Sperren von Strategieartikeln nach Statusverlust

    • fritzfreetz
      fritzfreetz
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 91
      Hallo,

      ich war schon mal Silber und möchte mich weiter verbessern, als Gelegenheitsspieler werde ich den Status aber sicher immer wieder mal verlieren. Das heißt aber nicht, das auch mein Wissen weg ist!
      Wieso bekomme ich nicht die Gelegenheit mich theoretisch zu verbessern ( was einem ja auch immer wieder in entsprechenden Artikeln nahe gelegt wird )?

      Gruß, Fritz
  • 31 Antworten
    • Medio
      Medio
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2007 Beiträge: 940
      Naja das ist halt eine Zweckgemeinscht hier von der jeder profitiert.. aber wenn du nicht viel spielst dann verdient auch ps.de nicht so viel, von daher kann ich das schon verstehen.

      Kann dich aber auch verstehen, würde mir auch so gehen wenn ich meinen Status verliere, aber ich denke das gehört zum deal, lernen und dafür auf den Partnerseiten grinden.
    • streictt
      streictt
      Global
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 951
      Wer einmal zahlt, darf auch nicht ewig tanken. :(
    • JuliCash
      JuliCash
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 946
      na ja man kann sich ja die artikel rauskopieren nur so als tipp
      ich hoffe nicht illegal
    • Ghaempler
      Ghaempler
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2007 Beiträge: 1.254
      Original von JuliCash
      na ja man kann sich ja die artikel rauskopieren nur so als tipp
      ich hoffe nicht illegal
      Korn ist in informiert...

      Gruß Eike
    • waiting
      waiting
      Silber
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 2.403
      Original von JuliCash
      na ja man kann sich ja die artikel rauskopieren nur so als tipp
      ich hoffe nicht illegal
      ... und wie kopiert man sich die coachings und videos raus? ps.de soll eine win win situation sein, lol. ständiger rake für ein pokerbuch, wobei lifetime-rake nix zählt.

      selbst der zugriff auf eigene strategie-mitarbeits-artikel in höheren foren sind dann gesperrt, deine (eventuellen) artikel zählen aber noch für andere zum content. das finde ich wirklich bedenklich.

      dafür schaffen sie es nicht, pokerstars accounts getrackt zu bekommen und haben bei partypoker zu wenig mitzureden, um das rakeback system ansprechend zu gestalten.

      sorry, ich find ps.de trotzdem super ... (sollte mir die schizophrenie signatur zulegen).
    • burningzeus
      burningzeus
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2007 Beiträge: 480
      Original von streictt
      Wer einmal zahlt, darf auch nicht ewig tanken. :(
      naja der einzige Grund für diese Regelung kann ja wirklich nur der wirtschaftliche Aspekt Seitens ps.de sein
      Gut. Sie bringen eine Leistung und sollen dafür auch entlohnt werden, klar ... darum ja auch diese Status-Regelung.

      Aber das dieser Status dynamisch ist verfehlt imo den Sinn der Pokerschule ps.de Ein Bronzemember hat ja zunächst keinen Zugriff auf Silberartikel, da er erst die Bronzeartikel verinnerlichen soll und die weiterführenden Artikel ihn überfordern also kontraproduktiv sein würden.

      Wenn er nun aber viel pokert und die nötigen Strategypoints erspielt, hat er damit auch bewiesen reif für den neuen Inhalt zu sein. Warum sollte er darauf also nicht immer zugreifen können.

      Ich würde es sinnvoller finden, wenn sich der Status an den Lifetime-Points orientiert und dafür z.B. die Sprünge etwas größer sind. Anfangs der "Karriere-Leiter" natürlich nicht so groß wie später und dann bei Bedarf vielleicht noch nen weiteren Status einführen
    • HelgaKiel
      HelgaKiel
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 37
      schon mal darüber nachgedacht, dass die meisten artikel gar nicht von ps sondern von seinen nutzern gemacht werden?
    • burningzeus
      burningzeus
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2007 Beiträge: 480
      Original von HelgaKiel
      schon mal darüber nachgedacht, dass die meisten artikel gar nicht von ps sondern von seinen nutzern gemacht werden?
      naja erstens kann nicht einfach jeder User nen Artikel hochladen nur weil er gerade Lust hat (Artikel werden ja sogar Korrektur gelesen) und zweitens ändert das nichts daran, dass dieses dynamische Status-System gegen den Gedanken von ps.de als Pokerschule gerichtet ist.

