Auto mit Gas. Lohnt sich?

    • Nianla
      Nianla
      Black
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 701
      Hi!
      Ich spiele mit den gedanken mir ein gebrauchtes Auto mit gas zu Kaufen!
      Ich dachte an sowas:



      Ich Bin 20(nicht mehr in probezeit) und es wird mein erstes auto(fahre mit dem auto meiner schwester)
      Was wird der unterhalt kosten und lohnt es sich für mich?
      Ich fahre nicht sehr viel! Ich bin noch in der ausbildung(4Lehrjahr) und werde nach meiner ausbildung eine neue starten! :)
  • 35 Antworten
    • Inspiration
      Inspiration
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2007 Beiträge: 3.270
      Ich bin auch 20 Jahre alt und fahre selbst solch ein e30-Cabrio, abre ohne Gas :)

      Falls du selber Gas einbauen möchtest dann lohnt sich das nur im Ausland...

      Gebrauchte mit Gas habe ich noch nicht gesichtet.

      Bei Fragen zum Auto kann ich dir sehr wahrscheinlich helfen.
    • DexLirium
      DexLirium
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2008 Beiträge: 251
      Original von Inspiration
      Falls du selber Gas einbauen möchtest dann lohnt sich das nur im Ausland...
      Sorry, aber das ist mE Unfug...
      Die Umrüstung auf Autogas kostet in DE roundabout 2000€ (+-500) und je nach Fahrleistung hat sich das nach 2-4 Jahren amortisiert. Wenn man sich die Entwicklung des Benzinpreises anguckt wahrscheinlich sogar noch eher.
      Der Gaspreis wird natürlich auch nicht gleich bleiben, aber immerhin ist da ja noch bis 2018 die Steuersperre drauf.

      @OP
      http://www.gas-tanken.info
      ist nicht 120% aktuell, aber ne nette Seite um sich mal nen Überblick zu verschaffen.
    • RandomNickname
      RandomNickname
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2008 Beiträge: 2.029
      afaik ist erdgas bis 2018 und autogas nur bis 2009 subventioniert
    • shroty
      shroty
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 111
      hallo!

      also mein Dad fährt jetzt seit 2,5 Jahren mitm umgebauten Astra mit LPG-Gas. Das läuft super, gab bis jetzt bloß einmal ein Problem beim Tanken (was durch einen Garantie-öVentiltausch schnell behoben wurde), ansonsten alles Top.
      Solltest halt schauen, was der Preisunterschied zwischen mit/ohne Gas ausmacht und, ob es in einer vernünftigen Werkstatt eingebaut wurde. Ansonsten ist es sicher hilfreich mal zu schauen, ob es in deiner Umgebung eine Tankstelle dafür gibt.

      Wenn du noch was genaues wissen willst, dann schreib deine frage einfach nochmal rein! ;)

      ciao shroty
    • coolalzi
      coolalzi
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 2.075
      Original von RandomNickname
      afaik ist erdgas bis 2018 und autogas nur bis 2009 subventioniert
      falsch, wurde auch auf 2018 verlängert und Autogas ist billiger und besser als Erdgas.
    • shroty
      shroty
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 111
      Original von RandomNickname
      afaik ist erdgas bis 2018 und autogas nur bis 2009 subventioniert
      es geht nicht um Subventionen, sondern um garantierte STEUERFREIHEIT!!!! Du bezahlst ja pro Liter Super mehr als 70 Cent Ökosteuer + nochmal Märchensteuer auf alles.

      Gas kostet bei uns aktuell 71 Cent je Liter. Der Verbrauch steigt aber gegenüber Super auch um 10-20%, aber bei halben Tankkosten kann man das sicher verschmerzen... LOL
    • Nianla
      Nianla
      Black
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 701
      Original von Inspiration
      Ich bin auch 20 Jahre alt und fahre selbst solch ein e30-Cabrio, abre ohne Gas :)

      Gebrauchte mit Gas habe ich noch nicht gesichtet.
      Auch vom Pokergeld gekauft :)

      Das auf dem foto hat Gas und ist gebraucht zu verkaufen!
      Bei mobile gibt es eine menge autos mit Autogas!


      Ich denke es lohnt sich ein gebrauchten zu kaufen!aber ich frage mich warum so wenig mit gas fahren? ich kenne keinen!?

      gibt es kein haken bei der sache? ?(
    • cYde
      cYde
      Black
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 12.690
      Ich würde auch eine Bremse dazu nehmen sonst ist die Unfallgefahr zu groß.


      Sry der musste sein.
    • Inspiration
      Inspiration
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2007 Beiträge: 3.270
      Original von cYde
      Ich würde auch eine Bremse dazu nehmen sonst ist die Unfallgefahr zu groß.


      Sry der musste sein.

