Samplesize

  • 21 Antworten
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      FAQs

      Aber eigentlich macht deine Frage einfach keinen Sinn, wenn du 20000 SNGs mit nem ROI von - 5% spielst, dann hast du das Limit wohl geschlagen.

      Jetzt mal abgesehen vom ROI.
    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.100
      Ja, hab mich ein bischen falsch ausgedrückt. Ich meint halt wenn man nen halbwegs guten roi hat, wieviele sng´s sollte man trotzdem spielen bis man sie nachhaltig geschlagen hat! Man kann ja auch ein upswing erwischen und an 1-2tagen mal 80buyins up sein, trotzdem will man das limit ja nachhaltig schlagen. Und das ist meine sinnlose frage Herr Unam
    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.100
      Und eine nicht sinnlose Antwort hab ich zu meiner sinnlosen Frage dank dir in den nicht sinnlosen Faq´s gelesen. Danke!
    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.100
      Achja und das Gesülze nach deinen Hinweis das ich in die Faq gucken soll kannste dir eig auch sparen.Diese Arogante Ironie, woher nimmst du dir die? ?(
    • benn1
      benn1
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.120
      wenn du das gefühl hast es geschlagen zu haben, und sich eine tendenz zeigt die für dich selbst zufriedenstellen ist kann bei 500 liegen, bei 1000 oder auch bei 5k sngs ....ich selbst finde nicht, dass ich die z.b. mircolimits umbedingt geschlagen haben will bevor ich aufsteige, ...ist nun nicht teil deiner frage aber macht ja nichts, jedenfalls hindert es einfach, da man somit auf einen größeren stundenlohn verzichtet, somit finde ich es besser nach größzügigem brm aufzusteigen bis man an ein limit angekommen ist bei dem man bleiben will beispiel 55er ...und dann kann man ja immernoch schauen, ob man das limit schlägt. man sieht ja selbst wo man sich steht und da kann man, um auf die frage zurück zu kommen, keine genau zahl nennen ....
    • uCaLlMyBlUfF0r2
      uCaLlMyBlUfF0r2
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 476
      Original von Kapitalo
      Achja und das Gesülze nach deinen Hinweis das ich in die Faq gucken soll kannste dir eig auch sparen.Diese Arogante Ironie, woher nimmst du dir die? ?(
      level?
      wenn nicht: bist du dicht?!!
      Also wer so ne dumme Frage stellt, dazu noch eine zu der es schon gefühlte 1000 Threads, und noch mehr Antworten in den selbigen gibt
      (Auch auf die Gefahr hin das es als aarogante ironie rüberkommt--->Suchfunktion?!),
      der muss sich auch nicht über so ne antwort beschweren.
    • Caspar123
      Caspar123
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 239
      Ne ist nur Kapitalo... neuer Diamond u no...
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      Original von Kapitalo
      Ja, hab mich ein bischen falsch ausgedrückt. Ich meint halt wenn man nen halbwegs guten roi hat, wieviele sng´s sollte man trotzdem spielen bis man sie nachhaltig geschlagen hat! Man kann ja auch ein upswing erwischen und an 1-2tagen mal 80buyins up sein, trotzdem will man das limit ja nachhaltig schlagen. Und das ist meine sinnlose frage Herr Unam
      Und eine nicht sinnlose Antwort hab ich zu meiner sinnlosen Frage dank dir in den nicht sinnlosen Faq´s gelesen. Danke!
      alter, bist du nur doof ?!

      du schreibst, dass du dich nen bisschen falsch ausgedrückt hast und dann kritisierst du seine antwort auf deine falsche frage ?(

      in jedem 2. post, den ich von dir lese provozierst du irgendwen oder machst ihn voll. ich hoffe, dass es endlich ma ne verwarnung gegen dich gibt, denn so ne sinnlosen beträge gehören hier nich ins forum !!!

      jetzt zu deiner verbesserten frage: FAQ
    • Kiwista
      Kiwista
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2007 Beiträge: 335
      Original von Unam
      FAQs

      Aber eigentlich macht deine Frage einfach keinen Sinn, wenn du 20000 SNGs mit nem ROI von - 5% spielst, dann hast du das Limit wohl geschlagen.

      Jetzt mal abgesehen vom ROI.
      Ich lieg aufm Boden :D Good guess Unam ;) Koennte mir vorstellen dass du damit ziemlich nah an den echten Werten liegst ;)

      Und dann kommt noch so einer drauf:

      Original von Kapitalo
      Achja und das Gesülze nach deinen Hinweis das ich in die Faq gucken soll kannste dir eig auch sparen.Diese Arogante Ironie, woher nimmst du dir die?
      OMGFG :D

      Warum willst du ein limit "nachhaltig schlagen'? Dafuer brauchst du 10 tausende von SNGs. Das dient nicht gerade der maximierung deiner hourly...
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von Kapitalo
      Und eine nicht sinnlose Antwort hab ich zu meiner sinnlosen Frage dank dir in den nicht sinnlosen Faq´s gelesen. Danke!
      Original von Kapitalo
      Achja und das Gesülze nach deinen Hinweis das ich in die Faq gucken soll kannste dir eig auch sparen.Diese Arogante Ironie, woher nimmst du dir die? ?(
      Was ist denn in deinem Kopf in den 6 min passiert?
      Ich hab dir eine Antwort gegeben, auf die Frage, die du nicht in der Lage warst verständlich zu formulieren und gezeigt, warum die Frage, so wie du sie eigentlich gestellt hast, keinen Sinn macht.
      Wenn dich das ärgert, dann überleg länger als 12 sec bevor du eine Frage stellst, die Arroganz in MEINEM Post musst du bitte deutlich kennzeichnen, denn meinen arroganten Augen erschließt sich die nicht.

      Und auch wenn ich mich ja freue, dass du Diamond bist und das die ganze Welt auch gern erfahren kann möchte ich dir gerne zwei Dinge sagen:

      1. dieses Forum besteht nicht nur aus dem BBV und somit ist der Umgangston hier auch nicht gleich dem BBV und das gilt für jeden

      2. wenn du in deiner Art den ganzen Tag und überall rum spammst und dann mal verbal eine Klatsche kriegst, dann steh dazu wie ein Mann und hör auf mit deinem mimimi (für BBV-Meider: gewhine)


      Also in diesem Sinne, von mir aus vergesse ich diesen Zwischenfall sehr gerne, aber wenn du mir hier auf die Eier gehen willst, dann sag es direkt. Aber evtl habe ich darauf auch keine Lust und nutze dann doch den längeren Hebel, an dem ich sitze.
      Aber diese von dir möglicherweise erwünschte Auseinandersetzung wird definitiv nicht hier im Strategieforum stattfinden.


      @ Moye ich habe noch nie eine Ermahnung oder Verwarnung ausgesprochen, ich bin der Meinung man kann über alles erst mal reden und bisher hat das immer gereicht.
    • JayGatsby
      JayGatsby
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 8.968
      Original von Kapitalo
      Ma ne frage. Ab wievielen Roulette Games kann man sagen man hat das Spiel ordentlich geschlagen jetz ma abgesehen von dem roi?
      FYP.

      BTW wie wird man eigtl Diamond wenn mann 11er SNGs spielt?? Bzw. 22er ohne Samplesize?
    • Wurstsack1234
      Wurstsack1234
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 199
      dumme frage- korrekte antwort- viel spielen
    • Wurstsack1234
      Wurstsack1234
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 199
      zur frage von kapitalo- man kann nicht mal nach unedlich viel gespielten sngs sauber sagen, ob man winning player ist- gaussche glockenkurve- persönlich denke ich und mit math. erfahrung sag ich, wenn du 2000 sngs gespielt hast, kannst du sagen ob du winning oder losing bist- übrigens hatte auf grund von handballtunier erfahrung gesagt die ersten pflaumen sind madig- gell niederlande und portugal-
      man kann wie ich z.b. ein 3.500 down haben mit minus 50 buyins und trotzdem nach analyse feststellen, dass man sehr gut sngs spielt- habe auch mal 500 buy in gewonnen mit 4 sehr bakannten pros aber wenn man wie ich z.b. momentan auf 500 flips nur 30 % gewinnt und ak - ax nur zu 50% gewinnt auf 150 entscheidungen, dann kotzt du nach 1000 sngs, obwohl du sehr korrekt spielst.

      dieses macht nicht jeder spieler durch- siehe gauss - aber wenn du es schafftst 10 mal gerivered zu werden, aber bitte mit der besseren hand preflop nicht jemanden ausgedrawed und wieder geredrawed worden und dann weiterhin gut spielest ( tiltfaktor ) dann kannst du auch überlegen, ob du besser bist als der durchschnitt.
      lange aussagen kurzer sinn- wenn du einmal mehr aufstehst als du auf die fresse bekommen hast ( also mehr als einen kleinen rempler ), dann bist du winning- stehst du einmal nicht mehr auf, bist du losing !

      im übrigen möchte ich sagen, dass mir hier manche aussagen nicht gefallen haben- unter 4 augen ok beim bier aber nicht in schrift und form - viel ruhiger werden jungs
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      :heart: manu :heart:
    • webrula
      webrula
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.608
      Skill > Samplesize

      Wer Skill hat, braucht keine Samplesize!
    • Wurstsack1234
      Wurstsack1234
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 199
      wer skill hat braucht nur seine hände durchbekommen lol- varianz- wahrscheinlichkeiten- kannst du mit skill turn und river legen- nein so viel dealerread hat niemand- deswegen skill wichtig und immer wieder mal gaussche glockenkurve anschauen- beim pokern sollte man sich demut bewahren
    • Wurstsack1234
      Wurstsack1234
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 199
      und gerade skill sagt aus , dass man übe eine grosse sample winning ist !!!!! nir über kleine sample
    • Kiwista
      Kiwista
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2007 Beiträge: 335
      Original von Wurstsack1234
      man kann nicht mal nach unedlich viel gespielten sngs sauber sagen, ob man winning player ist-
      Ehm ja... wo ist denn da deine mathematische Erfahrung? Es sollte uns klar sein das unendlich nicht erreichbar ist, waere es jedoch, dann wuesstest du auch zu 100% deine roi ;)

      Und wenn wir dein unendlich mal relativieren und 500k als samplesize dafuer annehmen, dann kannst du schon mit verdammt hoher sicherheit bestimmen, wo der zu erwartende roi liegt.
    • Wurstsack1234
      Wurstsack1234
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 199
      naja - da du gleichen status hast wie ich wissen wir beide auch, dass du nach 10 sngs sagen- math. erfahrung = nett formuliert- entweder du weisst, dass du es kannst oder du bist eine niete - dann weisst du auch warum du es kannst und warum die anderen nieten sind - und das weiss man wieder nach 10- 100 oder 1000 sngs- nochmal minus 3.500 und dennoch weiss ich dass ich gut bin siehe oben- wehe ich flippe nicht 30- 70 sondern normal 50-50 und gar wehe ich bkomme mein 30 -70 in 70 -30 auf die nächsten 1000- dann sind nicht 3500 plus sondern 7- 10 k drin, dass ist das was ich meine - wenn man gut ist verliert man , aber nicht viel- wenn es nromal läuft gewinnt man gut, aber wehe es läuft mal über dem durchschnitt, dann heist es warm anziehen für die gegner
    • 1
    • 2