      Es sind halt rein kommerzielle Interessen
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Es gab doch schon oft die Diskussion, das System anzupassen und ich denke mal, dass es bis Ende des Jahres auch ein neues MBS geben wird, durch das man dann zum einen festen Content wie Artikel und Videos über die Lifetimepoints regelt und dynamischen Content auch dynamisch verfügbar macht. Also quasi das Forum mit den Handbewertungen und die Live-Coachings.
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.433
      Original von HelgaKiel
      schon mal darüber nachgedacht, dass die meisten artikel gar nicht von ps sondern von seinen nutzern gemacht werden?
      Also so kann man das nicht sagen. Natürlich kann unsere Handvoll Mitarbeiter die fest in der Education für Pokertrategy arbeiten, nicht annähernd alle Artikel selber schreiben. Dennoch sind auch unsere von uns ausgesuchten externen Autoren Teil von Ps.de, die auch für ihre Arbeit angemessen entlohnt werden. Insofern kann man durchaus behaupten, dass der angebotene Content von Pokerstrategy.com ist, für den wir auch die exklusiven Nutzungsrechte haben.

      Was die eigentliche Frage angeht: Unsere Fixkosten steigen wegen der wachsenden Community stetig. Wir können unser Angebot nur aufrecht erhalten, wenn unsere Member auch aktiv spielen. Anders können wir unser Angebot nicht finanzieren. Inwiefern es möglich ist, Strategieinhalte fix zu gestalten oder an Lifetimepoints zu koppeln werde ich mal zur Disposition stellen, kann da aber keine Prognosen machen.
    • burningzeus
      burningzeus
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2007 Beiträge: 480
      Original von OnkelHotte
      Was die eigentliche Frage angeht: Unsere Fixkosten steigen wegen der wachsenden Community stetig. Wir können unser Angebot nur aufrecht erhalten, wenn unsere Member auch aktiv spielen. Anders können wir unser Angebot nicht finanzieren. Inwiefern es möglich ist, Strategieinhalte fix zu gestalten oder an Lifetimepoints zu koppeln werde ich mal zur Disposition stellen, kann da aber keine Prognosen machen.
      Wobei ich der Argumentation nicht ganz folgen / zustimmen kann.
      Wenn man das am den Lifetime-Points anbringt und die Sprünge entsprechend anpasst (darf ruhig ne Anspruchsvolle Aufgabe sein z.B. von Silber nach Gold zu kommen) wird der User sowieso aktiv spielen.
      Es wird halt die Kunst sein, die Sprünge so zu wählen, dass ein User nicht in kürzester Zeit jeden Status durchspielen kann, er aber dennoch nicht die Lust verliert, bzw immer wieder "Licht am Ende des Tunnels sieht".

      Deshalb hab ich vorher auch geschrieben, dass es dafür u.U. noch nen Status mehr bräuchte

      Und das ich einen Diamond-Member "überreden" muss viel zu spielen um Strategiefortbildung betreiben zu können wage ich zu bezweifeln.
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.433
      Original von burningzeus


      Und das ich einen Diamond-Member "überreden" muss viel zu spielen um Strategiefortbildung betreiben zu können wage ich zu bezweifeln.
      Das stimmt natürlich und daraum bieten wir für Diamonds andere Anreize, welche wären:
      - Videos unserer Top-Produzenten (werden weiterhin ausgeweitet, mehr Coaches, mehr Videos)
      - VIP-Betreuung durch David
      - Top 250 Promo
      - Exclusive Gruppenprivatecoachings bei unseren Top Coaches nur für Diamonds (werden ab diesem Monat massiv ausgeweitet)
      - Kostenlose Live Events neben den Black Member Parties
      - Exclusive Diskussionsforen
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      Original von OnkelHotte
      Original von burningzeus


