v53 or late

  • 2 Antworten
    • walterkr
      walterkr
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 355
      Das stimmt schon. 34 Hände sind knapp über 3 Runden. Das heisst er saß ca. 12 mal in LP. Davon hatte 8 mal einer vor ihm gelimpt oder geraist. 4 mal hatte vor ihm keiner gelimpt oder geraist und er hätte mit einem Open Raise die Blinds stehlen können. Das hat er nicht gemacht.
      Nun war das 5. Mal das er in LP saß und gleichzeitig keiner vor ihm gelimpt oder geraist hat. Nun macht er einen Open Raise und versucht die Blinds zu stehlen. Somit hat er in einem von fünf möglichen Fällen einen Open Raise in LP gemacht, das ergibt 1/5 also 20%.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      hm, war SH, also 5 bzw 6 orbits

      aber du hast schon recht, hatte er von 20* late pos. nur überhaupt 5* die chance zum open raisen, dann macht das wohl auch 20%
      also er hat in einer von fünf gelegenheiten geraised

      da steckt die crux imo im wert selber, weil er die anzahl der gelegenheiten zum openraise im verhältnis zur gesamtanzahl der hände nicht wirklich abbildet
      bzw bräuchte es ein mehrfaches an händen und unterschiedliche tische
      (sitzt vor ihm ein maniac, der von 100 händen 99 limpt oder raised, dann bekommt der spieler u.u. nur eine einzige chance zum open raisen - nutzt er die, hätte er demnach 100%)