wie auf sh vorbereiten.

  • 10 Antworten
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      vids, spielen, hände posten. evtl ein limit unter deinem fr limit anfangen um sicherer zu werden
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      ich glaube was noch sehr wichtig ist, sich psychisch darauf vorzubereiten...

      die höhere, teils sehr viel höhere varianz auf SH hat mir und macht mir immer noch sehr zu schaffen auf SH...

      dadurch sind bei mir schon n paar stacks flöten gegangen :( !

      ansonsten, wie schon geschrieben wurde videos gucken, coaching besuchen und an diskussionen teilnehmen und vorallem selber denken ;)
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      uptighten is für den anfang net schlecht
    • Mephisto89
      Mephisto89
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 4.860
      videos gucken ;)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Handreading üben.
    • humpf
      humpf
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 1.331
      looser werden hilft

      Laß deiner Rage freien Lauf
    • Cohrty
      Cohrty
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 403
      Lege Dir eine "Standard Range" zu, mit welcher Du in der jeweiligen Position einsteigst und lerne diese dann an die jeweiligen Gegnertypen anzupassen (variieren).
    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      Oh ja die swings sind ordentlich ^^ letzte Woche nur aufn Sack bekommen und die letzten 1,5k Hände ca 10 Stacks up

      Ansonsten würd ich dir die Videos nahe legen, das siehste mal was so alles in deine Range passen könnte.
    • ViennaDollY
      ViennaDollY
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 114
      ---gut,das is anscheinend NL Forum,also meinen Post einfach ignorieren,sry--

      (FL)
      mmn etwas tighteres BRM,da wie gesagt,die Swings heftiger ausfallen können.
      Ich hatte 300BB für 0.05/0.1 - 0.25/0.5 weil da einfach nix passieren kann.
      Für SH möchte ich in etwa 600-700BB für die Limits 0.5/1 - 2/4 haben.
      Ab 3/6 is denke ich auch ein 1000BB BRM ned verkehrt.

      Tableselection/seatselection wird wichtiger ; das is auf <50/1 auch wurscht.
      ansonsten kannst du langsam mit bonuswhoring anfangen.Ich denke grad von 0.5/1 - 2/4 sowas boostet das die BR doch ganz gut,davor kriegst du einfach zu wenig Points,und danach sind die Boni wohl auch net mehr das Gelbe vom Ei wenn du 5/10+ spielst,aber da hab ich kA.

      Ja und ich finde tighter werden eigentlich keien gute Idee.Preflop ja,du hälst dich dann großteils aus marginalen Situatuonen raus,in denen du noch kaum/keine Erfahrung hast.Aber Postflop darfst du den Gegnern nicht zu viel Credit geben.

      Man steht am Turn imho recht häufig vor schwierigen Entscheidungen,da du erstmals Gegner kriegst,die ihr Draws nicht nur c/c spielen, sondern auch mal den Flop oder noch schlimmer,den Turn raisen :)

      Ausserdem find ich es persönlich ziemlich hart,wenn du an ein und den selben 65/5 Fisch Pot um Pot verlierst.Du nimmst es imho schneller persönlich,da weniger Spieler am Tisch sitzen.

      Achja und Multitabling wird logischerweise schwieriger.Habe fullring 9 Tische gespielt und muss mich nu bei 6 Tischen scho stark konzentrieren.

      mfg
    • allesklar
      allesklar
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 27
      also erstmal vielen dank für eure vielen ratschläge. werd mich jetzt erstmal durch die vids büffeln und dann mal bischen testen was so geht....
      vielen dank