die ersten 70 hände

    • brasbat
      brasbat
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2008 Beiträge: 692
      hab mir mal einzelne sessions genauer angeguckt und da ist mir aufgefallen, dass ich immer bei den ersten 60-70 händen ziemlich verlust mache. ich bin stark davon überzeugt, nicht anders zu spielen. trotzdem immer dieser verlust von 5-6$ (was bei meiner bankroll ne menge ist ;) ). danach gehts dann immer aufwärts und so viel zufall kann es meinermeinung nach nciht geben, also muss ich ja irgendwas falsch machen.
  • 4 Antworten
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.287
      dann wuerd ich an deiner stelle die 1. 70 haende auf sitting out gehn....das wird bestimmt nur damit was zu tun haben.....omg
    • Jobivan
      Jobivan
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 216
      Also Rätzelraten und Hellsehen ist schwer, daher ist so eine Analyse ohne Hände zu sehen echt schwer. Dennoch mal 4 Ideen die ich so dazu hab:

      1. Die Gegner kennen Dich nicht und callen Dich öfter, in den ersten 70 Händen. Dann nehmen Sie Dich ernst, weil Du schon einen oder zwei gute Pöte geholt hast.

      2. Du kommst an einen Tisch, an dem ein Maniac sitzt der mit 56s deine AA killt und wenn er aufgedoppelt hat, dann verlässt er den Tisch.

      3. Du kannst die Gegner erst nach 70 Händen bissel einschätzen und gewöhnst Dich an den Tisch, somit wird Dein Spiel erfolgreicher.

      4. Durch den Verlust spielst Du strenger nach SHC und somit korrekt und fängst wieder an zu gewinnen.
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      du zahlst an jedem tisch die blinds :D ?
    • hwoarang84
      hwoarang84
      Black
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 5.044
      Original von Jobivan
      Also Rätzelraten und Hellsehen ist schwer, daher ist so eine Analyse ohne Hände zu sehen echt schwer. Dennoch mal 4 Ideen die ich so dazu hab:

      1. Die Gegner kennen Dich nicht und callen Dich öfter, in den ersten 70 Händen. Dann nehmen Sie Dich ernst, weil Du schon einen oder zwei gute Pöte geholt hast.

      2. Du kommst an einen Tisch, an dem ein Maniac sitzt der mit 56s deine AA killt und wenn er aufgedoppelt hat, dann verlässt er den Tisch.

      3. Du kannst die Gegner erst nach 70 Händen bissel einschätzen und gewöhnst Dich an den Tisch, somit wird Dein Spiel erfolgreicher.

      4. Durch den Verlust spielst Du strenger nach SHC und somit korrekt und fängst wieder an zu gewinnen.

      xxx

      edit by DeathDraw: Solche Aussagen gehören hier garantiert nicht rein...