Programme (SNG Wiz, Pokertracker, etc.) für Ongame

    • Charon333
      Charon333
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 11
      Hi

      Hoffe ich hab da jetzt mal die richtige Forum Kategorie gewählt, weil irgendwie hab ich nicht gewusst wos besser hinpasst und über die Forensuche bin ich zu dem Thema auch nicht schlau geworden.

      Ich hab vor einiger Zeit auf Ongame network (über towergaming) SNGs gewechselt. Läuft auch ganz gut, nur das einzige Prob das ich hab, dass irgendwie keine Pokersoftware da läuft.

      Also kein Pokertracker, kein HUD, kein SNG Wizard, Office glaub ich auch nicht. Gibts da irgendwie nen Trick wie man mit dieser Database umgeht, bin ich zu blöd oder is es einfach nicht möglich irgendein Prog. auf der Software zu nutzen?

      Danke schon mal im Voraus für die Antworten und ich hoff ich werd nicht gehaut weil ich ins falsche Forum poste :P
  • 20 Antworten
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Soweit ich weiß, gibt es beim SNG Wizzard unter dem Menüpunkt "File" den Punkt "Extract Ongame Network HandHistories", mit dessen Hilfe du die Ongamenet Handhistories wie alle anderen Handhistories im txt Format erhälst und auch so analysieren kannst.
      HUD geht wohl nur SharkscopeHUD, wobei ich den Nutzen stark anzweifle.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      PT geht nicht für Turniere auf Ongame
      Der Sng Wizard hingegen funktioniert wunderbar bei mir! (Manison und Europoker)
    • Charon333
      Charon333
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 11
      Danke...

      Also doch zu blöd zum verwenden ;)

      Den nutzen von HUD seh ich auch nicht unbedingt

      Was für managing tools verwendet ihr sonst? Weil irgendein Prog. das funzt wär nicht schlecht, so zum Übersicht, Graphen, ROI, etc erstellen das funzt wär schon net schlecht.
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Für Ongame kannst du doch einfach Sharkscope verwenden, oder?
    • JayKay1910
      JayKay1910
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 807
      Moi:
      Wizard
      Sharkscope ohne HUD

      ... und warten auf den Elefanten...
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Sharkescope ist schon sehr rudimentär, man kann als nicht-registrierter User zB nur den Total-Winnings Graphen (nicht pro Limit) anschauen. Zudem sind neuerdings MTTs darin enthalten, imo deswegen unbrauchbar um den SnG-Erfolg zu tracken.

      Es gibt hier im Forum Links zu einer Excel-Tabelle mit Makro. War mir dann aber zu mühsam, ein 8MB-File zu nutzen, dessen Inhalt ich nicht ganz verstehe.

      Ich für mich nutze ein rudimentäres Excel-Sheet, das ich mir selbst gebastelt habe, zum tracken meiner Stats.
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      Original von strider1973
      Sharkescope ist schon sehr rudimentär, man kann als nicht-registrierter User zB nur den Total-Winnings Graphen (nicht pro Limit) anschauen. Zudem sind neuerdings MTTs darin enthalten, imo deswegen unbrauchbar um den SnG-Erfolg zu tracken.

      Es gibt hier im Forum Links zu einer Excel-Tabelle mit Makro. War mir dann aber zu mühsam, ein 8MB-File zu nutzen, dessen Inhalt ich nicht ganz verstehe.

      Ich für mich nutze ein rudimentäres Excel-Sheet, das ich mir selbst gebastelt habe, zum tracken meiner Stats.
      wenn du auf den namen klickst öffnen sich doch drei grafiken...du kannst doch genau ablesen, welchen roi ein spieler auf welchem limit hat...

      sharkscope ist schon sehr gut für tableselection...entscheidugen am tisch sollten sowieso von reads abhängen und nicht vom total profit graphen ;)
    • Charon333
      Charon333
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 11
      Ja, aber preismäßig und auch "handhabungsmäßig" is das dann ja nicht so doll, oder?

      Weil wenn man sich den HUD zulegt wird da ja beinhart für jedes mal anzeigen abgerechnet. Wenn man da viel spielt... Und so für Tableselection, wie macht ihr das dann? Gebts ihr jeden Namen von jedem registered player in scope ein?

      Und für Reads wärs schon interessant zu wissen, ob man da mit einigen Regs. am Table sitzt oder nur Fischen, oder? Is ja grad am Anfang (und auch oft gegen Ende :P ) nicht so leicht zu erkennen. Und so überschaubar sind die Mengen an Spieler dann nicht, dass man sich alle Nicks merkt.

      Edit: Jetzt wo ich nachdenk, kommt mir, dass ihr mit Tournament selection sicher das Tool von Scope meints. Logisch. Leider unterstützt das Ongame nicht.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Ich nutze die 5 Gratisabfragen von Sharkscope indirekt zur Tableselection: Ich mache mir Notizen bei den Regulars zu # Spielen und ROI auf meinem Limit (5$).

      Häufig sieht man aber Graphen, wo einer offensichtlich in einem MTT gewonnen hat - hier ist es dann schwierig, den effektiven SnG-ROI abzuschätzen.
    • Charon333
      Charon333
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 11
      Eben. Noch dazu kommt man mit den 5 gratis Abfragen ohnehin nicht weit, weil auf den niedrigen Limits doch ein Haufen Spieler spielen. Und mit (den zusätzlichen gekauften) Abfragen is es trotzdem halt recht mühsam.

      Aber Alternativen kann irgendwie auch keiner so wirklich nenne. Vermutlich weils einfach keine gibt!?
    • xoFFox
      xoFFox
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2005 Beiträge: 26
      Original von Bobbs
      Soweit ich weiß, gibt es beim SNG Wizzard unter dem Menüpunkt "File" den Punkt "Extract Ongame Network HandHistories", mit dessen Hilfe du die Ongamenet Handhistories wie alle anderen Handhistories im txt Format erhälst und auch so analysieren kannst.


      Hat das einer mal probiert? Funktioniert dann auch ein einwandfreier Import bei Pokertracker?

      Wichtig wäre mir, wenn ich dann die Replayfunktion von PT benutzen könnte.
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Original von xoFFox
      Original von Bobbs
      Soweit ich weiß, gibt es beim SNG Wizzard unter dem Menüpunkt "File" den Punkt "Extract Ongame Network HandHistories", mit dessen Hilfe du die Ongamenet Handhistories wie alle anderen Handhistories im txt Format erhälst und auch so analysieren kannst.


      Hat das einer mal probiert? Funktioniert dann auch ein einwandfreier Import bei Pokertracker?

      Wichtig wäre mir, wenn ich dann die Replayfunktion von PT benutzen könnte.
      1) Ja
      2) Nein

      Wozu brauch mach denn ein replay bei PT?
    • xoFFox
      xoFFox
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2005 Beiträge: 26
      Schade.

      Ich kann mir dann die gespielten SNG´s nochmal in Ruhe angucken und kann überprüfen, ob ich korrekte Entscheidungen getroffen habe.
    • Michael1709
      Michael1709
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 2.411
      Original von JayKay1910
      Moi:
      Wizard
      Sharkscope ohne HUD

      ... und warten auf den Elefanten...
      Wizard
      Sharkscope mit HUD (man gönnt sich ja sonst nix)
      Universal Replayer

      ....und frühestens 2009 den Elefanten ...

      Sidebet das es vorher nix wird mit SNGs auf Ongame beim grauen Rüsseltier?
    • Michael1709
      Michael1709
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 2.411
      Original von strider1973
      Sharkescope ist schon sehr rudimentär, man kann als nicht-registrierter User zB nur den Total-Winnings Graphen (nicht pro Limit) anschauen.
      Das geht auch als registrierter User nicht ;(

      Man kann lediglich alle Ergebnisse als Excelsheet exportieren und dann über Autofilter damit arbeiten.
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      Ihr immer mit eurer Software... ;)

      Ich arbeite mit:

      - Sharkscope (kein HUD, nur die Gratissuchen)
      - Notes ( schätzungsweise 40% der Spieler auf meinem Limit haben ne Note)
      - Excel Tabelle für meinen ROI usw.
    • fismoluni
      fismoluni
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 172
      pokeroffice geht auf Ongame, mag die software aber nicht, ist bei mir super langsam und der HUD display geht nicht auf den miniview tischen.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Original von Eric84
      Ihr immer mit eurer Software... ;)

      Ich arbeite mit:

      - Sharkscope (kein HUD, nur die Gratissuchen)
      - Notes ( schätzungsweise 40% der Spieler auf meinem Limit haben ne Note)
      - Excel Tabelle für meinen ROI usw.
      #2 ausser Notes: da komm ich wohl auf <10%.
      Auf welchem Limit spielst Du & wie viele Spiele hast auf dem Limit schon gespielt?
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Original von Michael1709
      Original von strider1973
      Sharkescope ist schon sehr rudimentär, man kann als nicht-registrierter User zB nur den Total-Winnings Graphen (nicht pro Limit) anschauen.
      Das geht auch als registrierter User nicht ;(

      Man kann lediglich alle Ergebnisse als Excelsheet exportieren und dann über Autofilter damit arbeiten.

      Interessant! Und dort kannst dann den ROI je nach Turnierform und Limit berechnen?
      Allerdings, wenn ich mir das so überlege, ist das ja wohl nicht sehr praktikabel wenn man nebenbei noch am 6, 9 oder 12tablen ist...
    • 1
    • 2