3bets light callen IP im bvb?!

    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      es geht um restealsituationen, wenn wir im CO/BU first-in geraist haben oder einen fish isoliert haben und SB/BB 3betten uns.

      also bis jetzt habe ich oft gegen loose resteals einen 4bet bluff gespielt (bzw natürlich ne value 4bet/c).

      meine gegner machen das oft anders: sie callen mich loose preflop und geben auch post ihre hand nicht so einfach auf. das macht es für mich zum einen schwer den pot noch billig zu gewinnen und zum andren werde ich wenn ich getroffen habe, zwar ein wenig besser ausbezahlt bekomme aber i.d.r kein AI mehr.

      als reaktion auf dieses spiel, muss ich imho entweder mehr secondbarreln (und dadurch wieder die varianz nach oben schrauben und sie besser ausbezahlen) oder ganz einfach tighter 3betten, was meine gegner natürlich beides freut.

      Also stellt sich für mich die frage, ob ich nicht auch als alternative oft IP callen soll. das müsste man dann auch mit den monstern (QQ+,AK) machen, aber ich denke da sind noch einige hände mehr spielbar (99-JJ, SC, AJs,AQ,KQs). mit denen ich dann am flop oder turn z.t. (semi-)bluffen oder floaten will.

      wer kennt oder spielt denn solche lines und kann mir tipps dazu geben?
  • 9 Antworten
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      gegen leute, die light oop 3betten, calle ich sehr gerne am BU mit ausbaufähigen händen und manchmal mit traps und move dann den einen oder anderen pot.

      ich mach das, um sie davon abzuhalten, mich so light zu 3betten, wenn ich steale, da sie wissen, dass ich nicht so leicht die hand aufgebe und sie postflop IP spiele. keiner mag nen BU haben, der viel stealt und viele 3bets callt, wenn man im BB sitzt, weil man dann tighter 3betten muss, also mehr blinds aufgibt oder lighter broke gehen muss postflop oop.

      wenn der BB adapted, move ich weniger und trappe mehr mit starken händen.
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      danke,

      hört sich gut an, kannst du mir da lines empfehlen? und ne range mit der man callen kann, wenn BB light 3bettet (und noch nicht adaptet hat...)

      thx!
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      ich calle ganz gerne mit mittleren oder kleinen pockets bzw. SCs, halt händen mit guter playability, die nicht dominated sind.

      am flop pushe ich dann viele draws auf die cbet oder floate auf geeigeneten boards bzw. raise die cbet klein, je nachdem welche hände er gerne 3bettet und ob die boardtextur zu den händen passt.
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      ok, thx. und dazu halt auch JJ+ und AK zum balancen oder wie?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von TreterPeter
      danke,

      hört sich gut an, kannst du mir da lines empfehlen? und ne range mit der man callen kann, wenn BB light 3bettet (und noch nicht adaptet hat...)

      thx!
      Es gibt da keine Empfehlungen, sondern das ganze solltest du einfach mal ausprobieren. Am besten ist es, wenn du einfach mal selber light 3 bettest und guckst wie sich die Leute adapten und wann du als Aggressor in Probleme kommst in diesen Situationen.

      z.b. hier:

      Du 3 bettest light und ich calle dich am Button:

      Flop kommt K24. Du cbettest ich raise dich -> how amazed are you?

      Flop kommt 234. Du cbettest ich raise dich -> how amazed are you?

      Flop kommt 234. Du cbettest ich raise dich schon wieder -> du shovst oben drüber -> jetzt bin ich nicht mehr amazed und mucke ;p

      Überleg dir einfach welche Boards dein Gegner getroffen hat und auf welchen Boards du halbwegs glaubwürdig irgendwas reppen kannst. Es kommt auch drauf an wie du deine Made Hands postflop spielst bevor du anfängst light 3 Bets zu callen und plötzlich deine Made Hands auf Cbets immer floatest und deine Bluffs plötzlich raised.
    • toatreffnix
      toatreffnix
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 657
      Ich hab' mich bisher mit dem callen von solchen 3bets recht zurückgehalten mit marginalen Händen, weil ich kein Gefühl habe, auf welchen boards ich gut floaten kann im reraised pot. Grund ist bei vernünftigen lighten 3bettern die polarisierte range mit Premium Händen auf der einen und pp's und sc's (+1gapper etc. je nach gegner) auf der anderen, mit denen jeder Flop getroffen werden kann, wenn auch highcard flops öfter.
      Da schreckt mich aktuell die enorme Varianz noch arg ab.

      Beispiele für gut floatbare boards würden mich freuen (ja, ich hab' da wirklich kein Gefühl für :P ).

      Frage an ghostmaster: Wie groß sähen solche raises am flop bei dir aus (Auf die K23 / 234 Beispiele bezogen)? Hab in 'nem anderen thread mal gelesen, dass jemand sehr profitabel mit minraises spielt in solchen Situationen.

      --------------------------

      Noch eine Frage an diejenigen, die schon mehr Erfahrung mit solchen calls gemacht haben: Seht ihr oft contibets am flop mit anschließendem c/f turn oder wird häufiger zwischen c/f flop und conti-> 2nd barrel bzw. conti-> c/r turn entschieden? Mir fehlt halt die Erfahrung mit "dem random tag da in den blinds und seinem spiel im reraised pot".
      (Mir selbst ist klar, dass conti-> c/f turn nur was taugt gegen Gegner, die im rr pot auch oft folden am flop und sonst nicht so prickelnd ist.)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ja mit Minraises kann man in dieser Situation ganz gut arbeiten.

      -----

      zu der anderen Sache -> probiers einfach selber aus. Wenns dir im Geld weh tut, dann geh ein Limit runter und probiers da aus.

      Du musst einfach mal die lighte 3 Better Seite kennenlernen und du wirst feststellen welche Boards sich für welche Aktionen eignen und du wirst auch sehen welche Boards und welche Gegnermoves dich richtig alt aussehen lassen.
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      minraise find ich zu weak, 2,5x seine bet ist gut, dann muss er nur recht wenig folden und schon ist es sehr profitabel.

      edit: das gute ist, sehr viele TAGs 3betten zwar light, weils wohl cool ist, verstehen aber dann nicht, dass sie postflop viel zu weak spielen und nicht light genug broke gehen, das sind die perfekten opfer für call 3bet IP, move flop.
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      ok, danke an alle, die anregungen haben mir geholfen! werde mal ein wenig rumprobieren. habe vorhin schonmal gleich mal mit AQ rumgemoved.