SSS tighter spielen?

    • m4rgus
      m4rgus
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2008 Beiträge: 528
      Hallo,

      meine frage bezieht sich auf die hände KQ und 77:
      Obwohl ich diese Hände streng nach SHC spiele, also nur aus late position und wenn es vor mir keine raises gab, habe ich festgestellt, das ich mit diesen händen oft viel geld verliere. würde ich diese hände grundsätzlich folden, hätte ich bei meinen 12,5k gespielten hände ca 1BB/100 mehr herausgeholt.

      mir ist klar das 12,5k hände durch varianz stark verfälscht sein können, aber 1BB/100 weniger nur durch 2 hände finde ich schon extrem.

      so wie ich das SHC interpretiere sind das ja die beiden schwächsten hände die überhaupt gespielt werden sollten. kann es sinnvoll sein, diese hände komplett rauszulassen, z.B. wenn der tisch eher tight ist?

      mfg
      margus
  • 11 Antworten
    • JohnnyRico
      JohnnyRico
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 1.276
      klar, kannst ja vom ding her an händen weglassen was du willst. profitable hände lässt natürlich niemand freiwillig weg :P

      ich persönlich hab AJ auch noch ziemlich ungern gespielt weil ich sehr oft verloren habe. KQ und 77 sind zwar schon spielbar aus der late nach SSS aber halt auch nicht so wirklich gut zu spielen (als SSSler) wenn der gegner callt und mit um den pot spielen will.

      du hast halt mathematisch auf lange sicht nen vorteil mit den händen

      gruß
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Also wenn der Tisch tight ist, musst du sie ja noch eher spielen, da du sie nur late oder in den blinds spielst, und auch nur, wenn keiner vorher erhoeht hat.

      Ich hatte am Anfang auch Probleme die unteren Pockets zu spielen, da eigentlich fast immer eine Overcard am Flop erscheint und man dann nicht weiss, wo man steht. Deswegen habe ich dann erst mal bei vielen Limpern, ab 3 spaetestens gepusht. Bei KQ sehe ich da eigentlich kein so grosses Problem, da man erst mal nur das A nicht sehen will. Solltest mal diese Haende im Beispiehandforum posten, vielleicht sind da auch noch Leaks im Postflopspiel. ;)
    • Iulius
      Iulius
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 271
      das dumme an KQ ist doch, das wenn kein K oder Q am Flop kommt man schon fast verloren hat.

      wenn der gegner nen raise callt dann häufig mit nem A, was durchaus sogar AQ oder AK sein kann, aber selbst wenn nicht ist er mit Ace high auf nen unpassenden flop genauso vorne.

      Der andere calling-fall wäre ein pocketpair und da liegt er genauso vorne wenn wir nix treffen.


      77 hingegen spiel ich gerne.


      edit : AJ ist auch meine Hass-Hand. bisher die größten Verluste damit gemacht.
    • m4rgus
      m4rgus
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2008 Beiträge: 528
      Original von MFR
      Also wenn der Tisch tight ist, musst du sie ja noch eher spielen, da du sie nur late oder in den blinds spielst, und auch nur, wenn keiner vorher erhoeht hat.

      Ich hatte am Anfang auch Probleme die unteren Pockets zu spielen, da eigentlich fast immer eine Overcard am Flop erscheint und man dann nicht weiss, wo man steht. Deswegen habe ich dann erst mal bei vielen Limpern, ab 3 spaetestens gepusht. Bei KQ sehe ich da eigentlich kein so grosses Problem, da man erst mal nur das A nicht sehen will. Solltest mal diese Haende im Beispiehandforum posten, vielleicht sind da auch noch Leaks im Postflopspiel. ;)
      hm meine überlegung war eben, wenn ich merke das meine raises erst ab AQ, Ak oder JJ+ gecallt werden, hab ich gegen diese range mit 77 und KQ mathematisch gesehn ja nichtmehr wirklich n vorteil oder?

      yo die hände mal im beispielhandforum posten ist ne gute idee.
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Naja mit was alles gecallt wird ;) , aber oft sammelst du mit dem Raise schon mal die Blinds ein was ja schon mal nicht schlecht ist. Am Flop wirst du oft noch mit der Contibet den POt einsammeln, weil Villain auch nur in einem Drittel der Faelle trifft, und was für dich ein scary board ist, ist es oft auch auch für deinen Gegner.Und ab und an trifft man ja auch die Q oder den K ;) , also spiel es erst mal weiter, und auf lange Sicht kannst du ja noch mal nachschauen, ob du wirklich mit diesen Händen Verlust machst.
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      da du nur aus LP raised mit den händen wäre es, wenn die so tight callen sooo profitabelmit any 2 zustealen ^^
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Wenn du dir in gewissen Situationen unsicher biste rate ich dir zum posten von Beispielhänden, die Hände aus dem SHC sind mit Sicherheit alle +Ev zu spielen.

      Wie verlierst du denn das Geld ?
      Gehst du oft am Flop all in ?
      Musst du immer check folden am turn ?

      Grüße
    • bonhom
      bonhom
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 540
      ich habe ein ähnliches Problem mit den tiefen Pockets (77,88,99), weil sich auf NL10 immer ein Vogel findet der mit K8+ callt und dann egal was er trifft am Flop die Conti callt. Bei vielen Limpern 3-4 oop bzw. ip push ich die ja eh vor dem Flop und krieg dann auf die Schnauze! Egal wie favorisiert ich bin...

      die drei Pockets machen bei mir jeweils zwischen 4.xx und 7.xx $ Verlust (ca. 10.000 Hände). Dementgegen sind KQ und AJ, in besonderen Fällen spiele ich late auch AT, eigentlich noch Lieblingshände, weil sich immer jemand findet der mit K bzw. A und schlechterem Kicker callt und dann auch bis zum SD dabei bleibt wenn er Top Pair trifft.

      Geil war gestern auch folgende Hand: 4 Limper. Also pushe ich AQs vom Button. einer callt und ich denke noch, "verdammte Trapper!" Dann zeigt er K3o und gewinnt die Hand trotzdem (pair 3) um dann 10 Hände später gegen nen BS mit Axo gegen AKo broke zu gehen.

      Joa, da muss man wohl oder übel mit leben!
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Seid doch zufrieden wenn ihr als Favorit das Geld reinschiebt. Mehr geht einfach nicht. Thats poker!
    • wwind
      wwind
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2007 Beiträge: 1.131
      Original von IngolPoker
      Seid doch zufrieden wenn ihr als Favorit das Geld reinschiebt. Mehr geht einfach nicht. Thats poker!
      sag das meinem downswing! den interessiert es nicht ob ich als favorit pushe. am ende kommt eh der einouter oder die street beim fish an...
      halbe BR ist schon weg (600BB) ... thats poker! aber ich bin zufrieden, hauptsache favorit beim push.

      wenn ich eincashe, schiebt party dann den doomswitch wieder auf normale wahrscheinlicheit?
    • aNDioS
      aNDioS
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.368
      Original von wwind
      Original von IngolPoker
      Seid doch zufrieden wenn ihr als Favorit das Geld reinschiebt. Mehr geht einfach nicht. Thats poker!
      sag das meinem downswing! den interessiert es nicht ob ich als favorit pushe. am ende kommt eh der einouter oder die street beim fish an...
      halbe BR ist schon weg (600BB) ... thats poker! aber ich bin zufrieden, hauptsache favorit beim push.

      wenn ich eincashe, schiebt party dann den doomswitch wieder auf normale wahrscheinlicheit?
      laberbob!!