Headsup an nem Short Handed Table:

    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      ist schon was länger her, nur ich hab damals mir im Fortgeschrittenen Bereich (da war ich da noch zugelassen... ) nen SH Teil durchgelesen und dort gab es einen ARtikel in Punkto Headsup:
      Ich bin bei SH relativ oft Headsup, habe preflop druck gemacht und meine Overcards treffen den Flop nicht. Da ich aber die Initiative weiter erhalten will ,bette ich.
      Mein Gegner callt, also bette ich bis zum River. Sollte ich vorher aussteigen?

      Oft gewinne ich Pots mit Overcards, aber oft verliere ich sie auch ggn kleine Pairs...
      Brauch einfach mal ne Hilfe dazu!
  • 4 Antworten
    • FES1337
      FES1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 679
      Mit Overcards bis zum Turn betten wenn kein Widerstand kommt ist eigentlich die Standardline als Preflopaggressor oder? (verbessert mich wenn ich falsch liege :P )
      Das ganze muss ich allerdings insofern einschraenken als dass es sehr auf den Gegnertypen ankommt, manche gehen schon am FLop, andere dann am Turn und manche kriegst du einfach nicht raus.... in der Situation musst du dann halt durch Gegnereinschaetzung und Verhalten der Gegner in vorherigen Situationen abschaetzen ob er dich downcallen will mit nem middle oder lowpair oder ob er immer auch noch den river anschauen will... Dann stellt sich halt wieder die Frage river betten oder c/f spielen...
      Da musst du halt in den ersten Runden evtl mal ein paar BB riskieren um die erforderlichen reads auf die Gegner zu bekommen... bekommst du aber den read, dass er normal am Turn aufgibt, dann holst du die BB normal auch wieder rein...
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Original von FES1337
      Da musst du halt in den ersten Runden evtl mal ein paar BB riskieren um die erforderlichen reads auf die Gegner zu bekommen... bekommst du aber den read, dass er normal am Turn aufgibt, dann holst du die BB normal auch wieder rein...
      eben, so mach ich das meistens auch immer.
      Vor allem mit AK hab ich so inzwischen viel gewonnen, weil sie am River immer folden oder mit 38o callen und nix haben ;)
    • Suicid0
      Suicid0
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 2.113
      Wenn ich nicht glaube, dass der Gegner was hat spiele ich Bet Flop/Turn c/c River. Wenn viele Karten in der Playingzone sind lieber Bet Flop, c/f Turn/River. Vorallem wenn man nur schlechte Overcards hat, wie QJs oder sowas.
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      naja c/c river find ich einfach zu weak.
      Wenn ich preflop aggressor war und flop und turn die Initiative hatte, dann hab ich einfach das Gefühl, dass ich River auch noch betten muss. Oft spielen meine Gegner ja nicht nach Pot Odds, sondern wollen nur irgendein Päärchen machen, wenn sich das bis zum River nich ergeben hat, folden sie relativ schnell.