SNG Einsteiger Vertretung

  • 6 Antworten
    • MrCartmanez
      MrCartmanez
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2008 Beiträge: 538
      ich fand die paar HU SNGs am schluss sehr hilfreich. mehr HU only SNG coachings wären perfekt! da lernt man etwas mehr als das ständige push or fold das die meisten inzwischen kennen. HU skills verbessern denke ich auch die SNG skills extrem, wenn man sich den geldunterschied zwischen dem 1. und 2. bei einem 9er SNG anschaut.
    • phobospad
      phobospad
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 221
      Die HUs am schluß fand ich sehr gut. Wär ne gute Idee das immer zu machen wenn noch bisschen Zeit is. I like :heart:
    • Equity
      Equity
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2008 Beiträge: 45
      Ich fand auch die HU sehr gut. Immerhin ist es ja auch Ziel in jedem SnG ins HU zu kommen. Währe echt gut wenn man sich jedes mal 4 - 6 Head Ups anschauen könnte.

      Das Coaching war generell super!
    • wutes
      wutes
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2008 Beiträge: 421
      Hi,

      coaching war ok, auf jeden Fall lustig und die HUs waren echt super...nur die Turbo SnGs fand ich nicht so toll weils mir persoehnlich nicht so viel gebracht hat (vom Lernfaktor her). Fast immer nur push or fold...ok, war wohl Zweck der Uebung aber trotzdem...

      Gruesse
    • derfun
      derfun
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2007 Beiträge: 771
      Nun will ich auch ma Senf abschmieren...

      Grundsätzlich wie immer bei Manu, gute Stimmung und nettes Coaching. Sehr amüsant.

      Das er in der Vertretung mal was anderes als Standard machen wollte, war super und recht gelungen. Es gibt auch nur 2 kleine Abers:

      1) aber die Super Turbos waren für echte Anfänger wahrscheinlich zu viel ICM. entweder mehr nach charts pushen oder etwas mehr erklären warum man über Charts hinaus ICM unbedingt beherrschen sollte und vl. auch die Grundprinzipien näherbringen.
      Positiv, für Leute die am Chart vorbei ICM "trainieren" hat es viel gebracht glaube ich.

      2)aber ich schätze (Voricht: Halbwissen) das auf nem 11$ HU der Gegner etwas besser ist als der auf nem 2$ SnG Random HU Gegner und bin nicht sicher ob man wirklich soviel für seine eigenen HU's mitnehmen konnte.

      Außerdem ist vl. für nen Anfänger, welcher heute zum 1 Mal dein Play gesehen hat die Verlockung groß selbst nur HU's zu spielen (Vorsicht BRM!).


      Abschließend bevor ich gekreuzigt werde. Das Coaching war große Klasse und ich bin froh eher zufällig dabei gewesen zu sein. Nur kann ich mich noch erinnern als ich anfing mit den ersten Coachings, dort schon teilweise mit Informationen überflutet gewesen zu sein. Heute war es für richtige Neulinge vl. zuviel?.
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Fand das Coaching auch sehr gut, allerdings für Anfänger solltest du doch noch etwas mehr und genauer erklären.
      Wenn du bspw. über einen Raiser drüberpushed und dann als Begründung anführst, dass du dich vor seiner Range siehst, solltest du vielleicht nochmal kurz auf seine Range in dem Spot eingehen.

      Ansonsten aber keine Beanstandungen, wie immer sehr lockeres Coaching, was mich persönlich doch sehr viel mehr motiviert als von so manch anderem Kollegen