welche stats für tag

  • 4 Antworten
    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      Zum einen glaube ich, das es ein Artikel gibt, wo das drin steht.
      Zum anderen solltest du vllt wissen, das beispielsweise LAGs nicht zwangsläufig fishig sein müssen.
      Die großen Pötte werden bei NL Postflop gespielt. Wenn jmd das nötige knowhow hat, kann er auch sehr gut mit ner größeren Preflop Range zu Gange gehen.

      Eine andere Sache ist die, das es auch unterschiedliche Stile gibt. Man kann nicht genau sagen zack 18/14 ist TAG alles andere ist fish.
      Der eine spielt 22/18, ein anderer 18/15. Gerade auf den Lowlimits muss man nicht wirklich loose spielen um gut vorran zu kommen, mit ansteigenden Limit vergrößert sich aber idR der Range der gespielten Hände, setzt aber wie gesagt Wissen & XP vorraus.
    • thaze
      thaze
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 337
      Wundere dich nicht, bei Hasenbraten gibt's nur Fische und Vollhonks. ;)
    • weiseNic
      weiseNic
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2007 Beiträge: 66
      das ist mir schon klar @marinho. es ging mir nur darum dass hasenbratenwie thaze schon sagte alle als fische bezeichnet. ich wollte nur nochmal hören was die typischen tag stats sind
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      @Marinho Das ist das Anfängerforum, machs net so kompliziert ;)

      @weiseNic Als TAG auf den Low limits (BSS FR bis NL25 würd ich sagen) ist 12/9 wohl ein ganz guter Richtwert. Wie Marinho schon gesagt hat gibt es viele Varianten die Profitabel sind, aber als Anfänger würde ich nicht vom SHC abweichen.

      Sollten Gegenspieler stark davon abweichen Tippe ich auf den Lowlimits eher auf schlechte Spieler, als auf gute LAG´s