Handbewertung ?

    • Iulius
      Iulius
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 271
      Hi

      Wüsste gerne wo ich Hände zum Bewerten reinstellen soll.
      Ein extra Forum dafür gibts ja nicht und im normalen SNG Bereich passt es eher weniger.

      Ich stell sie jetzt einfach mal hier rein, sonst verschiebt den Thread bitte oder sagt mir für demnächst wo. Danke =)


      so, und hier mal 2 Hände (2$+0.2$ auf Stars) :

      ----------------------------------------

      PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t30 (2 handed) Hand History converter Courtesy of PokerZion.com

      BB (t1610)
      Hero (t1390)

      Preflop: Hero is Button with J:heart: , 9:diamond: .
      Hero raises to t90, BB calls t60.

      Flop: (t180) T:diamond: , J:diamond: , J:spade: (2 players)
      BB bets t30, Hero calls t30.

      Turn: (t240) 8:heart: (2 players)
      BB bets t210, Hero calls t210.

      River: (t660) 2:club: (2 players)
      BB bets t120, Hero raises to t360, BB raises to t1280, Hero calls t700 (All-In).

      Final Pot: t3000


      note : gegner war sehr agresssiv und ich dachte so könnte ich mehr rausholen.
      Eigentlich wollte ich den turn selbst betten, aber bei der hohen bet dann doch nicht.

      River dachte ich mir er wäre geschlagen und würde nur nen komischen move versuchen mich noch rauszudrängen, deswegen reraise.

      bin mir recht sicher das die Hand falsch gespielt ist, unabhängig vom Ergebnis.

      -------------------------------------------------------

      PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t20 (2 handed) Hand History converter Courtesy of PokerZion.com

      BB (t1330)
      Hero (t1670)

      Preflop: Hero is Button with T:club: , T:heart: .
      Hero raises to t60, BB raises to t100, Hero raises to t260, BB raises to t1330, Hero calls t1070.


      note : was weiter passiert interessiert ja eigentlich nicht

      2 fragen :

      - 3bet nach dem min-reraise ok ?
      - call von seinem all-in ok ?



      Danke schonmal =)
  • 18 Antworten
    • csTFG
      csTFG
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 6.456
      Original von Iulius
      Hi

      Wüsste gerne wo ich Hände zum Bewerten reinstellen soll.
      Ein extra Forum dafür gibts ja nicht und im normalen SNG Bereich passt es eher weniger.
      Wie wäre es denn mit diesem Forum?
    • Iulius
      Iulius
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 271
      mtt ist doch das genaue gegenteil von heads-up ?(
    • csTFG
      csTFG
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 6.456
      Sind also HeadsUp SnGs, wegen dem "Tourney" hab ich zuerst an ein HU-MTT gedacht. Das verlinkte Forum ist dann natürlich ungeeignet.
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      Ich finde beide Hände gut gespielt.

      Wenn er dich bei Hand 1 beat hat dann hast halt Pech. Du kannst HU keine Trips folden und dein Ziel sollte immer sein alle Chips in die Mitte zu bekommen. Wie du das machst kommt auf den Gegner an.

      Je nach Reads hättest du die Flopbet raisen können, aber da brauchst du schon gute Reads, du willst ja nicht, dass er eine T oder ein PP foldet.


      Hand 2 finde ich auch ok, ich hätte wahrscheinlich statt auf 260 zu raisen gleich gepusht. So hast du mehr Foldequity, denn TT sind zwar eine starke Hand aber eine mit der ich lieber pushen will als selber zu pushen.
      Das letzte was ich mit TT will ist, dass er die 260 callt und wir einen Flop sehen.
      Auch wenn er hier 55 hat, wenn der Flop AJ3 kommt und er shoved - was bei so großen Pots dann schon oft vorkommt -, was machst du dann?

      So ists aber auch ok, gegen einen aggressiven Gegner und mit QQ+ hätte ich es auch so gespielt. 77+ hätte ich wohl selber gepusht, alles darunter wohl nur gecallt.
      Er gibt dir ja sogar mit 22 die Odds um auf Setvalue zu callen.
    • Iulius
      Iulius
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 271
      tjo, gegen ace oder king aufm board hätte ich wohl gefoldet. Ich lass eben lieber ein paar chips auf strecke als das ganze HU.

