Niedrigere Limits bei PartyPoker

    • DW30
      DW30
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 147
      Ich hatte das hier an anderer Stelle schon gepostet aber es ist definitiv ein neues Thema wert:


      Gibts überhaupt ne plausible Erklärung, warum man bei PP die "kleinen" Limits nur im Beginnerbereich spielen kann!!!! Es kann doch wirklich nicht so schwer sein, diese Limits auch außerhalb des Beginnerbereichs anzubieten!? Meiner Meinung nach ist es ein "MUSS" von Ps. sich in diesem Punkt mit PartyPoker an einen Tisch zu setzen!


      Gründe:
      1. PartyPoker verdient Geld mit jedem der bei ihnen spielt
      2. Andere Seiten bieten auch niedrigere Limits an
      3. Um hier im Forum seinen Status nicht zu verlieren MUSS man bei PP spielen, was einen dazu zwingt vom BRM abzuweichen.... paradox, denn vom Aufsteigen in höhere Limits ohne entsprechende BR wird ja dringend abgeraten!
      4. Jeder hat die Möglichkeit 150$ GESCHENKT zu bekommen! Dieses Geld schleppt der oder die nach Ablauf der Frist und ohne entsprechende BR zu einem andern Anbieter! .....wieder Paradox!

      Ich denke, daß niemand der sich hier einmal eingelebt und von den Tips profitiert hat, hier weg möchte. Leider wird man dazu gezwungen, was ich sehr bedauere.

      Gruß
      Danny
  • 61 Antworten
    • Mike1982
      Mike1982
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2006 Beiträge: 341
      Bei PartyPoker heißt es:

      Die Beginners Zeit dient dazu, dass die Anfänger vor den guten Spielern, also den Sharks geschützt werden!

      Aber welcher Shark spielt auf so einen kleinen Limit?

      mfg Mike
    • DW30
      DW30
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 147
      Darum gehts ja nicht! Es geht darum, daß man weg MUSS weil die BR nicht ausreicht! ....das wird bei nicht wenigen der Fall sein! Gäbe es die kleinen limits könnte man hier weiterspielen, würde seinen Status behalten und hätte die Möglichkeit, sich weiterhin nach oben zu spielen! Auf einer anderen Seite ist man auch nicht geschützt!
    • Mike1982
      Mike1982
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2006 Beiträge: 341
      Ok ich verstehe dein Situation!

      Natürlich wäre es sehr gut für die Anfänger, dass die Limits nicht nur 45 Tage spielbar wären.

      Mir ist es auch so ergangen ich hatte auch zu Stars wechseln müssen, damit ich mir meine Bankroll für 0.5/1 (200$) erspielen konnte.

      mfg Mike
    • UmbertoGecko
      UmbertoGecko
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 210
      Wurde ja schon von einigen gefordert, bin auch der Meinung, dass das nen Schritt in die richtige Richtung wäre, und ich vermute PS hat auch das notwendige Mitspracherecht bei PP...

      Hier ein ganz aktueller Thread zu dem Thema:
      Klick

      Gruß
      Markus, der schon zufrieden wäre, wenn er endlich wieder Bronze wär. :tongue:
    • DW30
      DW30
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 147
      Eben! Die Ps. Comunity ist ja recht groß. Da besteht wirklich dringender Handlungsbedarf.
    • Belhalhar
      Belhalhar
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 104
      Partypoker verdient nunmal an den niedrigen Limits nicht so viel. Wenn sie dennoch genug Spieler haben, brauchen sie keine niedrigen Limits.
      Ist immer die Frage was mehr bringt: neue Spieler durch kleinere Limits oder mehr Leute auf höherem Limit, weil sie nach 45 Tagen Zwangswechseln.
    • T045Tbr0T
      T045Tbr0T
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2005 Beiträge: 294
      also wenn ich zwngswechsle, dann auf ne andere pokerseite mit niedrigeren limits. ich denke auch dass das die meisten, die sich an das BRM halten so machen...
    • Flows
      Flows
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 543
      Original von DW30

      Ich denke, daß niemand der sich hier einmal eingelebt und von den Tips profitiert hat, hier weg möchte. Leider wird man dazu gezwungen, was ich sehr bedauere.

      ganz meiner meinung!

      aber wenn ich ganz ehrlich bin, verstehe ich pp auch, dass sie keine regulären micro-limits wollen. So spielen mehr spieler die höheren limits. kann mir gut vorstellen dass es leute gibt, denen nich so viel an ihrem geld liegt, die aber nicht um spielgeld spielen wollen und so dann das kleinst mögliche limit spielen.
      so ist das 0,5$/1$ limit sehr fischig, was für uns auch vorteile haben wird...
      ich werde, sobald ich eine BR von 300$ hab ganz sicher zurück zu pp wechseln und da kommt es mir schon entgegen, wenn da viele fische sind ;)
      die optimale lösung für die meisten anfänger, die aus welchen gründen auch immer nicht schnell genug ihre bankroll aufgebaut haben, wäre meiner meinung die:

      beginners-tables:
      eine bestimmte zeit (meinetwegen 30 Tage) dürfen alle Tische gespielt werden!
      dann dürfen die niedrigsten limits nicht mehr gespielt werden (nochmal 20 Tage)
      dann werden praktisch die beginner tables schritt für schritt gekürzt!

      (wie viele tage das dann sind is im prinzip nicht so wichtig vorrausgesetzt es sind am ende wesentlich mehr als 45 (z.B. insgesamt 90))

      war nur mal so ne idee

      Gruß Flows
    • DW30
      DW30
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 147
      @ Flows....

      Ja, sowas in der Art wär doch mal ne Idee.

      PP versteh ich in dem Punkt auch: "höhere Limits > mehr Geld"

      Wäre aber toll und ein sehr feiner Zug, wenn sich Ps. in dem Punkt für uns stark machen würde. Wie ja bereits schon erwähnt, werden die sicherlich etwas Einfluss nehmen können. Außerdem macht "Kleinfieh auch Mist!" Jeder der sich hier von Anfang an ans BRM und die Regeln gehalten hat, wird die kleinen Limits spielen, die er sonst (blöder Weise!) auf einer andern Page überbrücken muß!!!!

      Dazu kommt jetzt ungünstiger Weise die Situation der "nicht fertigen Ps. Page!" Man ist im falschen Status eingestuft und kommt nicht an die Fortgeschrittenen Sektion ran! Was weiß ich, welche wichtigen Infos mir da durch die Lappen gehen und sich negativ auf mein Spiel auswirken!? Und die Uhr läuft gegen mich! Noch ca. 2 Wochen, dann kann ich meinen Hut nehmen und gucken, meine BR woanders auf Vordermann zu bringen! 40$ fehlen mir noch! Schwer zu holen in zwei Wochen....

      Und alles nur, weil die feinen Herrschaften von PP keine kleinen Limits haben! Schönen Dank..... X(
    • Belhalhar
      Belhalhar
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 104
      Original von Flows
      kann mir gut vorstellen dass es leute gibt, denen nich so viel an ihrem geld liegt
      Das kannst du dir vorstellen? Na rate mal wer das ganze Pokerkonzept finanziert...
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      Ihr vergesst immer, das die meisten die auf PP spielen, das Wort Bankrollmanagement in ihrem Leben noch nie gehört haben, die spielen auch nicht mit Geld das sie gewonnen oder geschenkt bekommen haben, die ZAHLEN EIN. Und wenn das Geld weg ist, dann zahlen sie neues ein. Ganz einfach. Da sie minimum auf 0,5/1 spielen müssen, verlieren sie dementsrechend mehr Geld und zahlen mehr ein. Dadurch profitert dann PP und wir auch. Es ist auch vollkommen egal ob ihr nun auf PP oder sonstwo eure BR in den Micros aufbaut. Das ist auch für PS.de nicht so wichtig. Die Hauptsache ist das ihr in den höhreren Limits auf PP spielt, denn da ist die Fischrate enorm und auch dann erst bringt ihr PS.de was.

