NL200 stats (PokerEV Graph + Positionstats geaddet!)

    • contfold
      contfold
      Black
      Dabei seit: 24.09.2007 Beiträge: 6.510
      Original von coke178
      Es gibt einige Leute, die neutral bzw. sogar negative won without SD werte haben und trotzdem winner sind.

      er verliert ohne showdown doch geld?!
      willst du seinen post falsch verstehen oder bist du doof?
    • coke178
      coke178
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2007 Beiträge: 3.100
      Original von contfold
      Original von coke178
      Es gibt einige Leute, die neutral bzw. sogar negative won without SD werte haben und trotzdem winner sind.

      er verliert ohne showdown doch geld?!
      willst du seinen post falsch verstehen oder bist du doof?
      bitte erklären^^
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von mukzr
      - weniger tische 4 bis maximal 6 solange ich versuche die Leaks zu stopfen

      - tighter aus early und looser aus late position werden
      FYP


      Was def. ändern solltest ist, dass bei dir fast kein Unterschied zwischen UTG, MP und CO ist.

      Würde dir empfehlen UTG deutlich tighter zu raisen, MP auch ein Stück tighter werden, dafür am BU weitaus mehr feuern. Da kann der PFR ruhig auf über 30 gehen =) .
      Welche Hände raist du alle aus UTG? KJo? SCs?
    • contfold
      contfold
      Black
      Dabei seit: 24.09.2007 Beiträge: 6.510
      Original von coke178
      Original von contfold
      Original von coke178
      Es gibt einige Leute, die neutral bzw. sogar negative won without SD werte haben und trotzdem winner sind.

      er verliert ohne showdown doch geld?!
      willst du seinen post falsch verstehen oder bist du doof?
      bitte erklären^^
      Er meinte, dass es einige Leute gibt, die trotz (großer) non SD losses, im gesamten sehr gute winner sind, weil sie einfach einen anderen, nicht unbedingt schlechteren, Spielstil haben.

      IMO
    • mukzr
      mukzr
      Black
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 8.922
      Original von tomsnho
      Original von mukzr
      - weniger tische 4 bis maximal 6 solange ich versuche die Leaks zu stopfen

      - tighter aus early und looser aus late position werden
      FYP


      Was def. ändern solltest ist, dass bei dir fast kein Unterschied zwischen UTG, MP und CO ist.

      Würde dir empfehlen UTG deutlich tighter zu raisen, MP auch ein Stück tighter werden, dafür am BU weitaus mehr feuern. Da kann der PFR ruhig auf über 30 gehen =) .
      Welche Hände raist du alle aus UTG? KJo? SCs?
      das is ja dass, ich raise aus UTG sc's und sogar JTo /: wie gesagt, da muss ich deutlcih tighter werden.
    • Schrettl
      Schrettl
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 559
      jo finde dein größtes leak ist dein preflopspiel in kombination mit deinem postflop spiel. dadurch das du UTG selbe opening range wie am CO hast (zumindest fast) heisst das für mich das du sehr viele pötte mit marginalen händen OOP spielst. dafür sehr wenig Hände IP (BU und CO viel zu kleiner VPIP)
      blinds auf jeden fall weniger defenden.

      gute opening range würde für mich so aussehen:

      BU ~40
      CO~25-30
      MP ~12-15
      UTG ~ 11

      stove einfach mal und leg dir opening ranges für jede position zurecht. habe ich damals gemacht und mein spiel hat sich dadurch preflop unglaublich verbessert. das geld bei NL verdient man eben in und nicht out of position.
    • mukzr
      mukzr
      Black
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 8.922
      Original von Schrettl
      jo finde dein größtes leak ist dein preflopspiel in kombination mit deinem postflop spiel. dadurch das du UTG selbe opening range wie am CO hast (zumindest fast) heisst das für mich das du sehr viele pötte mit marginalen händen OOP spielst. dafür sehr wenig Hände IP (BU und CO viel zu kleiner VPIP)
      blinds auf jeden fall weniger defenden.

      gute opening range würde für mich so aussehen:

      BU ~40
      CO~25-30
      MP ~12-15
      UTG ~ 11

      stove einfach mal und leg dir opening ranges für jede position zurecht. habe ich damals gemacht und mein spiel hat sich dadurch preflop unglaublich verbessert. das geld bei NL verdient man eben in und nicht out of position.
      danke für den tipp... hab mich jetz mal "eingestoved" :D aber beim stealn vom BU muss man noch paar sachen rausnehmen und ca. 67s dazunehem (weil das is zb. bei den 40% nicht dabei
    • 1
    • 2