Langsam nervts

    • Hechtsprung
      Hechtsprung
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 130
      Hi

      ich verliere langsam die lust... :( Ich spiele NL so ich setzte mich an die Tische meist ists so das ich dann erstma verliere. Dann fängt sich es meisten ab dann entscheidet sich dann ob PP heute will ob ich lose oder gewinne! Ich habe mit 260 $ angefangen ( ja ich weis nicht die feine art BR managment) so dann gings erstmal ueber 400 ( upswing) obwohl mir die gegner meist ihre stacks schenken
      weil die freude am bluffen so groß ist ;)
      Naja dann ging es erstmal runter und runter wieder auf etwa 240! Wollte dann eigentlich wechseln ...hab aber wieder gewonnen und bin auf 350$. SO das gleiche spielen nochma in ähnlichen größenordnungen erst wieder gefallen und wieder hoch. heute hab ich alleine 3 stacks verloren 2x kk ( 1. in AA und 2. in QQ set)und AA (gegen 68s...man muss ja eh nur 1-2 dollar callen why not :rolleyes: )
      So nun bin ich wieder bei 250...
      Ohh man ich wies net wodran das liegt so schlecht schätz ich mein spiel gar net ein...heute hab ich nur mit den Premium haenden minus gemacht! Natuerlich hab ich auch mit ihnen gewonnen aber nicht genug um die verluste auszugleichen!
      Ich versteh nicht wodrann das liegt ?(
  • 4 Antworten
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Original von Hechtsprung
      obwohl mir die gegner meist ihre stacks schenken
      weil die freude am bluffen so groß ist ;)
      da seh ich einen FATALEN Fehler.
      Bluff is eigentlich nur ggn 1 sinnvoll, wenn überhaupt und auch nur dann, wenn man sich sicher sein kann, er hat nix getroffen.
      bedenke:
      Overcards, wie AK sindnur dann gut, wenn er GAR kein Pair hat, jedes kleine Päärchen und sei es nur Pocket 2er killt dich... ;)
      Ich denke, da verlierst du viel geld :)
    • Boku
      Boku
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 2.358
      Wenn die Gegner ihre Stacks verschenken glaub ich eher dass sie es sind, die bluffen.

      Ansonsten: Sei froh dass dein AA von 86 gecallt wird. diese Leute bringen doch den Gewinn... Man hat nunmal 80:20 gegen solche Hände, man gewinnt alkso 4 von 5 Malen, aber eben auch das eine Mal nicht, was solls, die mit den anderen 4 macht man ja genug Gewinn um den einmaligen Verlust auszugleichen
    • SGE4ever
      SGE4ever
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2005 Beiträge: 286
      Ich kenne das Problem. Am schlimmsten beim NL ist es wenn man 1-2 maniacs am Tisch hat, die fast alles mit deutlichem raise oder all-in beantworten. Man selbst hat top pair mit gutem kicker, traut sich aber in den meisten fällen nicht zu callen, weil man schlimmeres befürchtet.
      Ich hatte gerade gestern einen am Tisch (85% VPIP, 36 PFR).
      Ich hatte KK, preflop auf 10$ geraised. Flop T 4 7 rainbow. Von ihm das dritte all-in im 5. spiel hintereinander. Ich calle. Turn Q, River 7. Wie sollte es anders sein: Er zeigt 74o. Da kann man nichts mehr zu sagen. 72$ einfach weg. (NL50).
      Da lobe ich mir doch Rocks und Calling-Stations. :D
    • Hechtsprung
      Hechtsprung
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 130
      Ich bluffe nicht ich calle sie nur ...ich meinte meine gegner damit!