht allerdings ein neues Problem: Wenn die ".tmp"s in ".txt"s umgewandelt sind, und Spadeeye neue ".tmp"s anlegt, werden für die neuen ".tmp"s häufig die selben Dateinamen verwendet. Will man die wieder umwandeln, geht das nicht, weil die ".txt"s mit den Dateinamen jetzt bereits vorhanden sind. Also müssen die ".txt"s am besten nach dem importieren wieder gelöscht werden.

      Man muss also entweder alles manuell importieren, oder wie oben vorgehen. Beides ist umständlich und keine optimale Lösung.
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      Ich habs wie in dem anderen Thread steht aufgenommen.

      Gruß Sebastian
    • qwert
      qwert
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.223
      [quote]Original von SlowMoOnTheRun
      [quote]Original von toedder

      Wenn ich das richtig verstanden habe, werden die .tmp Dateien ja nach einiger Zeit automatisch gelöscht - man könnte doch anstatt sie in .txt umzubenennen sie [b]kopieren[b] - dann sind weiterhin die .tmp Dateien da..?[/quote]Es geht um folgendes: Anscheinend haben User, die Spadeeye mit dem Elephant verwenden, das Problem, dass sie die von Spadeeye produzierten ".tmp"-Dateien nicht auto-importieren können. Um die ".tmp"s für den Elephant Auto-Import-fähig zu machen, muss man sie in ".txt"-Dateien umwandeln. Dabei entsteht allerdings ein neues Problem: Wenn die ".tmp"s in ".txt"s umgewandelt sind, und Spadeeye neue ".tmp"s anlegt, werden für die neuen ".tmp"s häufig die selben Dateinamen verwendet. Will man die wieder umwandeln, geht das nicht, weil die ".txt"s mit den Dateinamen jetzt bereits vorhanden sind. Also müssen die ".txt"s am besten nach dem importieren wieder gelöscht werden.

      Man muss also entweder alles manuell importieren, oder wie oben vorgehen. Beides ist umständlich und keine optimale Lösung.[/quote]wo ist euer problem? dann kopiert die halt in verschiedene verzeichnisse. mit batch dateien müsste man doch auch einfach durch ne schleife in verschiedene verzeichnisse speichern können. dann erstellt ihr halt in der batch datei jedes mal n neues verzeichnis und kopiert das rüber. hab jetz gerade kein bock nachzugucken, wie das geht(irgendwie mit wait und loop müsste das doch in batch dateien auch gehen, oder?!)

      naja, hab das problem zum glück nicht, PT3 macht da keine faxen und ist mittlerweile sogar richtig gut geworden imo
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      Elephant kann das inzwischen auch.