      Klingt doof, aber gegen viele spieler sehe ich mich auch mit 1000/2000 rückstand noch vorne.

      Hier hatte er aber KK, von daher....


      Erste hand hatte er TT, also fullhouse schon am flop.

      Dachte deswegen man hätte vielleicht nen move machen können an flop/turn um dann eventuell noch zu folden.

      Aber wenn man mit der hand ohnehin immer ein all-in versuchen sollte, dann war meine spielweise wohl doch ok.



      Allgemein gebe ich meinen gegnern immer zu viel credit, gerade wenn ich top pair mit miesem kicker halte oder 2pair und flush/straight ist möglich.

      Doch jedesmal wenn ich diese Angst abstellen will werde ich von ner besseren Hand gebustet :D
    • aatttt
      aatttt
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 1.212
      Finde auch beide Hände okay.

      1. Hand:
      du hättest zwar den turn raisen können, weil du hier gegen villains range so gut wie immer vorne bist mit dem zusätzlichen open ender. die einzigen karten die du nicht sehen willst sind :diamond: . aber auch mit nem :diamond: wirst du wohl broke gehen müssen. tripps sind im HUSNG einfach zu stark. deswegen ist es relativ egal... du willst alles reinbekommen (und das geht mit reads am besten), hast du geschafft - nh!

      2. Hand:
      für den call bekommst du odds von 1:1,486. du brauchst also ohne dem rake gerechnet eine Equity von 40,23% (bitte korigiert mich wenn ich mich verrechnet habe)
      geben wir villain jetzt eine range: bei TT+, AQs, AQo hast du eine Equity mit TT von 40,28% setzt du villain auf diese range wäre es ein ganz knapper call (mit rake wohl eher ein fold). jedoch glaub ich das die range zu tigth ist. man kann villain durchaus auch auf 88+, AQs+, AQo+ setzen. dann hatt man eine equity von 47.51 und einen easy call.
      also auch hier: nh!
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      tjo, gegen ace oder king aufm board hätte ich wohl gefoldet. Ich lass eben lieber ein paar chips auf strecke als das ganze HU.


      Logo, war eher eine rhetorische Frage. Also lieber preflop reinstellen, vor einen höheren PP darfst du keine Angst haben und gegen Hände die dich callen hast du schlechtestensfalls einen Flip.


      Die beiden Hände sind ein typischer Fall von Cold Deck, da geht jeder broke. Und wers nicht tut ist eine Nit und loosing player :D

      Das Problem damit ist, wenn du mal KK hast wenn dein Gegner mit TT broke geht, hast du das nach 5 Minuten wieder vergessen.
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      geben wir villain jetzt eine range: bei TT+, AQs, AQo hast du eine Equity mit TT von 40,28% setzt du villain auf diese range wäre es ein ganz knapper call (mit rake wohl eher ein fold). jedoch glaub ich das die range zu tigth ist. man kann villain durchaus auch auf 88+, AQs+, AQo+ setzen.


      Ist immer noch zu tight, ausser man hat den Read, dass der Gegner vernünftig ist.
      Meistens wird das aber nicht der Fall sein, es gibt auch genug Leute die sowas mit A8 oder 44 machen. Dazu kommen noch super tricky Hände wie 86s usw.

      Ist schwer so eine Range irgendwo einzutippen, aber wenn der Gegner nicht gerade bewiesen hat, dass er eine Nit ist, dann sind TT die Nuts.
    • Iulius
      Iulius
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 271
      Bin die HH zum spiel mit TT-allin-preflop nochmal durchgegangen, waren leider nicht so viele hände, aber das konnte ich finden :

      a) er raist sehr oft ausm SB auf 4bb (eigentlich immer)
      b) foldet auf reraise sehr leicht
      c) raist nach dem flop gerne utopische größen (3*pot)
      d) foldet nach minreraise am flop auf potsize bet am turn


      ich glaub ich hätte hier wohl doch nicht 3betten sollen und zur not die 100 chips in den wind schießen, wäre ich immer noch chipleader gewesen wenn der flop grottig ausfällt.