      Und das ich einen Diamond-Member "überreden" muss viel zu spielen um Strategiefortbildung betreiben zu können wage ich zu bezweifeln.
      Das stimmt natürlich und daraum bieten wir für Diamonds andere Anreize, welche wären:
      - Videos unserer Top-Produzenten (werden weiterhin ausgeweitet, mehr Coaches, mehr Videos)
      - VIP-Betreuung durch David
      - Top 250 Promo
      - Exclusive Gruppenprivatecoachings bei unseren Top Coaches nur für Diamonds (werden ab diesem Monat massiv ausgeweitet)
      - Kostenlose Live Events neben den Black Member Parties
      - Exclusive Diskussionsforen
      Ich hab dir letzte Woche ne email wegen private coaching geschrieben? Ist die nicht angekommen?
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      verfluchte scheiße mach das mein StarsAccount getrackt wird! Tu es einfach Gruß
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Da kann pokerstrategy nix für, sondern da musst du dich an deinen pokerstars support wenden und denen richtig feuer unter dem Arsch machen.
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      mittlerweile sind wir doch alle so alt dass mir langsam gemerkt haben müssen dass wir nich in einer blümchenwelt leben. ich finde es ist immer noch eine win-win situation

      es wurde sogar das system umgestellt sodass der status den ganzen monat erhalten bleibt - d.h. man hat 1 monat zeit und kann sich die zeit recht gut einteilen.

      desweiteren is das argument dass ps.de eine pokerschule ist und deshalb kostenlos sein muss einfach nur lächerlich. irgendwie müssen die kosten gedeckt werden und für die uni zahlen wir ja mittlerweile auch (wobei du hier ja nur indirekt zahlst , also es dich kaum jucken dürfte wer jetzt dein rake bekommt...)
    • burningzeus
      burningzeus
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2007 Beiträge: 480
      Original von philwen
      desweiteren is das argument dass ps.de eine pokerschule ist und deshalb kostenlos sein muss einfach nur lächerlich. irgendwie müssen die kosten gedeckt werden und für die uni zahlen wir ja mittlerweile auch (wobei du hier ja nur indirekt zahlst , also es dich kaum jucken dürfte wer jetzt dein rake bekommt...)
      Da hast du mich aber falsch verstanden.
      Pokerstrategy muss überhaupt nicht kostenlos sein. Ich denke, dass die User auch mit einem anderen System Rake erspielen werden. Das kann durchaus auch über die Lifetimestrategy-Points geregelt werden. Es mag durchaus eine Win-Win-Situation sein; das muss aber nicht zwangsläufig bedeuten, dass es die beste Lösung sein muss.

      Ich habe lediglich gesagt, dass es nicht dem Sinne einer Pokerschule entspricht, wenn die fachlich angemessenen Artikel nicht mehr erhältlich sind, nur weil man mal - aus welchen Gründen immer - einen Monat nicht spielt bzw. weniger spielt.

      Und man sollte halt auch realisieren, dass es nun einmal nur um finanzielle Aspekte geht. Es sagt doch auch keiner "Es wäre kontraproduktiv für eure Entwicklung, wenn ihr einen Status behaltet" sondern die Aussage ist ja eher "Ihr müsst auch verstehen, dass wir Ausgaben zu decken haben"
    • padimi
      padimi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2008 Beiträge: 3.716
      Im allgemeinen finde ich das es recht schnell geht den Silber Status zu erspielen und nach Limit aufstieg sicherlich auch Gold und höher.
      Ich finde den Kontent teilweise sogar zu hoch gegriffen für den jeweiligen Status (kann es nur bis silber einschätzen).
      Mir ist klar das die Coaches nicht umbedingt gerne die Micros spielen da es ihnen nicht wirklich was gibt, aber die videocoachings sind in den Limits z.b. viel zu hoch gegriffen.
    • Bumskalotte
      Bumskalotte
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2008 Beiträge: 1.008
      Original von padimi
      Im allgemeinen finde ich das es recht schnell geht den Silber Status zu erspielen und nach Limit aufstieg sicherlich auch Gold und höher.
      Ich finde den Kontent teilweise sogar zu hoch gegriffen für den jeweiligen Status (kann es nur bis silber einschätzen).
      Mir ist klar das die Coaches nicht umbedingt gerne die Micros spielen da es ihnen nicht wirklich was gibt, aber die videocoachings sind in den Limits z.b. viel zu hoch gegriffen.
      stimmt, da kannich nur zustimmen. Anderseits spielt eben nicht jeder auf nem getracktem account, also isses besser für die ungetrackten
    • 1
    • 2