Bank rückt Pokergeld nicht raus !(help)

    • Lio2000
      Lio2000
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 55
      "das hier ist einem vom kumpel der kein ps.de account mehr hat

      sieht wohl ganz danach aus das sein 5000$ Scheck von FTP einbehalten wird von der bank weils "illegales glücksspiel" ist.

      FTP hat dazu folgendes geschrieben:

      "Wir wurden von unserem Zahlungsdienst Informiert, das der Scheck über $5000 am 22. April 2008 erfolgreich von deinem Bankinstitut eingelöst wurde.

      Leider können wir dir diesbezüglich nicht weiter behilfreich sein.

      Wenn dein Geld immer noch einbehalten wird, musst du dies mit deiner Bank klären.

      Für weitere Fragen stehen wir dir jederzeit zur Verfügung. Bitte zögere nicht an uns zurück zu schreiben."


      das geld ist nun mittlerweile seit dem 22 A P R I L auf der bank eingelöst, aber nicht auf dem konto...

      ich war ungefähr 8mal schon bei der bank.. und alles was ich zuhören bekomme ist... "wir prüfen das"... "wir überprüfen wo der scheck herkommt", "wir überprüfen ob alles mit rechten dingen zu geht".... und angeblich dürfen die das so lange prüfen wie sie lustig sind?! "prüfen" jetzt schon weit über 2monate lol.... sie meinte ausserdem, wenn es illegales glücksspiel ist (hab nix von poker erwähnt, generell nix zur herkunft des schecks gesagt), dann zahlen sie den scheck nicht aus und behalten ihn ein.. wtf...
  • 104 Antworten
    • Kahless
      Kahless
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2005 Beiträge: 808
      welche bank war denn das?
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      skandal sowas ist mir echt neu.

      ahja scheck ist wohl die schlechteste auszahlungsmethode jetzt nicht nur deswegen.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      neteller 4 the win -.-
    • CheckTheJack
      CheckTheJack
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2008 Beiträge: 19
      deine bank ist rigged !!
    • Dublette
      Dublette
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 2.170
      Anwalt eingeschaltet?
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      1. Insta alles bei der Bank auscashen und auflösen.
      2. Neue Bank suchen.
      3. Zur Polizei gehen und Anzeige wegen unterschlagung erstatten
      4. FTP darüber informieren, das es bei der Bank probleme gibt und du dagegen vorgehst.
      5. In jedem größeren Pokerforum das erzählen und den Namen der Bank auch nennen.
      6. Beten, dass du dein Geld irgendwie kriegst.
    • odolly75
      odolly75
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 100
      Original von Betrunkener

      3. Zur Polizei gehen und Anzeige wegen unterschlagung erstatten
      Ja genau ,
      Herr Polizist ich habe illegales Glückspiel betrieben und das Geld wird
      von der Bank einbehalten.

      --

      Ist der Bank das nicht eh egal ob es sich um illegales Glücksspiel handelt ?
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Original von odolly75
      Original von Betrunkener

      3. Zur Polizei gehen und Anzeige wegen unterschlagung erstatten
      Ja genau ,
      Herr Polizist ich habe illegales Glückspiel betrieben und das Geld wird
      von der Bank einbehalten.

      --

      Ist der Bank das nicht eh egal ob es sich um illegales Glücksspiel handelt ?
      Warum soll Pokern Ilegal sein? Ist doch egal woher das Geld kommt.
    • Nianla
      Nianla
      Black
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 701
      Original von Betrunkener
      6. Betten, dass du dein Geld irgendwie kriegst.
      du meinst wohl betteln?oder beten?

      7. Der Bank drohen mit dem was du vor hast !


      Dein freund hat sich doch nicht über Eike lustig gemacht?


      Und wenn er das von Netteller aus gemacht hat, dann müssen die das doch sofort rausrücken? ich habe auch mein ersten cashout bei der bank gemacht und ohne probleme. Die haben mich nur gefragt: erhalten sie geld aus dem ausland? und Wieviel! 20 € gebühren und ...s chwupp! geld da!
    • Tobsen123
      Tobsen123
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 918
      Online Poker ist kein illegales Glücksspiel!

      Oder warum läuft auf DSF in Deutschland Werbung von Pokerstars bis FulltiltPoker?

      Es ist definitiv dein Geld, du wirst es schon kriegen!

      Ob mit "Gewalt" oder ohne
    • JohnnyRico
      JohnnyRico
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 1.276
      DSF bzw Pokerstars wirbt nur für die .NET domains, also SPIELgeld
    • rnsrnw
      rnsrnw
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2008 Beiträge: 755
      Hi lio2000,

      eine Sache wäre vorab wichtig: Ist der Scheck von einer inländischen Bank oder von einer ausländischen. Davon hängt es nämlich ab, wie lange der Scheck sich im Obligo befindet, d.h. wie lange er platzen könnte. Solange wird keine Bank auszahlen (kann bei Auslandsschecks bis zu 70 Bankarbeitstage betragen).