      wobei ich dann warscheinlich doch broke gegangen wäre, da der flop keine overcard gebracht hat....
    • Sim87
      Sim87
      Black
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 8.713
      raise flop bei hand 1). du hast trips auf nem drawy board, er foldet hier nie eine T, und du bekommst max. value von draws die er auch nie vorm river foldet und gegebenfalls er hat die T und will am flop "protecten" gibts so viele karten die deine action am turn kaputt machen.

      somit maximierst du deinen EV auch gegen draws und sonstigen crap, mit deiner line bezahlt dich hingegen oft nur ne wirklich starke hand auch aus die du ohnehin zum AI bekommst.
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      Mit dem Raise am Flop verscheucht er aber auch A high und kleinere PP, die ansonsten noch den Turn bluffen können.

      Aber wie gesagt da kommts auf die Reads an, der eine macht minbets mit Draws, der andere mit A high bis bottom Pair und wieder andere machens mit den Nuts.

      Mit der T oder Ax würde ich den Flop auf jeden Fall, mit pure air manchmal, raisen, aber mit Trips würde ich je nach Gegner und Reads schon über ein Slowplay nachdenken.
    • Iulius
      Iulius
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 271
      primär gings mir eher darum ob ich meinen stack irgentwie hätte retten können, wie ich ihm viele chips abnehme war jetzt nicht primär Intension für die Handbewertung ;)


      so, mal noch ne neue Hand :


      PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t50 (2 handed) Hand History converter Courtesy of PokerZion.com

      Button (t1600)
      Hero (t1400)

      Preflop: Hero is BB with 7:heart: , A:diamond: .
      Button calls t25, Hero raises to t150, Button raises to t275, Hero calls t100.

      Flop: (t525) A:heart: , 8:spade: , 5:spade: (2 players)
      Hero bets t1150 (All-In), Button calls t1150.

      Turn: (t2825) 2:spade: (2 players, 1 all-in)

      River: (t2825) 3:heart: (2 players, 1 all-in)

      Final Pot: t2825

      Results in white below:
      Hero has 7h Ad (one pair, aces).
      Button has Qh Qd (one pair, queens).
      Outcome: Hero wins t2825.




      Hab die Situation zwar gewonnen, bin mir aber nicht sicher ob das richtig gespielt ist.

      Reads : edit : nicht mehr 100%ig sicher.

      Wie hättet ihr die Hand gespielt ?
    • aatttt
      aatttt
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 1.212
      Original von Iulius
      primär gings mir eher darum ob ich meinen stack irgentwie hätte retten können, wie ich ihm viele chips abnehme war jetzt nicht primär Intension für die Handbewertung ;)
      warum willst du bei der Hand irgendwie deinen stack retten? du willst alles reinbekommen!


      so, mal noch ne neue Hand. Sorry wegen dem Format, aber hab die HH jetzt grad nicht hier am Rechner :


      50/100 Blinds
      Hero SB : A7o, Stack 1300
      BB : Stack 1700

      Hero raise auf 150
      BB reraise auf 250
      Hero Call

      Flop : A93 rainbow (Pot = 500)

      BB bets 200
      Hero reraises allin 1050
      BB calls

      BB zeigt QQ.


      Hab die Situation zwar gewonnen, bin mir aber nicht sicher ob das richtig gespielt ist.

      Reads :
      - Gegner raist 80% aller Flops , besonders gerne OOP, spätestens aber am Turn wenn ich den Flop calle/checke.
      - Preflop hingegen sehr wenig raises, aber oft calls auf meine raises bei niedrigen blinds
      - hatte vorher sehr oft ausm SB geraist(6-7 mal in Folge) und er hat immer preflop gefoldet -> war ungewöhnlich für ihn.

      die reads nützen mir wegen seinem reraise preflop nun nicht allzu viel.


