Arbeitgeber (Chefin) stiehlt vom "Firmenkonto"

    • mukzr
      mukzr
      Black
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 8.922
      Sodala... diesen beitrag hier schreibe ich für meine freundin, die in letzter zeit einen erschreckenden fund gemacht hat...

      und zwar sieht man auf den belegen (die ja aufgehoben werden müssen - 7 jahre aufbewahrungspflicht), dass ihre chefin gelder veruntreut...

      beispielsweise:

      - einkauf pennymarkt (katzenfutter)
      - tanken
      - barabhebungen (teilweise am SA um 1.00 nachts, und auch an tagen wo die chefin im "krankenstand" war)
      - baumarkt (kleiderhaken)

      also sie verwendet das geld für diverse private angelegenheiten. (ca. 150€ / monat) und das schon seit ca. 5 - 6 jahren (konnte man auf den belegen feststellen)

      meine freundin arbeitet in einem hort (in österreich) als hortpädagogin... die gelder auf dem hortkonto kommen von den eltern, die dorthin das essensgeld für ihre kleinen überweisen.

      schon irgendwie ziemlich abgebrüht die chefin, weil meien freundin sie auch schon indirekt drauf angesprochen hat, und sie ihr beinhart ins gesicht gelogen hat, und 1-2 belege verschwinden lassen hat, die jetzt aber wieder aufgetaucht sind.


      meine freundin will jetzt wissen, an wen sie sich wenden sollte und vor allem !! was mit ihrer chefin passierer wird / könnte !!


      wer damit erfahrungen hat, bzw. sich mit solchen fällen auskennt pls melden ;)

      lg
  • 50 Antworten
    • pokerfreak18
      pokerfreak18
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 6.028
      Polizei ist informiert.

      Ja ne im Ernst,einfach zu den Bullen gehen, sowas gehört sich einfach nicht,und ist zu bestrafen!
    • crackpfeife
      crackpfeife
      Global
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 4.412
      chefin erpressen->min50%fordern=profit
    • Meph1977
      Meph1977
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 1.836
      Frage ist es ausschlieslich das Essensgeld das auf dieses Konto überwiesen wird oder kommen da auch noch die Beiträge drauf.
    • WurSTi
      WurSTi
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2006 Beiträge: 887
      Cheffin = Firmenkonto = Privatentnahme... alles np
    • mukzr
      mukzr
      Black
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 8.922
      Nein die Beiträge kommen dort nicht drauf - es ist ausschließlich das Essenskonto! Warum?
    • c0ma
      c0ma
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 706
      hmm ich zwar davon keine ahnung ... aber wenn das die chefin is also das n "privathort" is (gibts sowas?) dann ist das doch quasi ihr gewinn und solange die kinder ihr essen kriegen und deine freundin ihren lohn etc. kann sie es sich einfach nehmen. falls sie halt nur so die chefin is die das sagen hat ist das natürlich mehr als dreist ... beim schulhort halt ans kultusministerium wenden oder was auch immer die höhere instanz von so nem hort is ... und dann wird die diejenige wohl entlassen
    • batman74
      batman74
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.084
      Nicht die Polizei einschalten, sondern den Arbeitgeber!!

      So sieht zumindest die arbeitsrechtliche Situation in D aus.

      Ist die Chefin auch der allerhöchste Mufftie geht eigentlich gar nichts, dann ist Deine Freundin den Job los, weil jede Handlung das Vertrauensverhältnis zerstört.
      Dann könnte sie aber Belege sammeln und sich direkt an Polizei und Eltern wenden.
    • mukzr
      mukzr
      Black
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 8.922
      Die Chefin und meine Freundin arbeiten für einen Verein. Das ist also nicht ihr Konto!
    • Meph1977
      Meph1977
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 1.836
      dann den vereinsvorstand informieren mit den Belegen ist egal wie die Gelder auf diesem Konto sind Zweckgebunden es ist also Unterschlagung.
    • mukzr
      mukzr
      Black
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 8.922
      Tja das Problem ist auch, dass die Chefin sehr labil ist und auch zeitweise sehr viel trinkt. Meine Freundin hat angst, dass wenn die Chefin entlassen wird, diese eine unüberlegte Handlung macht und sich im schlimmsten Fall was antut.

      Und noch etwas: Macht sich meine Freundin auch strafbar, wenn sie so etwas bemerkt und das niemanden meldet?
    • DrOhnE84
      DrOhnE84
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 957
      Original von mukzr
      Die Chefin und meine Freundin arbeiten für einen Verein. Das ist also nicht ihr Konto!
      Veruntreuung von Geldern.

      wie o.g. mit sicherheit keine Privatentnahme.

      e: Mitwissenheit. Wuerde sagen, dass dies Folgen haben kann.
      Am Ende wird unterstellt, durch die MItwissenheit hat deine Freundin auch noch Gelder veruntreut, bzw. wurde von der Chefin bestochen...
    • ChrisHustler
      ChrisHustler
      Global
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 1.247
      1. lol ösis

      2. lecker katzenfutter für die kinder
    • Shaquill
      Shaquill
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 1.879
      Heißt sowas dann nicht "Mitwisserschaft"?
      Das ist bestimmt strafbar, wenn man eine Straftat deckt.
      Und dass die Chefin labil ist, würde mich nicht so sehr stören wie, dass sie das Geld der Kinder veruntreut!
      Außerdem hätte deine Freundin auf Dauer eh ein immer größer werdendes schlechtes Gewissen den Kindern/ Eltern gegenüber...
      Meiner Meinung nach sollte man sowas immer anzeigen.
    • Meph1977
      Meph1977
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 1.836
      Original von mukzr
      Tja das Problem ist auch, dass die Chefin sehr labil ist und auch zeitweise sehr viel trinkt. Meine Freundin hat angst, dass wenn die Chefin entlassen wird, diese eine unüberlegte Handlung macht und sich im schlimmsten Fall was antut.

      Und noch etwas: Macht sich meine Freundin auch strafbar, wenn sie so etwas bemerkt und das niemanden meldet?
      Ja tut sie wenn die Chefin sehr labil ist dann ist sie in dieser Position mit verlaub ziemlich fehl am Platz.

      PS: gerade weil die hefin trinkt sollte deine Freundin hier an die Vorgesetzten herrantreten da nicht zu erwarten ist das die Chefin dieses Verhalten in Zukunft unterlässt.
    • mukzr
      mukzr
      Black
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 8.922
      Meine Freundin meint halt das sie nicht mit dem leben könnte wenn ihre chefin sich " ihretwegen" was antut. Aber andererseits will sie sich nicht strafbar machen! Ziemlich blöde Situation!
    • Aulinator
      Aulinator
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 1.303
      Original von ChrisHustler
      1. lol ösis

      2. lecker katzenfutter für die kinder
      ich freu mich über jede deiner kurzen antworten :)
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      naa, wieder n schlechter levelversuch...
    • mukzr
      mukzr
      Black
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 8.922
      Original von Phoe
      naa, wieder n schlechter levelversuch...
      omg?! ned wirklich... btw hat meine freundin alle beiträge geschrieben bis auf den ersten... (sie hat halt aus meiner sicht geschriebn, da sie auch unter "mukzr" schreibt)

      also bitte weiterhin ernst gemeinte vorschläge! thx
    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      wenn sie es ihr schon indirekt gesagt, warum sagt sie es ihr nicht mal höflich und direkt unter 2 augen? weiß ja nicht wie das verhältniss ist, aber wenn sie labil ist, klingt sie nicht wie eine abgebrühte frau, die dann deine freundin feuert und alles vertuscht. ausserdem könnte diene freundin dann ja immernoch zur polizei.
      aber wenn sies über die freundscahfstschiene sagt, oder ihr nur mal "ungereimtheiten" in den belegen zeigt ohne eine vorwurf zu machen kann man das vielleicht aus der welt schaffen.

      muss natürlich ein guter augenblick sein ohne stress etc.