Notebook-Strom

    • Intelbusmaster
      Intelbusmaster
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.264
      Yo leute folgendes
      hab mein laptop als "festen" pc und mein tft dran.
      Beim stromkabel is sone Box (kA wies ich etz umschreibn soll), und die wird nach paar stundn echt heiß.
      Soll ich nun das stromkabel 24/7 dranlassen oder aufladen und nach ~3 stunden wieder neu aufladen?
      Was kostet weniger Energie/ ist besser für den laptop?

      greetz
  • 7 Antworten
    • JohnnyRico
      JohnnyRico
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 1.278
      das das teil heiß wird ist völlig normal.
      am besten zuhause wenn du den Laptop am Netzteil hast den Akku rausnehmen, dann wird der nicht unnötig belastet.

      wobei glaube bei neueren notebooks ist das schon so geschaltet, dass der akku dann nicht genutzt wird. weiß ich aber nich genau.

      edit: das aufladen - entladen - aufladen ist übrigens das schlechteste was du machen kannst. jedenfalls für den akku. aber n neuer akku is wohl um einiges teurer als ein neues NT
    • Smash
      Smash
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 351
      Diese Box wird nur heiß, wenn der Laptop in Betrieb ist. Je mehr Performance du brauchst, umso mehr Strom braucht das Notebook und demzufolge wird das Ding heiß. Den Stecker kannst du 24/7 dran lassen, bei Nichtgebrauch wird das Ding nicht warm, ist zumindest bei mir so.
    • krax78
      krax78
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 33
      Am besten Akku raus. Das Netzteil wird in der Regel warm, sollte aber auch nicht zu heiß werden. Hoffe mal der Akku ist nicht fest verschraubt (war bei meinem Alten so) da hab ich den Akku im Netzbetrieb nicht raus, daher war er nach 6 Monaten auch hinüber. Am besten ist entweder Netzbetrieb oder Akkubetrieb, beides Zusammen nur zum Aufladen. Dann hält der Akku am längsten...
    • RealBESS
      RealBESS
      Gold
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 484
      im netzbetrieb akku immer rausnehmen. spart ihm betriebsstunden und verlängert somit seine zeit optimaler performance..
    • daegga
      daegga
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 2.255
      Original von RealBESS
      im netzbetrieb akku immer rausnehmen. spart ihm betriebsstunden und verlängert somit seine zeit optimaler performance..
      benötigt dann glaub ich auch etwas weniger strom. (nur vermutung)
      aber man opfert halt dann seine USV
    • Intelbusmaster
      Intelbusmaster
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.264
      wow thanks für die schnellen antworten!
      der akku ist bei mir fest drin ( zumindest finde ich nix wo ich den ansatzweise raus kriegen könnte^^)
      http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/fujitsu_siemens/amilo_pixi_154/fsc_amilo_pi2550_solange_vorrat_reicht?sid=
      das müsste er sein.. is scho paar monate alt

      also kann ich das ding 24/7 dranlassen ( oder kann man iwo manuell zwischen netz- und akkubetrieb switchen? )
      btw wie groß is der unterschied bei diesen crazy "Energiestufen" ? also bei den balanciert/energiespar etc. ?! ich merk da irgendwie nichts bzgl der perfomance oder so => soll ich da 24/7 energiesparmodus anmachen?

      thanks :)
    • JohnnyRico
      JohnnyRico
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 1.278
      wenn du den akku nicht rausnehmen kannst, dann würd ich trotzdem das NT immer dranlassen. durch viel auf und entladen verkürzt sich die lebzeit des akku.

      die verschiedenen modi (bei mir sinds energiespar/ausbalanciert/höchstleistung) schalten bestimmte sachen "an und aus" bzw regulieren sie. so bekommst du im energiesparmodus nur einen prozentanteil bsp. 50% von der CPU Leistung und so wird energie gespart. bei meinem lappi ist das einzige was man sieht und merkt, dass er noch die Bildschirmhelligkeit reguliert je nach modus. und z.b. geht der LAN eingang nicht mehr (bzw ist nach bedarf erst einschaltbar)

      gruß