War NL die richtge wahl?

  • 10 Antworten
    • onkeljuergen19
      onkeljuergen19
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 678
      ich würd dir grundsätzlich zu beginn limit emfehlen, obwohl ich nolimit sektion mitlerweile doch sehr gut ist, denn es ist meines erachtens nach etwas statischer als NL und somit doch ein bisschen berechenbarer

      also versuch dich doch einfach mal an limit und vll findest du ja gefallen oder erfolg dran
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      cashgames spiel ich auch viel lieber limit als no-limit.

      bei turnieren sieht das dann aber anders aus.
    • onkeljuergen19
      onkeljuergen19
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 678
      klar limit turniere sind auch langweilig

      aber für nen anfänger sind turniere sowieso nix
    • SGE4ever
      SGE4ever
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2005 Beiträge: 286
      Ich spiele auch erst NL, seit ich mirt FL meine BR auf über 500$ (BRM) getrieben habe. Ich bin kein Freund von der SSS, das widerspricht irdendwie dem Sinn vom NL. Ich empfehle Dir dringend erst eine gescheite BR auf .5/1 FL zu holen. Bei den Fischen da ist das kein Problem. Glaub mir.
    • DaDiZZaZ
      DaDiZZaZ
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 1.031
      Original von MikeFuhrmann
      Gibt es dafür keine Einsteiger Coachings... obwohl im Strategie teil beides für Anfänger angeboten wird. Warum?
      gibt es doch
      heute 19 uhr
    • MikeFuhrmann
      MikeFuhrmann
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 61
      Ja das mit dem Coaching stimmt... das hab ich flasch verstanden... dachte erst die 25,- $ wären der BB nicht der Buy-In ;-)

      Bin jetzt aber doch ein bischen geknickt... ich mein die Zeit auf den Beginnertischen läuft, und ich muss wohl wieder von vorne anfangen :-(

      Gibt es den wirklich niemanden der mit SSS auf NL angefangen hat un gute Erfahrungen gemacht hat.

      Irrgendwie hab ich ja gehoft auch mal was positives in die Richtung zu hören. Aber es wird wohl doch besser sein sich auch noch mit Limit zu beschäftigen, so wie ich das aus den Antworten raus gelesen hab.
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Also ich hab mit NL angefangen. SSS eingestiegen und eigentlich konstant Gewinne eingefahren. Die raked Hands sind superschnell zustande gekommen und das Spiel war halt sehr sehr einfach.
      War allerdings sehr froh als ich dann Full Stacked spielen konnte, weil auf Dauer wird man da blöde bei. :>
    • Wanderprediger
      Wanderprediger
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 239
      ich denke mal für anfänger ist die einzig richtige wahl fixed limit und nichts anderes! nl ist wenn man es richtig gut spielen will wohl so ziemlich mit das komplexeste pokerspiel das es gibt. ausserdem hat man als beginner nicht die erfahrung was reads etc. angeht. da hat man dann bei nl schnell probleme. ein fehler kann dich deinen kompletten stack kosten!!! klar ist nl wenn man gut ist um einiges profitabler als limit, aber ich bin der meinung da braucht man schon einiges an erfahrung um das profitabel spielen zu können!


      gruss
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      Original von MikeFuhrmann

      Gibt es den wirklich niemanden der mit SSS auf NL angefangen hat un gute Erfahrungen gemacht hat.
      Siehe Reg Datum - siehe Sig ,)

      allerdings würd ich mich Kriegskeks anschliessen, anfangs super, aber auf Dauer nicht aus Spass zu spielen, da null abwechslungsreich.
    • oblom
      oblom
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 1.733
      Original von MikeFuhrmann
      was meint ihr... hat jemand mit dem start in NL gute Erfahrungen gemacht?
      Ich habe vor über einem Jahr mit NL angefangen. Ich wollte einfach nur zum Spaß ein bißchen Karten spielen und habe auf verschiedenen Seiten dutzendweise Freeroll-Turniere gepsielt. Just for fun. ßber Freeroll-SnGs habe ich dann meine ersten Cents gewonnen, aus Cents wurden $$$, und dann habe ich mich halt einmal an einen 2$-Tisch gesetzt - and the rest is history. :D

      Ernsthaft - die vielen Freeroll-Turniere waren sicher eine gute Einführung, und dann arbeitest Du Dich halt von unten auf den Cash-Tables hinauf.

      Den didaktischen Wert der SSS-Strategie zweifle ich persönlich an (auch wenn die Strategie selbst sicher nicht schlecht ist). Aber da die meisten PS.de-Jünger ihre Beginnerzeit auf FL-Tischen verbringen und ihre ersten NL-Schritte auf NL25$ machen *müssen*, ist die SSS halt ein sinnvoller Kompromiss. (Noch sinnvoller wäre es natürlich, auf einen Server zu wechseln, wo man unbegrenzt auf NL2$ experimentieren kann, aber das ist nicht im Sinne von PS.de ...).

      Ich persönlich versuche im übrigen gerade wieder einmal auf FL Fuß zu fassen. Das ist schon etwas ganz anderes ... :rolleyes: