sh als anfänger im fl bereich sinnvoll?

    • basil4127
      basil4127
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2008 Beiträge: 12
      hi ich spiele seit kurzem fl. habe früher ziemlich erfolgreich sngs gespielt..
      in den strategieartikeln findet man erst auf der silberstufe artikel zum sh spiel. wieso genau ist das so????? ist er erforderlich zuerst fr zu spielen oder kann ich auch direkt mit sh anfangen? das nötige bankroll hab ich auf alle fälle und da ich früher sh sngs gespielt habe denke ich dass ich bei sh fl mehr profit machen kann. kann mir jemand einem grund nennen warum ich dies nicht tun sollte????lg
  • 3 Antworten
    • vanao
      vanao
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 3.480
      FL ist doch sehr anders als SNGs. Ich selbst spiele hauptsächlich FL, habe mich aber auch schon mit der SNG-Strategie-Sektion befasst und spiele hin und wieder mal ein Paar. Der Punkt ist, dass du dich wohl etwas umgewöhnen müsstest. Man spielt mehr Hände und man geht öfter zum SD.

      Ich würd dir eigentlich schon raten erstmal mit FR anzufangen. Vor allem weil du SNG's gewöhnt bist, wird dich überraschhen wieviel Action bei FL-SH abgeht. Bei FR ist das schon eher vergleichbar mit einem SNG, wo man im Earlygame ja fast nur auf Pairs oder gute Aces in guter Position wartet.

      Dazu kommt dass SH swiniger ist. Okay... mit Swings kennt man sich als SNGler wahrscheinlich aus, aber gerade als Anfänger kann einem ein 200BB-Swing ganz schön aus dem Konzept bringen, imo. Natülich kann es genauso gut mal 200BB upswingen, aber das ist für einen Anfänger, imo, genauso tödlich weil er dann aufhört an seinem Spiel zu arbeiten. Und FL-SH ist ein hartes Brot, wo man sehr viel für sein Spiel tun muss.

      Du solltest erstmal vielleicht .25/.50 FR anfangen - wenn die Bankroll ganz gut ist brauchst nicht unbedingt auf .05/.10 anfangen, das wär Quatsch. .25/.50 hab ich noch fast genauso fischig in Erinnerung. Dort kannst du dich an die Strategieunterschiede zu SNG's gewönen.

      Wenn du dann die Bronz + Silver Sektionen durchgearbeitet hast und ~300BB gewonnen hast, dann bist du imo Bereit für SH.
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      Das ist so, weil die Bronzesektion im wesentlichen noch aus der Partypoker-only-Zeit stammt und es dort auf den Micros nur FR gibt.

      Mag sein, dass es für einen Anfänger angenehmer ist mehr zu folden, aber auf den Cent-Limits kann man SH mit ziemlicher Sicherheit auch ziemlich nitty spielen.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Ich würde sagen, es kommt drauf an, wie gut man sich mit handranges auskennt bzw wie gut das eigene postflopspiel ist. Wenn man ne solide br hat, kann man auch gut schon bei 0,25/0,5$ sh anfangen, um sich ranzutasten.