Derbe Selbstzweifel

    • cracc
      cracc
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 859
      Hey Leute..
      ich komm echt nicht klar im Moment.

      Ich habe vor gut 2 Wochen das Quiz bestanden und schon ziemlich viel gezockt.

      habe bereits 1424raked hands gespielt nur irgendwie sinkt meine bankroll kontinuierlich gegen 0. ich habe soeben meinen historischen Tiefstand von 22,99$ eingestellt.
      Meist ging meine Bankroll wie ein Aufzug auf und ab. Wenn ich mal 5$ verloren habe, habe ich 4$ wieder eingespielt. Nur wenn das echt so weitergeht ende ich bald bei 0$... Gings euch ähnlich am Anfang? Oder seid ihr gleich voll durchgestartet. Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll :(
  • 14 Antworten
    • nikorw
      nikorw
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 6.986
      Coachings hören, Hände bewetren lassen..standaed Antwort, ich weiss ^^.
      Ich war mal bei 10$ und bin jetzt bei >200$, ich hab damals auch ziemlich an mir gezweifelt, aber irgendwann gings dann plötzlich.. =)
    • cracc
      cracc
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 859
      hey das mit den coachings hören hört sich echt interessant an. Kann man einfach zuhören ohne was zu zahlen? das is ja nich schlecht ^^

      hab vergessen zu sagen, dass ich ab und an mal auf NL und 10/20 übergesprungen bin. bei 10/20 hab ich die meisten rakes erspielt und bin leider auch auf 25$ runter. hab mich dann mit 5/10 wieder auf 32$ hochgearbeitet und heute in dem limit runtergefallen. sowas tut weh :(
    • nikorw
      nikorw
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 6.986
      Doe Coachings sind kostenlos, lohnt sich wirklich mal reinzuhören ^^.
      Tja, ich geh grad auch wieder runter, werd einfach immer bei nem pre-flop all-in geriverd und es kommt nen dummer fop mit mindestens 3 Gegner, wo dann ziemlich sicher einer was getroffen hat und ich eben nix ausser nem gutshot.
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.791
      Am eigenen Spiel arbeiten hilft. Vor allem Hände bewerten lassen.

      Mach dir einfach neben dem Spielen ne Word Datei auf und kopiere da die fragwürdigen Hände rein (auch die, die man mal gewonnen hat). Zum einen schaust du dir dadurch die Hände selbst nochmal an, zum anderen können dir dann erfahrene Leute sagen was du falsch machst. Und du machst mit Sicherheit noch viel falsch ;)
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Mit 4 Postings haste ja anscheinend nicht viel Hände gepostet.
    • Razah
      Razah
      Black
      Dabei seit: 08.05.2006 Beiträge: 3.922
      ..und vor allem mal das Forum komplett lesen! Man sollte schon wissen, dass es hier kostenloses Coaching gibt, denn die Coaches können Dir am Anfang am meisten helfen, ein solider Spieler zu werden.
    • cracc
      cracc
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 859
      ich habe schon versucht, hände zu posten. Nur bin ich an diesen Programmen gescheitert. Ich werds heute nochmal versuchen.
    • aetos
      aetos
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 641
      ich hatte eigentlich immer nur swings von 5 oder zehn Dollar.
      heute ist aber mein schwarzer tag, wie in nem anderen thread geschrieben habe ich zuerst $20 auf nl25 verloren, bin dann zwei stunden später auf nl10 und dort auch nochmal was gut weg.

      heute morgen war meine br bei $98, jetzt ist sie bei $62.

      gottseidank kommt bald der $100 bonus...
    • CentreFold
      CentreFold
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 991
      Noch effektiver als Hände zu posten, in denen Du das Ergebnis und alles schon kennst und eh nicht mehr unvoreingenommen dem Gedankengang der Bewertenden folgen kannst, solltest Du selber die Hände anderer Spieler bewerten (ohne die anderen Bewertungen vorher zu lesen) und dann gucken, was die anderen so meinen, insbesondere zu Deinen Bewertungen. So lernt man am meisten.
    • aetos
      aetos
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 641
      ich denke, du meinst mich, oder?
      danke für den tipp, werde ich machen.

      im nachhinein ist mir der thread ein bisschen peinlich, direkt nach den beiden händen war ich aber einfach überrascht...
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Original von CentreFold
      Noch effektiver als Hände zu posten, in denen Du das Ergebnis und alles schon kennst und eh nicht mehr unvoreingenommen dem Gedankengang der Bewertenden folgen kannst, solltest Du selber die Hände anderer Spieler bewerten (ohne die anderen Bewertungen vorher zu lesen) und dann gucken, was die anderen so meinen, insbesondere zu Deinen Bewertungen. So lernt man am meisten.
      das ist ne ganz schlechte idee, denn so leute wie ich oder andere leute die recht viel beispielhaende kommentieren, weder zeit noch lust haben andauernd irgendwelche schlichtweg falschen kommentare zu berichtigen
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      jo, lass das reinschreiben halt sein... einfach die hand angucken, gedanken zu machen und dann nachlesen, was die anderen zu der hand geschrieben haben und in wie weit das mit deinem gedankengang übereinstimmt...
    • CentreFold
      CentreFold
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 991
      Original von suru

      das ist ne ganz schlechte idee, denn so leute wie ich oder andere leute die recht viel beispielhaende kommentieren, weder zeit noch lust haben andauernd irgendwelche schlichtweg falschen kommentare zu berichtigen
      Etwas kurzsichtig. Schließlich bleibt es sich völlig gleich, ob Du eine falsch gespielte Hand oder eine falsche Analyse korrigierst. Und nur weil Du gerne die anderen ignorierst, heißt das ja nicht, dass nicht jemand anders bereit ist, das eine oder andere Wort dazu zu verlieren. Das eigentliche Problem ist ja eher, dass in diesem Fall ein "bet fold", "Raise turn" oder sonstiger Rat, der aus zwei Worten besteht, nicht mehr genügt. Aber gerade solche Kommentare kann man sich eh sparen, weil sie dem, der die Hand gepostet hat, überhaupt nix bringen, weil er nicht klüger ist als vorher. Er hat schließlich immer noch keinen Schimmer, warum er gerade diese Linie fahren soll und wird daher nicht alle Kriterien erkennen und damit auch nicht vergleichbare Situationen richtig handhaben können. Daher ist das Posten von Händen eine völlig sinnfreie, lerneffektfreie Zeitverschwendung.
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      100% agree
      u r my man!