fixed limit(microlimit 0.1/0.2) wieviel BB/100 sind normal?

    • Euklid
      Euklid
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2008 Beiträge: 340
      hey leute,
      hab grade so ca. meine ersten 1,5k hände bei titan gezockt. nach nem kleinen downswing bin ich innerhalb von 300 händen von 7BB/100 auf 4,5BB/100 gerutscht. ich weiß 1,5k ist noch nicht wirklich ne samplesize,aber es wäre schön schonmal zu wissen, was andere mit einer großen samplesize so als durchschnitt haben...
  • 16 Antworten
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Alles über 0 ist gut und alles über 2 BB/100 ist sehr gut.

      Ich denke aber, dass auf den Micros 2 BB/100 langfristig noch drin sind.
    • Euklid
      Euklid
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2008 Beiträge: 340
      ab wann hat man denn ungefähr ne anständige samplesize?
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      ne "anständige" Sampelsize hast du erst nach über 100k Händen , ne erste Tendenz so ab 20k .


      ---> Wenn du ne anständige Sampelsize hast und immernoch auf dem limit spielst solltest dir mal gedanken machen ^^
    • petebull1107
      petebull1107
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2007 Beiträge: 1.120
      Original von Euklidnach nem kleinen downswing bin ich innerhalb von 300 händen von 7BB/100 auf 4,5BB/100 gerutscht.
      Die Frage ist, wer dir die BB ermittelt: Elephant arbeitet mit dieser Bezeichnung und Big Blinds, waehrend PT und (umstellbar) HM mit Big Bets arbeiten.
    • Euklid
      Euklid
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2008 Beiträge: 340
      big bets
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      solange du über 1,5-2bb/100 runnst stehst du eh an der spitze eines upswings.. gute spieler aus höheren limits würden auch 3+ longterm schaffen aber kein regular von diesem limit, dsa ist sicher.
    • Jobivan
      Jobivan
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 216
      Cool, ich hab auch einen Upswing :)

      Elephant sagt 12BB/100 ... aber ich hab auch erst 1k Hände :D
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      2BB sind das, was die meisten ungefähr anpeilen. Oft kann man aber auch ziemlich lange over oder underperformen, wenn man nach 50k Händen nur eine kleine Winrate hat, muss das nicht am Spiel liegen, trotzdem muss man natürlich immer an sich arbeiten.

      Es gibt auch Unterschieden zwischen den Platformen. Auf Stars zahlt man weniger Rake als auf Titan, deshalb sinkt die Winrate auf Titan automatisch. Einen großen Teil des Rakes kriegt man auf Titan aber durch den Reload und den first deposit Bonus zurück, das wird aber in PT nicht berücksichtigt, da werden immer nur die Winrates abzüglich des Rakes angezeigt. Deshalb können Spieler mit unterschiedlichen Winrates auch eigentlich gleichgut sein.
    • KillerPole
      KillerPole
      Gold
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 2.046
      ich habe knapp 11k Hände auf FL 10c/20c gespielt bei einer winrate von 4,1BB/100 =)

      edit: spiele bei TITAN
    • gregsamsa
      gregsamsa
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 416
      bei mir sinds momentan bei der riesigen samplesize von 2k händen >20 Big Blinds pro 100h. :D (auch .1/.2 auf titan)

      klar, dass das eher nicht so weiterläuft, hoffe aber das level mit 10BBlinds/100h zu schlagen (gäbs fl.15/.3 auf titan hätt ich das auch schon gepackt :evil: ) .....wenn nicht freu ich mich, dass >2bigbets/100h auch gut wären ;)
    • Euklid
      Euklid
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2008 Beiträge: 340
      gestern die 3,5k hände voll gemacht. winrate hält sich bei ca. 5BB/100-5,5BB/100
    • realcts
      realcts
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 2.134
      hat nix zu bedeuten...
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Leute versucht bitte nicht, euch an diesen hohen Raten festzuhalten. Selbst nach 10k Händen kann eine schlechte Session die Winrate noch erheblich beeinflussen, Ihr werdet überrascht sein, wie schnell die BB/100 selbst dann noch schwanken.