      Wie hättet ihr die Hand gespielt ?
      hmm raise auf 150 preflop geht nicht!
      ansonsten hätte ich bei blinds 50/100 gepusht und mich über den suckout gefreut :D
      schreib die hand nochmal mit der richtigen raise/blind-größe... dann kann man weiter sehen.
    • Iulius
      Iulius
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 271
      sorry, war 25/50, 50/100 ging direkt nach der hand los.

      habs jetzt ausgebessert, war sogar noch ein bischen anders als ich es in erinnerung hatte :O

      hab das wohl irgentwie mit einer ähnlichen hand ein spiel danach durcheinander gebracht.

      edit : ich seh grad die hand ist wirklich extrem anders. Sorry :(

      Bitte die oben editierte bewerten und nicht die im zitat.

      warum willst du bei der Hand irgendwie deinen stack retten?


      weil ich sie verloren habe ?

      ich dachte es gäbe vielleicht irgenteine verquere 3-min-bet-fold kombi mit der ich eventuell testen könnte ob er nicht doch ne bessere hand hält(wobei ich eher mit besseren trips/straight gerechnet habe)

      Mir ist jetzt auch klar das dies blödsinnig ist und ich versuchen muss ihn all-in zu bekommen, aber das war halt beim Threaderstellen nicht der hintergedanke.
    • aatttt
      aatttt
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 1.212
      Original von Iulius
      PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t50 (2 handed) Hand History converter Courtesy of PokerZion.com

      Button (t1600)
      Hero (t1400)

      Preflop: Hero is BB with 7:heart: , A:diamond: .
      Button calls t25, Hero raises to t150, Button raises to t275, Hero calls t100.

      Flop: (t525) A:heart: , 8:spade: , 5:spade: (2 players)
      Hero bets t1150 (All-In), Button calls t1150.

      Turn: (t2825) 2:spade: (2 players, 1 all-in)

      River: (t2825) 3:heart: (2 players, 1 all-in)

      Final Pot: t2825

      Results in white below:
      Hero has 7h Ad (one pair, aces).
      Button has Qh Qd (one pair, queens).
      Outcome: Hero wins t2825.

      Bei der call der 3 bet preflop bin ich mir nicht sicher. Ich mach sowas immer vom Gegner und den reads abhängig. Kommt auch drauf an wie oft du selber den SB raist und allgemein auf den verlauf des HU bisher. aber A7o ist trotzdem eklig.
      Wenn du dann jedoch auf dem flop das Ace triffst musst du broke gehen.

      Aber der donk-shove ist imo net so das wahre. Villain hat preflop die aggression übernommen also lass ihn contibetten und schieb dann alles rein.
    • Iulius
      Iulius
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 271
      verlauf war eben die letzten hände : ich sehr aggressiv, bestimmt 300-400 chips eingesackt durch seine preflop folds.



      wieso aber 3bet call proflop ?
      war doch "nur" nen (min-)reraise.

      wegwerfen werde ich die hand da sicher nicht wegen 100 chips und noch weiter erhöhen ist auch irgentwie sinnlos....
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      Hand 1)
      Raise flop... nen call ist einfach nur schlecht, meistens kriegst du sogar weniger credit wenn du bei einem solchen board raist und außerdem da liegen draws, am river wenn keiner angekommen ist bekommst du keine chips mehr und wenn einer angekommen ist dann verlierst du saumäßig viel.

      Hand 2)
      reraise ich auf 400 und gehe boardabhängig am flop (ggf mit c/rai) all in.
      Es gibt viele Gegner die diese Minraises sehr häufig mit crap machen.

      hand 3) kann man preflop oop raisen, man kanns aber auch lassen. Beides ist gut möglich, auf sein minraise musst du natürlich callen, was die flopaction soll versteh ich nicht ganz... ich meine wenn er nen besseres ass hat callt er so oder so, und so vertreibst du vielleicht noch einige hände, entweder halben pot rein oder check raise all in, wenn er den flushdraw hat dann wird auf dein all in wahrscheinlich so oder so nicht folden.
    • Iulius
      Iulius
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 271
      ja weiß auch nicht ganz was da in mich gefahren ist.

      vielleicht tilt von den händen davor die ich nie getroffen habe, er aber IMMER geraist hat.

      Werds mir aber merken und demnächst check-raise-allin spielen.