SNG Statistiktool Entwicklung

    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Hallo.

      Ich möchte ein Tool entwickeln, welches SNG Ergbnisse sammelt und auswertet. Vorerst für PS, direkt anschließend auch für PP.
      ßhnlich der Excel Tabellen in folgendem Thread.


      Nur soll das ganze über ein ordentliches Interface laufen, und vor allem die Daten automatisch sammeln.

      Meine ßberlegung sieht wie folgt aus:

      Die eigentlichen Ergebnisse kommen bei PS per Mail, sollte man ITM gekommen sein. Die normalen Handhistorys im HandHistory Folder beinhalten keine Gewinne etc.
      Das bedeutet es müssten beide Ergebnisse zusammengefügt werden, so wie dies auch bei PT der Fall ist.

      Ich habe bereits getestet über OLE von Java alle Emails aus Outlook auszulesen. Funktioniert tadellos. Somit könnte ich alle Ergebnisse auslesen und speichern.

      Ich möchte jedes SNG in eine Datei speichern. Das heisst, die HH einlesen und die Ergebnisse aus der Mail hinzufügen und zu einer Datei verschmelzen.

      Ich frage mich ob dies der sinnvollste Weg ist. Es müsste bei jedem Start des Statistikupdate alle Mails eingelesen werden und geschaut werden welche SNGs neu sind, um diese dann abzuspeichern. Bei jedem Start des Programms müssten alle Dateien eingelesen und verarbeitet werden. Bei mehreren tausend SNGs könnte das eine Menge Verarbeitungszeit bedeuten. Ich habe mit Java noch nie mehr als 1000 Dateien eingelesen, keine Ahnung wie lange das dauert. (Das könnte ich allerdings mal testen...)


      Für die Oberfläche stelle ich mir ähnliche Daten wie die der Exceltabellen vor (vor allem die letzte), was wiederum weniger Probleme bereiten sollte.


      Was meint ihr? Realistischer Ansatz? Welche Features benötigt man für eine sinnvolle SNG Auswertung?

      Kann mir bitte jemand eine PS SNG Statistik zukommen lassen? Also ein Mailinhalt, und eine HH. Das wäre sehr nett, da ich momentan nicht an meine eigenen Daten komme.


      DKT
  • 50 Antworten
    • ozoon
      ozoon
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 1.192
      pn
    • IloveBeer
      IloveBeer
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 239
      jedes SNG in eine Datei speichern
      vielleich wäre es sinnvoll die sngs in einer db zu speichern, mysql aufsetzen und jdbc auf die db zugreifen. sehr einfach

      zur tabellen darstellung, würd ich mir jtable und das abstracttablemodel ansehen, sehr praktisch.

      viel spaß dabei
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      das mit den mails ist, IMO keine so gute idee.
      stell dir vor du spielst im monat 500 SnG's. dann wird dein email account mit diesen mails überschwemmt.
      ich werde demnächst auch mit so nem tool anfangen.
      ich werde aber versuchen, die erreichte platzierung im SnG direkt aus dem (Table)Fenster von PS auszulesen.
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Hmmm...

      Angenommen du spielst fünfzehn SNGs parallel, so wie Tasse. Dann müsste das Programm ja jede Sekunde schauen ob ein SNG vorbei ist. Oder man müsste manuell jedes mal Update klicken. Das ist noch viel nerviger, meinst du nicht?

      Viel mehr Möglichkeiten wird man wohl nicht haben.

      Das mit der DB ist sehr gut. Das habe ich mir auch schon überlegt, und werde das wohl anstreben, das dürfte um einiges schneller sein.

      Email erhalten ozoon. Danke dafür!


      DKT
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      es müsste nicht alle sekunden schauen, wenn es vom (Table)Fenster ne benachrichtigung bekommt, dass das sng vorbei ist. dürfte gehen.

      bin gerade am recherchieren.
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Naja, bevor wir hier redundante Arbeit leisten, sollten wir vielleicht zusammen arbeiten?! Mal ein paar Ideen sammeln und schauen was am besten funktioniert.

      Mit Java wird man aber das Problem haben nicht aus der VM zu kommen, somit sit eine IPC relativ schwierig.


      DKT
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      ich arbeite mit C# und .NET
    • fuzzles
      fuzzles
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.419
      versuch lieber direkt von pop/imap konten abzurufen, nicht jeder benutzt das schlechte outlook/express.
      Und Java wuerde ich nicht gerade nehmen, bzw duerftest du damit relativ schnelll performance probleme bekommen.
    • ozoon
      ozoon
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 1.192
      man muss das ja nicht monatlich machen, es reicht auch wenn nach jedem sng, auf button click die emails gecheckt werden und das ergebnis dann halt eingelesen wird.


      ich könnte auch mit c# kenntnissen aushelfen
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Naja. Ich würde beide Methoden anbieten.

      Der Grund liegt darin, dass ich mit Outlook die Daten direkt vom Server abhole, und die dort nicht lagere. Somit muss ich auf Outlook zugreifen. Ich denke beide Varianten anzubieten ist ok, so wie es PT auch macht.


      Warum soll Java langsamer sein? Das ist ein weit verbreitetes Vorurteil was einfach nicht stimmt. Es startet langsamer, aber Algorithmen werden meist schneller abgearbeitet als C++. Aber das ist wohl Geschmackssache.


      DKT
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      so. ich habe mir einen masterplan :D überlegt, der imo am edelsten ist.

      das programm liest die HH des SnG ein und bastelt sich daraus ne summary.
      payoutstructure muss muss einmal im programm eingegeben werden.

      so braucht man sich keine blöden tournament summaries schicken lassen.

      dadurch ist es auch möglich in weiterer folge eine in-deph analysis des betreffenden sng's durchzuführen, d.h. einzelne hände analysieren oder laut icm die gemachten pushes auf korrektheit zu überprüfen.
    • sma01
      sma01
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 336
      mal ne frage..
      worin besteht der unterschied von deinem programm zu bereits existierenden (tourney manager u.a.) ?
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Gefällt mir nicht.

      Ich spiele viele Sorten von SNGs. In den HHs steht nicht wie viel Leute mitgespielt haben.

      Ich habe mir folgendes überlegt zu deinem Kritikpunkt mit den 500 SNGs im Monat.

      Wenn man updatet, werden alle SNGs aus den Mails ausgelesen, in die Datenbank geschrieben und die Emails auf Wunsch gelöscht. Somit bleibt der Mailordner sauber und alle Daten sind getrackt.

      Die Summarys werden sowieso automatisch geschickt, damit braucht der User sich um nichts mehr kümmern. POP und IMAP wird angeboten, dann passt das.

      Datenbankanbindung mit Java eben getestet, klappt auch wunderbar.


      EDIT: @sma: Es geht wohl darum etwas kostenlos anzubieten, was auf Wünsche angepasst ist und voll automatisch arbeitet.


      DKT
    • ozoon
      ozoon
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 1.192
      noch eine idee:
      angenommen man spielt nicht so viele sng
      ist bequem und will nicht alle daten eingeben die das programm baucht um mails abzurufen
      hier wäre vielleicht eine import funktion für hh und summary nicht schlecht, einfach die standorte der beiden datein angeben, einlesen fertig. (leicht zu machen ofd - openfiledialoge)
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Ja das denke ich auch. Manuellen Import sollte es in jedem Fall geben.

      Ich werde wohl mal ne Prioritätsliste erstellen.


      DKT
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      Original von Kreatief
      [...]
      Ich spiele viele Sorten von SNGs. In den HHs steht nicht wie viel Leute mitgespielt haben.
      [...]
      Für jede sorte von sng kann man quasi ne definition schreiben (Buy-in, Fee, payout, ...)
      in der hh steht das buy-in+fee -> damit kann das programm die richtige definition suchen. wieviele leute beim sng mitspielen ist imo nicht wichtig.

      ich denke jeder ansatz hat seine vor- und nachteile
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      also tourneymanager liest einfach alles aus dem ps/pp hh ordner raus ohne probleme!

      über email fänd ich auch viel zu umständlich
    • lvcc
      lvcc
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 395
      o_o


      Mike
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      Original von lordTasse
      also tourneymanager liest einfach alles aus dem ps/pp hh ordner raus ohne probleme!

      über email fänd ich auch viel zu umständlich
      meine meinung.
      z.Z. bin ich noch am überlegen, welche informationen ich aus der hh wirklich brauche um z.b push-hände auf ihre korrektheit zu überprüfen.
      konkret möchte ich wissen in wiefern man aus der hh informationen über die callingrange eines gegners bekommt bzw. wie brauchbar diese sind.
      naja, dieses extra wird zwar erst später relevant, sollte aber in der grundplanung auch schon berücksichtigt werden.
      für weitere vorschläge was das programm können soll bin ich offen.