      Was ich eigentlich nur sagen will: Habt ja nicht so hohe Erwartungen an eine so hohe Winrrate, sonst seit Ihr später nur enttäuscht. Seit zufrieden so lange ihr eine Winrate nach einer ordentlichen Samplesize habt, auch wenns halt nur 1,5 PTBB oder so sind.

      Viel Erfolg euch allen!
    • Shironimo
      Shironimo
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 3.158
      Mich würde mal interessieren was in den Micros von z.B. 1/2SH - 5/10SH Spielern erreichbar wäre. Im Speziellen auf .10/.20Cents SH auf Stars, weil ich da gerade aus Spaß spiele (nochmal Bankrollbuilding zwecks Selbstvertrauensaufbau) und mir meine Winrate momentan als sehr schlecht vorkommt im Verhältnis zu den megaloosen und sehr schlechten Gegnern dort und der Tatsache, daß ich regulär 1/2SH spiele. Sind war noch keine 20k Hände, aber die Upswings sollten ja mit ner guten reellen Winrate auch größer ausfallen.
      Momentan sind es so um die 2,5bb/100, aber mich enttäuscht das maßlos, weil ich mir als 1/2SH Spieler (gut, leider auch nur knapp über 0,5bb/100 Winningplayer auf 70k Hands) mehr erhofft hatte, auch weil noch kein echter Downswing dabei war und die Rate sicherlich noch nach unten geht und nicht den reellen Wert wiederspiegelt (waahh, wie schlecht ich doch sein muss).

      Die Enttäuschung kommt aber vor allem daher, weil ich sehe, daß ich mich selbst in diesem überfüllten Fischteich nicht wohl mit meinem Spiel fühle und selbst da unten zu viele Unsicherheiten auftreten. Irgendwie kann ich an die Looseness der Gegner nicht gut adapten. Da wundert mich dann meine "nur" 0,5bb/100 Winrate auf 1/2 nicht.....

      Ok, schweift zu sehr ab....


      Würde also gerne wissen, was maximal an bb/100 drin ist bei SH-Fischen, wie es sie in den Micros gibt (also praktisch jeder am Tisch loose Stats hat). Wenn ich wüßte das 6-10bb/100 selbst von sehr guten Spielen langfristig nicht gehalten werden können, dann hätte ich einen Anhaltspunkt. Wahrscheinlich kann man nur darüber spekulieren, oder? Denn gute Spieler verbringen sicherlich nicht 100k+ Hände auf den Micros, auch nicht aus Spaß.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Was zahlst du denn an rake auf dem limit ?

      Wenn du z.B. 3BB/100 an rake zahlst und selbst dabei noch 2,5BB/100 gewinn machst ist die winrate schon recht gut .

      Denke mal viel mehr als 3BB/100 wirst du selbst mit ner großen edge nicht rausholen können , ersten weil ein großteil des Geldes vom rake gefressen wird und zweitens weil in den vielen multiwaypötten deine edge nicht so zum tragen kommt . ( z.B. bekommen die Gegner häufig korrekte odds um auf ihre weaken Draws zu callen , machen also weniger fehler ).
    • Trigger1201
      Trigger1201
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 3.852
      Original von Shironimo
      Denn gute Spieler verbringen sicherlich nicht 100k+ Hände auf den Micros, auch nicht aus Spaß.
      Ein guter Spieler ist man nicht. Man wird erst zu einem.

      Analogie zum Sport:
      Erst Trainieren (Theorie) und dann im Wettkampf anwenden (am Tisch). Talentierte Sportler gibt es viele - Superstars wenige. Entscheidend ist das man ausdauernd ist und bleibt.
      Hände posten und bewerten lassen, eigene Schwächen erkennen und bekämpfen - das ist meiner Meinung nach die beste Möglichkeit im Poker SCHNELLER voran zu kommen. Und zwar einfach, weil man sich eine zweite Meinung heran holt und aus seinen starren Denkens- und Verhaltensweisen heraus gerissen wird.