Wo BR lagern?

    • h0lla
      h0lla
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2007 Beiträge: 916
      Nachdem es fast jeden Tag ein thread darüber gibt, dass ein account gehackt wurde und man selber dem scheinbar machtlos gegenübersteht, interessiert es mich, wo ihr eure Bankroll lagert.
      Habt ihr alles auf den Pokeraccount und haltet den für sicher, oder liegt ein Teil auf neteller bzw moneybooker?

      Was haltet ihr davon, alles bis auf ca 15 stacks auf neteller zu lagern, da man auch bei bedarf schnell nachcashen kann?
  • 50 Antworten
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      neteller kann auch gehackt werden und wurde es wohl auch schon.

      das einzig sichere ist wohl ein fremdwährungskonto bei der bank deines vertrauens
    • h0lla
      h0lla
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2007 Beiträge: 916
      Aber bei neteller hörte ich schon, dass das konto teilweise schon eingefroren wird, wenn man sich z.B aus dem ausland eingeloggt hat.
      Ausserdem ist es nicht so einfach für den hacker das Geld wegzubekommen oder aus Spaß zu donken
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      man gehe auf eine pokerseite seiner wahl gebe acc id und sec id und einen betrag ein und BING man ist um betrag x reicher
    • BlizzyG
      BlizzyG
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.989
      neteller suckt
      moneybookers suckt
      alle pokerseiten sucken

      visakarte mit guthabenverzinsung ist ne gute idee.. mach ich immo auch, hab dann halt nur 20-30 stacks online und cashe wenn notwendig nach
    • maximus50
      maximus50
      Einsteiger
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 16
      Original von BlizzyG
      neteller suckt
      moneybookers suckt
      alle pokerseiten sucken

      visakarte mit guthabenverzinsung ist ne gute idee.. mach ich immo auch, hab dann halt nur 20-30 stacks online und cashe wenn notwendig nach
      so gehts, alles auf dkb o.ä. packen, schön mit 3.8% verzinsen lassen und nur wenns nötig ist eincashen.

      außerdem hat man es so in euro, denn die $-bankroll online mit der nicht gespielt wird, bringt keinem was
    • Eyeland
      Eyeland
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2005 Beiträge: 467
      Original von h0lla
      Aber bei neteller hörte ich schon, dass das konto teilweise schon eingefroren wird, wenn man sich z.B aus dem ausland eingeloggt hat.
      Jedes Mal, wenn mein Provider - Alice - mich zufällig über einen Proxy zu Neteller schickt, wird gesperrt.
    • BlizzyG
      BlizzyG
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.989
      Original von maximus50
      Original von BlizzyG
      neteller suckt
      moneybookers suckt
      alle pokerseiten sucken

      visakarte mit guthabenverzinsung ist ne gute idee.. mach ich immo auch, hab dann halt nur 20-30 stacks online und cashe wenn notwendig nach
      so gehts, alles auf dkb o.ä. packen, schön mit 3.8% verzinsen lassen und nur wenns nötig ist eincashen.

      außerdem hat man es so in euro, denn die $-bankroll online mit der nicht gespielt wird, bringt keinem was
      genau, bin auch bei der dkb.. komplett kostenlos alles außer abhebungen von der ec-karte die man aber sowieso nicht benützt (bei mir verstaubt sie), abhebungen von der visakarte sind am automaten kostenlos!
    • BlueCuracao87
      BlueCuracao87
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 7.828
      Original von maximus50
      Original von BlizzyG
      neteller suckt
      moneybookers suckt
      alle pokerseiten sucken

      visakarte mit guthabenverzinsung ist ne gute idee.. mach ich immo auch, hab dann halt nur 20-30 stacks online und cashe wenn notwendig nach
      so gehts, alles auf dkb o.ä. packen, schön mit 3.8% verzinsen lassen und nur wenns nötig ist eincashen.

      außerdem hat man es so in euro, denn die $-bankroll online mit der nicht gespielt wird, bringt keinem was
      #2 mach das gleiche...
    • shaga
      shaga
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 191
      hab auch nen DKB Konto, aber wenn du auszahlst/einzahlst von einer Pokerseite oder Neteller kostet das schön Gebühren oder? weiss einer wieviel genau... merci
    • philgo
      philgo
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 2.257
      Meine 2,5 öre lagern auf FullTilt ... :D
    • Habilein
      Habilein
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2007 Beiträge: 84
      Alles was nötig an BR für das Limit ist (+Puffer) auf der Pokerseite lagern, alles andere weg von den Seiten (incl. Neteller und Co.), also ab auf die Bank.. Oder mindestens ein bißchen verteilen..

      Bin gesten auf Stars gewechselt und wollte von Neteller eincashen.. Da gab es nen Problem und freundlicherweise hat mir ein Freund leihweise sein Neteller Konto zur Verfügung gestellt. Ich dachte eigentlich, dass das nicht funktioniert, weil die Namen nicht übereinstimmen, aber Pustekuchen... KontoID und SecureID und ab gings.......

      Mal abgesehen davon, steht man einem Account Hack alles andere als machtlos gegenüber. Habe davor keine Angst, aber das wurde ja schon zu Genüge diskutiert..

