Equalty

    • Blackmatrixx
      Blackmatrixx
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2008 Beiträge: 246
      Ich als SSS habe oft ein Problem ( besonders in letzter Zeit aber spielt hier keine Rolle)

      Da man als SSS sehr schnell All-in ist frage ich mich ob man, wenn man All-in geht und selber eine Equalty über 50% hat, auch in über 50% der Fälle den Showdown gewinnt.

      Ich weiß, dass es sich wie ausheulen anhört aber in kurzer Zeit hab ich meinen halben BR verloren da der andere mich immer am River überholt ( zuvor ich All-in )
  • 7 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Du meinst Equity.

      Equity sagt aus, wieviel % vom pot dir longterm "zustehen". Wenn du also 50% EQ hast gewinnst du in 50% der Fälle (splitpots vernachlässigt)

      -wurde editiert, vorher stand mist da-
    • wassers
      wassers
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 858
      Hmm, wenn ich eine Equity von 50% in einem 3way Pott habe, dann gewinne ich doch trotzdem in 50% der Fälle oder wie soll der durchschnittliche Gewinn sonst aufgeteilt werden, sodass Equity und Gewinnchanche ungleich sind. Ist mir irgendwie gerade zu hoch ?(

      Ansonsten gilt immer, wenn Equity>1/Gegneranzahl ist, macht man langfristig Gewinn (ohne Rake).
    • cuttingedge
      cuttingedge
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 142
      Dann steckst du zur Zeit einfach in nem Downswing, der wie auch Upswings, leider zum Poker dazu gehört :X
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Original von wassers
      Hmm, wenn ich eine Equity von 50% in einem 3way Pott habe, dann gewinne ich doch trotzdem in 50% der Fälle oder wie soll der durchschnittliche Gewinn sonst aufgeteilt werden, sodass Equity und Gewinnchanche ungleich sind. Ist mir irgendwie gerade zu hoch ?(

      Ansonsten gilt immer, wenn Equity>1/Gegneranzahl ist, macht man langfristig Gewinn (ohne Rake).
      ähm ja, da hast du Recht.....(splitpots vernachlässigt).....ich editiers oben
    • Iulius
      Iulius
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 271
      50% equity bei all-ins ist aber bei weitem nicht genug, weil du ständig blinds auf dem tisch lassen musst.



      Ich weiß, dass es sich wie ausheulen anhört aber in kurzer Zeit hab ich meinen halben BR verloren da der andere mich immer am River überholt ( zuvor ich All-in )


      willkommen im Club.

      Aber keine Angst, es kann dir fast nicht passieren das du mal den gegner auf dem River noch überholst, da wir als SSSler ohnehin in den allermeisten Fällen vorne liegen (bzw vorne liegen sollten)

      So ist das eben als SSSler. Entweder man gewinnt erwartet oder verliert wegen badbeats.
      Die paar Ausnahmen sind nicht der Rede wert.


      Wenn du damit nicht klarkommst ist die Strategie nix für dich.
    • wassers
      wassers
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 858
      50% war ja auch nur ein Beispiel und ich freue mich bei nem 3way Pott über 50%, weiß ja nicht wie es dir da geht ;) Und versuche ja nicht die unzähligen Coinflips, die wir eingehen, schlecht zu machen :D

      @OP: Ich denke mal nicht, dass du schon PockerTracker hast oder? Ansonsten könntest du vielleicht deine Hände durch PokerEV laufen lassen und sehen wie viel Pech du wirklich hattest. Obwohl das auch nicht unbedingt die Aussagekraft hat, bin ich letzten Händen auch dauernd mit TPTK in ein Set gerannt, passiert ;) Ansonsten, wenn du dich an den Chart hälst und auch Postflop Highcards / 2nd Pairs aufgeben kannst, nur Mut zum weiter spielen. Irgendwann geht es schon wieder rauf. Es gibt einige Leute die 30+ Stacks verloren haben in einem einzigen Swing, dafür gibt es ja das BRM ;)
    • Iulius
      Iulius
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 271
      eigentlich meinte ich garnicht die 50% von dir, sondern die vom OP ;)

      btw, ich mag coinflips.
      die gewinne ich öfter als made hand vs gutshot oder backdoorstraightdraw :tongue: