Meine Beichte

    • TimoS1703
      TimoS1703
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 38
      So, da mein kurzes Pokerleben schon recht ereignisreich war lege ich hiermit meine erste Beichte ab. Nicht unbedingt weil ich so mitteilungsbedürftig wäre, eher damit ich selber nicht vergesse was da schon so alles passiert ist.

      Angefangen zu Pokern habe ich zusammen mit ein paar Freunden noch in der Schulzeit in ein paar langweiligen Französisch-Stunden. Anfang August bin ich dann auf Pokerstrategy gestoßen. 50$ bekommen und bei PP angefangen. Gleich am ersten Tag habe ich gemerkt, dass Pokern gar nicht soo einfach ist. Auf 45$ gesackt und gleich schon Tilt, mich an nen 0.5$/1$ Tisch gesetzt und mit 37$ den Tisch wieder verlassen. Naja, bis zum Ende der Woche war ich wieder bei 50$.
      Dann erstmal 2 Wochen Urlaub.
      Am ersten Tag danach auf 60$ gekommen und wieder auf 50$ runter -> Tilt -> 30$. Und es ging wieder von vorne los und nach ein paar Tagen war ich bei 50$. Dachte mir: Holste dir den Bonus und wechselst zu ner anderen Pokerseite die anscheinend mittlerweile nicht mehr gern gesehen wird. Das schaffte ich dann auch mit 134$. Dort habe ich mich zunächst mit SnGs versucht, kam aber nicht vom Fleck. Also bin ich auf 0.25$/0.50$ umgesprungen, klappte auch ganz gut und ich konnte mich bis auf 160$ hocharbeiten. Am nächsten Tag war ich dann auf Tilt und bin auf 77$ gefallen., ouch. Naja, macht nich und wieder hoch auf 134$, wieder runter auf 80$ und wieder hoch auf 195$. Jetzt erstaml schaun wie ich das verkrafte. Warhscienlich bin ich heute Abend wieder auf 150$ oder weniger. Mal sehen...

      Vielleicht poste ich auch mal ein paar Hände und Stats...
      Das aber ein anderes mal.
  • 4 Antworten