      In diesem Sinne

      Gut Blatt

      Gruß
      Sascha
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Das ist eindeutig gegen das Interesse der meisten Leute hier, weil gerade weil es so ist, die meisten Fische auf den höheren Limits zu finden sind.
    • DW30
      DW30
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 147
      So schauts aus! Du mußt gehen oder einzahlen um auch weiterhin von Ps. profitieren zu können.... Doch einzahlen ist doch laut Ps. "verpöhnt" wenn ich mich nicht irre.... Das ist ja das ärgerliche an der ganzen Sache: gehst du mit der Kohle weg, weil du auf den höheren Limits noch nicht spielen kannst, verlierst du auch hier nach vier Wochen jede Berechtigung... Es werden auch logischer Weise keine PartyPoints mehr gezählt! Das find ich einfach nicht ok!
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Verpöhnt ist es inzwischen bei weitem net mehr, wenn man sich den "50% up to 150$" Bonus anschaut.
    • DW30
      DW30
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 147
      .....noch was: Warum darf ich nach 4 Wochen den Status, den ich mir ja auf PP erarbeitet habe nicht behalten???? Antwort: Weil ich nicht auf PP spiele und kein Geld einbringe! Und warum nicht? Weil ich mich dran halte, was mir hier beigebracht wird! Irgendwie passt da was nich!!!!!! Das ganze predigen von wegen "ans BRM halten" wirkt dann unglaubwürdig! Ich spiele "strikt nach Fahrplan", werde aber genau weil ich mich daran halte und sehe, daß ich auf dem höheren Limit noch nicht spielen sollte und darf bestraft, indem ich hier fast nichts mehr nutzen darf WEIL ich auf Seiten spielen MUSS, die meine Limits haben! ....Teufelskreis nenn ich sowas! ....einfach nicht in Ordnung!
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      boah, wie hier schon wieder rumgeheult wird von leuten die seit ein paar wochen hier dabei sind. Sowas nervt extremst. Manchmal gibts halt situationen wo jede option -ev ist, dann musst du halt auswählen, entweder br-management, oder einzahlen oder wechseln, aber dann hier sofort rumzumeckern wieso man hier leistungen nicht mehr bekommt, für die man NICHTS geleistet hat. Und außerdem reicht die Einsteigersektion locker aus für die micros.
    • DarkToon
      DarkToon
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 357
      Original von DW30
      Darum gehts ja nicht! Es geht darum, daß man weg MUSS weil die BR nicht ausreicht! ....das wird bei nicht wenigen der Fall sein! Gäbe es die kleinen limits könnte man hier weiterspielen, würde seinen Status behalten und hätte die Möglichkeit, sich weiterhin nach oben zu spielen! Auf einer anderen Seite ist man auch nicht geschützt!
      Ja, wäre der Beginner Bereich mir nach den 45 Tagen nicht gesperrt worden, wäre ich auch bei PP geblieben.
      Es hat ja nicht jeder soviel Zeit um in 45 Tagen alles zu lernen und dann noch soviel Gewinn zu machen, dass man in den höheren Limits spielen kann.
      Ohne die niedrigen Limits war ich gezwungen zu Stars zu wechseln. Ich will mich ja ans BRM halten und nicht alles Geld auf zu hohen Limits bei PP verzocken.

      Es könnte ja bei PP einen Beginner Bereich geben wo nur Beginner geschützt spielen können und dann noch micro Limits wo alle spielen können.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ach komm das Rumgejaule ist gar net so schlimm. Ich finde es halt nur seltsam, dass Ps.de den Support für Stars eingestellt hat, bevor eine Alternative für die Leute angeboten wurde, die noch nicht die nötige BR für 0.5/1 haben. ßber Stars darf net mehr geredet werden, eingecasht werden soll laut irgendwelchen Regeln auch net (was sowieso nicht zu empfehlen ist, für jemanden der ganz neu ist und dann mal ebend 200$ oder so eincashen sollte) und eine Alternative wird im Moment einfach noch nicht geboten.

      Das Argument, dass man seine 200$ in den 45 Tagen Beginnerszeit ohne Probleme schaffen kann trifft in der Tat zu, aber nicht wenn man voll berufstätig ist oder sonstwie vollbeschäftigt ist.

      Auf Nachfragen der betroffenen User kommen seit längerem entweder Vertröstungen auf "später" oder gar kein Kommentar.

      Der Service von PS.de ist wirklich einmalig und ich respektiere dieses Projekt sehr, aber die Förderung der Microlimitspieler in dieser Community wird einfach mal vergessen. Porsche Freerolls sind wichtiger im Moment anscheinend...


      "PokerStrategy ist die größte Pokerschule der Welt! Unseren Mitgliedern wird kostenlos eine komplette Texas Hold'em-Ausbildung geboten. ...."

      Nun gut, vielleicht sollte direkt dazu erwähnt werden, dass die Ausbildung 45 Tage dauert, wenn man innerhalb dieser Zeit nicht mindestens 200$ erspielt hat. Eine Schule sollte sich in meinen Augen vor allem um Anfänger kümmern, auch die die nicht so schnell sind. Von kompletter Ausbildung kann man dann wohl auch irgendwo net mehr sprechen, eher eine Fortbildung, für die die in den 45 Tagen a) genug Zeit gehabt haben und b) genug Geld erspielt haben.

      Naja ist nur meine Meinung und nein ich bin nicht auf irgendwelchen Content hier angewiesen, weder stell ich Ansprüche ihn lesen zu wollen.
    • DW30
      DW30
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 147
      So, Blinzler jetzt paß mal auf! Das is kein Meckern, noch isses rumgeheule! Das ist konstruktive Kritik! Scheint dir neu zu sein, sonst würdest du nicht son Müll schreiben! Da dies hier ein "Feedback, Kritik und Verbesserungsvorschläge" Forum ist, passt meine Kritik genau hier rein! Und solche Sprüche wie "erst seitn paar Wochen dabei" und so, stehen dir schon mal garnicht zu! Was meinst du? Das du in irgend einer Form was besseres bist oder dir rausnehmen darfst über neue Mitglieder solche Urteile zu fällen! Ich denke nicht! Also äußere dich konstruktiv oder lass es bitte bleiben! Dir passt nicht was ich dazu schreibe? Dann machn neuen Eintrag auf aber verschone mich und die, die dieser Eintrag hier möglicher Weise interessiert!

      Danke für dein Verständniß!

      Danny