      Wenn es ein Inlandsscheck war, wäre wichtig, dass Du von der Bank was schriftliches bekommst. Das wird man Dir unter Umständen nur ungern geben, insbesondere in einer Filiale, weil das eine Frage der Kompetenzen ist und sich niemand am Schalter soweit aus dem Fenster lehnen wird, Dir etwas in die Hand zu drücken, aus dem hervorgeht, dass Du Dein Geld nicht kriegst. Deshalb solltest Du selbst schonmal ein Schreiben aufsetzen, adressiert an das Qualitätsmanagement der Bank und darin um Auskunft bitten (!), verbunden mit einer Frist für die Antwort. Ich weiß, dass das total ärgerlich ist, aber behalte einen guten Ton bei. Alles andere ist nicht wirklich zielführend. In Deinem Brief solltest Du auch das Thema Anwalt ins Spiel bringen (kann die Bank nicht leiden ;) ).

      Damit müsste dann eigentlich was passieren.

      @ Betrunkener: Bei der Polizei wäre ich ja mal gespannt auf die Antwort :D
    • Pokerstar87KA
      Pokerstar87KA
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 2.818
      Original von rnsrnw
      Hi lio2000,

      eine Sache wäre vorab wichtig: Ist der Scheck von einer inländischen Bank oder von einer ausländischen. Davon hängt es nämlich ab, wie lange der Scheck sich im Obligo befindet, d.h. wie lange er platzen könnte. Solange wird keine Bank auszahlen (kann bei Auslandsschecks bis zu 70 Bankarbeitstage betragen).

      Wenn es ein Inlandsscheck war, wäre wichtig, dass Du von der Bank was schriftliches bekommst. Das wird man Dir unter Umständen nur ungern geben, insbesondere in einer Filiale, weil das eine Frage der Kompetenzen ist und sich niemand am Schalter soweit aus dem Fenster lehnen wird, Dir etwas in die Hand zu drücken, aus dem hervorgeht, dass Du Dein Geld nicht kriegst. Deshalb solltest Du selbst schonmal ein Schreiben aufsetzen, adressiert an das Qualitätsmanagement der Bank und darin um Auskunft bitten (!), verbunden mit einer Frist für die Antwort. Ich weiß, dass das total ärgerlich ist, aber behalte einen guten Ton bei. Alles andere ist nicht wirklich zielführend. In Deinem Brief solltest Du auch das Thema Anwalt ins Spiel bringen (kann die Bank nicht leiden ;) ).

      Damit müsste dann eigentlich was passieren.

      @ Betrunkener: Bei der Polizei wäre ich ja mal gespannt auf die Antwort :D
      Was haltest du für die beste Methode einen Betrag zw. 1k€-2k€ auszucashen? NetellerCard oder was gelingt noch oft, ohne das Probleme aufatauchen, bzw. auftauchen könnten.
    • JonKing89
      JonKing89
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2007 Beiträge: 5.146
      welche bank ist das jetzt?
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      @ Pokerstar87KA
      cash einfach auf deine bank aus, op hat imo nur probleme da es halt son blöder auslandsscheck ist.
    • BobRooney555
      BobRooney555
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2007 Beiträge: 875
      total unglaubwürdige story, soll das n level sein?

      move to BBV plz
    • NorthernStar
      NorthernStar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 624
      Ich glaube kaum, dass die Bank sich an dem (von ihr als illegal angesehenem) Geld bereichern darf. Sie muss es dem Konto gut schreiben. Wenn es etwas zu beanstanden gibt, kann sie ja Anzeige erstatten. Falls dann in einem ordentlichen Verfahren festgestellt wird, dass das Geld aus einer Straftat stammt (was ich für sehr unwahrscheinlich halte), wird es der Staat einziehen. Die Bank darf es aber in keinem Fall behalten. Und da der Scheck ja anscheinend eingelöst wurde, hat sie das Geld wohl bekommen. Und in einem Rechtsstaat entscheidet immer noch ein Gericht und keine Bank, ob eine Straftat vorliegt.

      Ich kann diese Geschichte nicht glauben, die Bank würde sich ja mit einem solchen Verhalten enorm schaden.

      lvl imo

      -> BBV
    • hartiedd
      hartiedd
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 4.798
      Schwachsinn move to BVV
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      Original von JonKing89
      welche bank ist das jetzt?
      #2