      Rinder- oder Schafbremse ? :rolleyes:
    • shroty
      shroty
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 111
      das Problem ist sicher, dass es sich beim neueinbau erst nach ca. 60.000km lohnt. nun stellt sich für leute mit kleinem geldbeutel die frage, ob der wagen so lange noch benutzt werden kann, bei nem gebrauchten, oder ob ich so viel geld über hab. und wer geld hat sich nen A4++ zu kaufen, dem ist der sprit meist auch egal...

      weshalb nicht!?
      --------------------
      - sicher haben manche system gewisse kinderkrankheiten und sicher kann man beim einbau auch ne menge falsch machen.
      - außerdem geben nicht viele hersteller garantie.
      - dazu gibt es nur ein "im untergrund bekanntes" Tankstellennetz. aber auch bei urlaubsfahrten kann man mittlerweile an autobahnen gas tanken (z.b. shell hab ich letztens gesehen und genutzt)
      - es gibt zudem noch verschiedene Tankstutzen-Systeme

      naja, wenn man will, geht es aber einwandfrei und man kann dann ne mächtige menge Geld sparen. Mein Dad fährt mittlerweile für nichtmal die Hälfte des Benzinpreises...
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Original von shroty
      das Problem ist sicher, dass es sich beim neueinbau erst nach ca. 60.000km lohnt. nun stellt sich für leute mit kleinem geldbeutel die frage, ob der wagen so lange noch benutzt werden kann, bei nem gebrauchten, oder ob ich so viel geld über hab. und wer geld hat sich nen A4++ zu kaufen, dem ist der sprit meist auch egal...
      Der Wagen hats doch schon eingebaut.


      Ich würds nehmen, wenn er nich sonderlich teurer im Vergleich zu anderen Karren in dem Bereich ist, sparst du ne Menge beim Tanken :)

      [edit]
      Hab grad mal bei Mobile reingeschaut. Da sind ja echt viele Autos mit Gas drin.


      Was lohnt sich denn am meisten? LPG Autogas ? Denke nämlich auch darüber nach, nen Auto zu kaufen nur gehen mir die Spritpreise so sehr auffen Senkel.
    • jezreel
      jezreel
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 1.456
      ich fahre erdgas..hier im norden gibts genug ´tankstellen....ich kann nur sagen ein traum :heart: bin oldenburg/bremen-->nürnberg 50 euro hin und zurück mit 3x tanken pro tour, was aber kein prob für mich ist...man muss ja eh pause machen :P zum vergleich zug eine tour 110euro. ich jann es nur empfehlen!!!!
    • shroty
      shroty
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 111
      naja, bei lpg hast du in der regel nen "vollen Tank" (50-55l) in der ersatzradmulde. bei nem verbrauch von rund 10l macht das rund 500km. erdgas ist glaube ich meist ein kombinierter tank (benzin 25l und erdgas 25l - natürlich extra ;) ). das weiß ich aber nich genau. erdgas bekommst glaub ich bei aral recht häufig. wegen lpg-tankstelle muss man halt sich vorher im inet informieren, dann ists auch leicht ne entsprechende tankstelle zu finden.
      bei lpg bist du auf grund der zusätzlichen reichweite natürlich flexibler...
    • brummil
      brummil
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 603
      Gas ist als übergangslösung gut.

      Die fernere Zukunft liegt in der Brennstoffzelle und ab 2010 hier:
      http://www.loremo.com
    • shroty
      shroty
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 111
      aber auto kann man das auch nich nennen oder!? lol
    • baschin
      baschin
      Global
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 879
      ich würd auf elektro warten :P

      meisten autohersteller sind gerade massiv am akkuhersteller aufkaufen ...
      ausserdem hab ich mal irgendwo n vid gesehn wo n elektroauto einfach mal in 3 sec auf 100 war :D . Bei elektro brauchs auch weniger stuff im car, sogar auspuff kann man dann ja wegnehmen
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      mal was anderes: hat man eiegtnlcih nen leistungsverlust(behaupte mal einfach JA) und wie hoch ist der? hat da jemand ne ahnung?
    • FrenzyPanda
      FrenzyPanda
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 655
      Um auszurechnen ob sich ein Umbau auf Gas lohnt, gibt es doch zahlreiche Rechner im Internet. Bei denen stellst du Kilometer pro Monat etc. ein und kannst dir dann anschauen, ab wann sich dies rentiert.

      Berücksichtigen muss man natürlich noch, dass eine Gasanlage eine Wertsteigerung des Autos darstellt. Dies zu beziffern ist meist schwierig, deswegen würde ich mir auf jeden die Anlage nur holen, wenn du dir sicher bist, dass du das Geld auf jeden Fall wieder reinbekommst.

      Das Gefühl beim Tanken ist natürlich klasse, wenn man sich die Gaspreise im Vergleich zu den Benzin/Dieselpreisen anschaut! :D
    • brummil
      brummil
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 603
      Original von shroty
      aber auto kann man das auch nich nennen oder!? lol
      Hast dir die Seite mal näher angesehen? Nein, wahrscheinlich nicht!!
      Würde mal die Galerie anklicken. Richtig knackig das Ding. Spitze 160, Verbrauch 2.0L mit Verbrenner.
      Elektro und Brennstoffzelle ist in Planung und du kannst es ab 2010 kaufen(Serie).
    • 1
    • 2