      Aber man muss eben leider sagen, dass die Pokerseiten und Schergen ziemlich wenig Sicherheit bieten. Wenn ich bedenke, was eine Bank für einen Aufwand treibt und ich das mit den Pokeranbietern vergleiche, wo der ein oder andere vielleicht sogar mehr Geld hat, dann ist das schon ziemlich übel.. Zumal die Pokeranbieter mit dem gelagerten Geld ziemlich viel verdienen. Vielleicht sogar mehr als mit dem Rake, aber das sei mal dahin gestellt. So gesehen ist es ähnlich wie eine Bank, aber das haben die scheinbar noch nicht begriffen....
    • BlueCuracao87
      BlueCuracao87
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 7.828
      Original von Habilein
      Mal abgesehen davon, steht man einem Account Hack alles andere als machtlos gegenüber. Habe davor keine Angst, aber das wurde ja schon zu Genüge diskutiert..


      link plz
    • TroyMaster
      TroyMaster
      Global
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 474
      Die Frage für mich stellt sich, ob der Überschuss zu DKB o.Ä transferiert werden soll, oder man ein (leider) unverzinstes Fremdwährungskonto aufmachen soll?
    • BlueCuracao87
      BlueCuracao87
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 7.828
      Original von TroyMaster
      Die Frage für mich stellt sich, ob der Überschuss zu DKB o.Ä transferiert werden soll, oder man ein (leider) unverzinstes Fremdwährungskonto aufmachen soll?
      was spricht gegen DKB?
    • knuspi
      knuspi
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 95
      ist es wirklich so schlau die br auf nem deutschen konto zu lagern ? ich meine besteht da nich eine gewisse gefahr, dass irgendwann mal das finanzamt fragt wo das ganze geld herkommt ? ... hatte da jemand schonmal probleme ?

      oder was sagt ihr dazu ?

      fremdwährungskonto wäre wohl das gleiche dann....
    • TroyMaster
      TroyMaster
      Global
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 474
      DKB o.Ä
      ---- Pro ----
      Hohe verzinsung 3,8% - 5% oder ähnliches. Je nachdem welche Onlinebank.

      --- Kontra----
      Umwechslungskurs auf Euro. Der ist mom. miserabel und müsste mittelfristig wieder fallen (in 0,5-2 Jahren)


      Fremdwährungskonto
      --- Kontra----
      kaum bis keine Verzinsung (0% -1,3%) Eine Bank bietet zur Zeit 1,3% Zinsen an, aber monatlich 5€ Verwaltungsgebühren...

      ---Pro---
      kein Umwechselkurs

      Alles andere wie Gebühren, Onlinebanking etc. sollte standartmäßig gratis und gleich bei beiden Konten sein

      Also ich hab mich mit diesem Thema schon sehr lang beschäftigt. Hab nen Konto bei DKB, jedoch noch nix dahin ausgezahlt wg. umwechselkurs.
      Hab stattdessen auch nen USD-Kto bei e*trade eröffnet. Wurde bis letzten monat mit 1,25% Zinsen verzinst. Seit diesen Monat nicht mehr. Naja hab dort auch nix hinüberwiesen, da es sehr kompliziert ist, und die einfach jeden Monat neu den Zinssatz ändern können (mal eben von 1,25% auf 0%).

      Naja folgende kalkulation:
      15kUSD mit umwechslungskurs 1,5 = 10k€ (jaja schön wäre es, wenns 1,5 ist).
      10k€ mit 4% Zinsen in 1 Jahr = 10400€ +400$
      1 Jahr auf USD-kto lassen - kurs von 1,4 bekommen = 10700€ ca. = +700€

      Also man sieht, man könnte fast 2 Jahre drauf hoffen, dass der Kurs irgendwann mal auf 1,4 runtergeht (experten meinen, dass der real-kurs bei 1,25 liegen müsste).

      Natürlich ist hier auch viel spekulation dabei. Und das ist sehr 4-kantig gerechnet. Wenn man nach 2 Jahren immer noch nen kurs von 1,55 hat ist es natürlich verspekuliert.

      Naja wer Geld sofort braucht muss es natürlich auscashen.
      Die frage ist hier auch, ob es nicht sinnvoller ist, in irgendne Anlage zu investieren mit 5-6% Zinsen oder mehr.

      googlet mal unter "Fremwährungkonto" - es gibt vergleiche.

      Meine erfahrung ist, dass nen USD-kto nicht so einfach ist wie nen normales kto. Mal kann man nur telefonisch was machen, mal muss man das Geld indirekt auf nen Sammelkonto überweisen; auscashen ist auch nicht so einfach wie Online-banking


      Und bei allen Überlegungen gibt es immer noch das Problem, obes Sinnvol ist, das Geld überhaupt in DE zu verfrachten
    • kaypel
      kaypel
      Global
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 1.458
      nett, 3,8 % zinsen bei 4 % inflation. :D
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      Wie ist das mit der immer geforderten Anonymität bei Verwendung der DBK-Karte? Finanzamt "weiß" doch von jedem Konto - also auch von diesem.

      Würde mich um eine kurze info diesbzgl. freuen, obwohl ich noch nicht in steuerrelevanten Regionen pokere.

      Gruß
      Markus
    • fwerner
      fwerner
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 697
      Auf einem Konto einer Bank die giropay unterstützt. Mit giropay bei Bedarf dann auf Neteller - Geld ist sofort verfügbar - und dann zum Pokerraum.

      Ansonsten.. hmm, stapelweise 100 EUR Paysafecards unter'm Kopfkissen horten, die sind bis 2015 gültig und sicher wie normales Buchgeld.

      Letzteres halt unverzinst, aber vielleicht als Notgroschen oder so ganz nett. :rolleyes: