v53 af in stats

    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      hab mich eben mal eine ganze weile mit nur einem tisch der stats-beobachtung hingegeben + war etwas verwundert:

      SH, stars

      gegner mit 98 händen (nicht alle aus derselben session)
      vpip 18, pfr 17, openraise late 45
      mit angezeigtem
      af average '--'
      af flop '--'

      screenshot ein paar hände später



      bei einem anderen sehe ich dagegen af average '0,0'

      bei mir selber:
      nach 54 händen
      vpip 24,1, pfr 22,2, openrase late 46,2 (mehrere 3bets dabeigewesen)
      af average '--'
      af flop '--'
      bzw in statistiken nach limit af = unendlich

      das bleibt so bis exact zur 107. hand
      dort bette/calle ich trips im unraised pot vom bb aus
      vpip in dem moment 16,7, und pfr 14,8. or late ca. 40
      nach dieser hand wird mir in der analyse plötzlich angezeigt
      af average 4,5, af flop --, af turn 3,0, af river 1,0

      zum af flop sei zu sagen:
      ich habe da schon in den 107 händen die eine oder andere cbet gemacht --)
  • 5 Antworten
    • 6Wishmaster6
      6Wishmaster6
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 3.807
      Hm also es kann sich hier durchaus um einen fehler handeln, aber vorher noch eine Sache.

      Der AF wird ja berechnet:= (Anzahl Bets + Anzahl Raises):( Anzahl Calls)

      Solange du also keinen Call am Flop/Turn/River gemacht hast ist dieser Wert "unendlich" oder "-".
      Erst ab dem ersten Call wird der Wert relativiert. Im Prinzip ist es also möglich das du in 107 Händen nicht gecalled hast bis eben zu der von dir beschriebenen Aktion.

      Hast du in ner Hand vorher schon gecalled, ist natürlich alles was ich hier schreibe nichtig ;)

      Angenommen du findest ne Hand wo du gecalled hast an flop,turn oder river der af wurde aber dennoch mit "-" ausgegeben. Schau dir die hand im Hands Tab mal an und klicken oben rechts den Haken an "Analysewerte anzeigen".
      Da siehste du ja dann wie dieser Wert interpretiert wird für den AF, und ob da was falsch gelaufen ist.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      beim gegnerbeispiel sehe ich zumindest calls im sb - oder nicht?
      bb kann man wohl nicht mitrechnen, da auch ein walk bzw ein check als call gewertet wird (was ich btw nicht besonders glücklich finde)

      was meine eigenen hände anbelangt, so hast du recht - es gab bis zu dieser 107. hand keinen call

      aber dass ein call notwendig ist, um überhaupt einen af zu bilden, erschliesst sich mir jetzt zumindest nicht auf anhieb

      (Anzahl Bets + Anzahl Raises) * (Anzahl Calls)
      ist das die formel ohne smiley?

      was spricht dagegen, den ausgangswert für call statt bei '0' bei '1' zu setzen?
      (0 + 0) * (1) macht ja immer noch 0

      _
    • 6Wishmaster6
      6Wishmaster6
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 3.807
      Naja du hast Zähler und Nenner. Und solange der Nenner = 0 ist, also kein Call war ist das Ergebniss auch bei allen anderen Programmer unendlich. Bzw. streng genommen eben nicht berechenbar, denn man kann nicht durch Null teilen.
      Unser "-" macht also wissenschaftlich gesehen Sinn.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      haben uns grad überschnitten, also nochmal

      (Anzahl Bets + Anzahl Raises) * (Anzahl Calls)
      ist das die formel ohne smiley?

      was spricht dagegen, den ausgangswert für call statt bei '0' bei '1' zu setzen?
      (0 + 0) * (1) macht ja immer noch 0

      btw
      hände=100
      bet=1
      raise=0
      calls=99

      das macht dann ja einen af von 99! - obwohl der typ von 100 händen 99 nur gecalled hat -?
      das gilt dann als hyperaggressiv?
      und wenn er dieses eine mal sich nicht für eine bet entschieden hätte, dann ergäbe das keinen af?

      hm

      nochmal nachgedacht
      du sprichst von zähler/nenner
      also lautet die formel wohl eher
      (Anzahl Bets + Anzahl Raises) div (Anzahl Calls)

      'div' steht jetzt hier mal für normale division, nicht nur ganzzahlig
      aber auch dann fände ich ein call=1 bei nocall nicht so verkehrt (oder eine logische exception bei call=0),
      denn ein 'na' bzw'-' ist doch eigentlich immer die unbefriedigenste lösung


      _
    • GravShadow
      GravShadow
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2005 Beiträge: 174
      (Anzahl Bets + Anzahl Raises) / Anzahl Calls

      geteilt nicht mal :)