Vorschlag: Belohnung für hilfreiche Mitglieder?

    • TBone98
      TBone98
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 1.666
      Hallo,

      ich fände es echt super, wenn Mitglieder, die anderen Usern durch sinnvolle Beiträge und Antworten auf Fragen helfen, eine "Belohnung" für ihren Einsatz bekommen. Z.B. gibt es einige Mitglieder, die sehr aktiv Beispielhände kommentieren und damit wertvolle Arbeit für viele User (nicht nur den, der die Hand gepostet hat) leisten. Diese könnten doch irgendeine "Belohnung" dafür bekommen, da sie die Zeit ja auch mit Pokern (und gewinnen) verbringen könnten anstatt hier zu posten.

      Zu klären wären folgende Punkte:

      1) Wie fällt die Belohnung aus.

      Mein Vorschlag: Es gibt für gute Beiträge ps.de-PartyPunkte, so dass man leichter aus Silber/Gold/Platin/Diamant aufsteigen kann.

      2) Wie unterscheidet man "gute" Antworten von "schlechten" oder gar flames?

      Mein Vorschlag: Es gibt viele Foren im Netz, bei der Mitglieder die Qualität eines Beitrages/Antwort über eine Punkteskala unterhalb des Posts bewerten können. Hat ein Mitglied auf diese Weise eine bestimmte Punkteanzahl erreicht, bekommt er eine entsprechende "Belohnung".

      Was haltet ihr davon???
  • 6 Antworten
    • CaptainAhab
      CaptainAhab
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.267
      Hallo abuse...

      Ich sehe es deutlich vor meinem inneren Auge. Grüppchenbildung um sich mit positiven Bewertungen in höhere Ränge zu pushen.
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      so is es leider... da sagt einer ich bewerte dich positiv und du mich... das funktionier nirgendwo...


      und belohnt wirst du allein dadurch, das du vielleicht kritik zu deiner hand bekommst, oder kritik zu deiner analyse... das hilft alles schon und sollte dabei ein schritt nach vorne sein um in den limits zu klettern- und dann kommt das mit den silber/gold/platin punkten von allein ;)
    • TBone98
      TBone98
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 1.666
      Original von CaptainAhab
      Hallo abuse...

      Ich sehe es deutlich vor meinem inneren Auge. Grüppchenbildung um sich mit positiven Bewertungen in höhere Ränge zu pushen.
      Das ist zwar durchaus eine Gefahr, kann aber verhindert werden. Erstens kann man durch gewisse "Software-Routinen" diesen Missbrauch aufdecken (mach ebay in wesentlich größerem Umfang, wenn Leute versuchen, Auktionen von bekannten "hochzusteigern"). Zweitens haben ja Mitglieder die Möglichkeit, Missbrauch des Systems den Admins zu melden.

      Drittens sollte der Bonus, den man durch positive Bewertungen erhalten kann, gewisse Grenzen nicht überschreiten. Es soll nur ein "Bonbon" für Leute sein, die kontinuierlich der Community durch gute Beiträge helfen. Wenn jemand aber z.B. 50 gute Antworten auf gepostete Hands (die teileweise ja auch mehr als nur eine Hand umfassen) abgibt und dafür dann z.b. 100-200 PPs gutgeschrieben bekommt, ist das durchaus gerechtfertigt, da ja alle, die seine Antwort lesen, einen Vorteil haben. Wenn der Bonus in diesen Dimensionen ausfällt, würde er auch nur wirklich die belohnen, die aus eigener "ßberzeugung" gerne anderen Usern helfen. Wer nur auf die PPs aus ist, pokert statt dessen lieber, weil er somit mehr Punkte bekommt.
    • CaptainAhab
      CaptainAhab
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.267
      Original von TBone98
      Das ist zwar durchaus eine Gefahr, kann aber verhindert werden. Erstens kann man durch gewisse "Software-Routinen" diesen Missbrauch aufdecken (mach ebay in wesentlich größerem Umfang, wenn Leute versuchen, Auktionen von bekannten "hochzusteigern"). Zweitens haben ja Mitglieder die Möglichkeit, Missbrauch des Systems den Admins zu melden.
      Damit hast du dir Antwort, warum soetwas nicht eingeführt wird, doch schon selber gegeben. Ein Mehraufwand für ps.de, ohne positiven Nebeneffekt. (der Status ist an die PP gekoppelt, damit du auf PP spielst)
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      Original von TBone98
      Original von CaptainAhab
      Hallo abuse...

      Ich sehe es deutlich vor meinem inneren Auge. Grüppchenbildung um sich mit positiven Bewertungen in höhere Ränge zu pushen.
      Das ist zwar durchaus eine Gefahr, kann aber verhindert werden. Erstens kann man durch gewisse "Software-Routinen" diesen Missbrauch aufdecken (mach ebay in wesentlich größerem Umfang, wenn Leute versuchen, Auktionen von bekannten "hochzusteigern"). Zweitens haben ja Mitglieder die Möglichkeit, Missbrauch des Systems den Admins zu melden.
      was sicher mit enormen aufwand verbunden ist, so etwas umzusetzen, der nutzen ist gleichzeitg sehr gering.
      Da gibts wirklich genug baustellen hier, die da weiter oben stehen dürften auf der prio liste ;)


      PS: und ebay ist sicher nicht das beste beispiel für eine firma, die energisch gegen missbrauch vorgeht ;)
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.435
      Ich finde den vorschlag hervorragend und würde mich schon mit 1$/sinnvolles post zufrieden geben! :D wobei ich dieses post sogar abziehen würde^^