wichtige Fragen

    • Heiliger
      Heiliger
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.619
      Hallo Pokerfreunde

      Ich habe schon im "Poker Allgemein" Forum gepostet, aber keine Antwort bekommen. Jetzt versuche ich hier mein Glück.

      Da mein Statusproblem anhält und ich somit keinen Zugang zur Fortgeschrittenensektion habe, muss ich notgedrungen hier meine Fragen posten:

      1. Was umschreibt der Begriff "Edge" genau? Heißt das, dass ich über der
      D-Equity liege (also hinter mir lt. ORC und vor mir durch Stoven)? Oder
      ist sonst noch etwas Bedingung?

      2. Beim Stoven wird die Equity vor mir berechnet (die Blinds natürlich
      ausgenommen). Aber wie verhält es sich beim SB-Complete? Werden
      dort die Blinds mitgezählt, oder nicht?

      3. Spielt man generell eine 3-Bet gegen einen Raiser, deren PFR-Werte
      bekannt und niedrig sind, obwohl meine D-Equity knapp über 46% liegt,
      nur um die Blinds zu vertreiben?

      4. Eine Frage zu Starting Hands (Fortgeschrittene) zum Thema "Spielen der
      Blinds". Dort steht bei "Completen in der Small Blinds nach Callern vor
      euch", ich zitiere: "Falls die Small Blind 2 Drittel einer Small Bet beträgt,
      so completet ihr die Hände, die ihr auch am Button gecallt hätte und
      zudem die Hände, deren Equity mindestens 50% der D-Equity beträgt.
      Falls die Small Blind 1 Drittel einer Small Bet beträgt, so completet ihr nur
      die Hände, die ihr auch am Button gecallt hättet". Was zum Teufel soll
      das denn heißen?

      5. Hat die Handrange nicht immer die größte Priorität, wenn
      aussagekräftige PFR-Werte vorhanden sind?

      6. Wenn ich auf dem BB geraist werde und SB gecallt hat, muss ich ja
      zwangsläufig den SB für die Ermittlung der D-Equity mitrechnen, oder?

      7. Sollte ich genug Stats an einem Tisch gesammelt haben, ist dann die
      3-Bet Chart und ein Raise oder Reraise bei 46%/43% Equity nicht
      hinfällig?

      So das wären einmal die wichtigsten Fragen. Bitte antworten.

      Lg Heiliger
  • 1 Antwort
    • matjes
      matjes
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.811
      Original von Heiliger
      Hallo Pokerfreunde

      Ich habe schon im "Poker Allgemein" Forum gepostet, aber keine Antwort bekommen. Jetzt versuche ich hier mein Glück.

      Da mein Statusproblem anhält und ich somit keinen Zugang zur Fortgeschrittenensektion habe, muss ich notgedrungen hier meine Fragen posten:

      1. Was umschreibt der Begriff "Edge" genau? Heißt das, dass ich über der
      D-Equity liege (also hinter mir lt. ORC und vor mir durch Stoven)? Oder
      ist sonst noch etwas Bedingung?

      2. Beim Stoven wird die Equity vor mir berechnet (die Blinds natürlich
      ausgenommen). Aber wie verhält es sich beim SB-Complete? Werden
      dort die Blinds mitgezählt, oder nicht?

      3. Spielt man generell eine 3-Bet gegen einen Raiser, deren PFR-Werte
      bekannt und niedrig sind, obwohl meine D-Equity knapp über 46% liegt,
      nur um die Blinds zu vertreiben?

      4. Eine Frage zu Starting Hands (Fortgeschrittene) zum Thema "Spielen der
      Blinds". Dort steht bei "Completen in der Small Blinds nach Callern vor
      euch", ich zitiere: "Falls die Small Blind 2 Drittel einer Small Bet beträgt,
      so completet ihr die Hände, die ihr auch am Button gecallt hätte und
      zudem die Hände, deren Equity mindestens 50% der D-Equity beträgt.
      Falls die Small Blind 1 Drittel einer Small Bet beträgt, so completet ihr nur
      die Hände, die ihr auch am Button gecallt hättet". Was zum Teufel soll
      das denn heißen?

      5. Hat die Handrange nicht immer die größte Priorität, wenn
      aussagekräftige PFR-Werte vorhanden sind?

      6. Wenn ich auf dem BB geraist werde und SB gecallt hat, muss ich ja
      zwangsläufig den SB für die Ermittlung der D-Equity mitrechnen, oder?

      7. Sollte ich genug Stats an einem Tisch gesammelt haben, ist dann die
      3-Bet Chart und ein Raise oder Reraise bei 46%/43% Equity nicht
      hinfällig?

      So das wären einmal die wichtigsten Fragen. Bitte antworten.

      Lg Heiliger

      1.:
      Equity Edge bedeutet dass deine Equity über der Durchschnittsequity liegt (edge = Vorsprung)

      2.:
      Denke du musst beim Completen die BB genauso beachten (bzw. nicht beachten) wie von einer anderen Position aus. Musst halt nur beachten dass du in der SB mit Händen completen kannst die du anders nicht gecallt hättest was daran liegt dass du ja weniger Einsatz bringen musst.


      3.:
      3-bet hat den Sinn, den Button zu kriegen und die Blinds zu vertreiben, von daher: Ja. Musst natürlich beachten dass du nur mit sehr guten Händen 3-bettest wenn der Raiser niedrige PFR Werte hat.


      4.:
      Es gibt halt Fälle wo die SB weniger oder mehr beträgt. ZB. beim Limit 0,05/0,10. BB ist da 5Cent, SBaber 2Ct, also 2/5 der BB.
      D.h. du musst 3/5 einer Smallbet zahlen um zu completen was sich natürlich in deiner Spielweise äußern muss da du nicht 50% sondern 60% einer SB zahlen musst.


      5.:
      Die Frage bitte bisschen konkreter stellen


      6.:
      Jo, Klar

      7.:
      Du brauchst schon relativ viele Reads von Gegnern um dich auf sie einzustellen und die Charts nicht mehr zu verwenden. Aber ja, wenn du weisst dass ein Raiser vor dir eine PFR von 80% hat, so kannst du das 3-bet Chart in dem Fall beiseite legen und mit vielem reraisen was du laut ORC first in geraist hättest.


      Hoffe mal meine Antworten stimmen so, bin ja auch nur Amateur ;)
      Aber besser eine als keine Antwort denk ich mal :)