Wann hört ihr auf ?

    • iguana57
      iguana57
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 50
      Hi...

      Mich würde mal so interresieren wenn wenn ihr in einer oder mehr stunden gut gewinn gemacht habt aufhört zu spielen ?

      Ich habe nämlich öfters mal das problem das ich gut gewinne mache aber dann noch $ geiler werde und am ende habe ich dann manchmal wieder alles verspielt..

      habt ihr da für euch strategien wie weit man geht ?

      mfg
  • 5 Antworten
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      Du solltest solange spielen wie du deine Konzentration aufrecht erhalten kannst. Sobald du merkst, dass du dem Spiel nicht mehr richtig folgen kannst oder/und due Flüchtigkeitsfehler machst, sollte erstmal zappe sein. Wie viel Geld dann auf dem Konto ist, das ist egal sein.
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Ich spiel eigentlich meistens eine bestimmte Zeit lang, also dass ich dann zB nach einer Stunde alle Blinds ablaufen lass und dann von den Tischen - ob ich im Plus oder im Minus bin spielt dabei keine Rolle.
    • LemmiHH
      LemmiHH
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 176
      Geht mir eigentlich ähnlich meistens spiele ich zwischen 2 und 4 Stunden am Tag und dann ist Schluss unabhängig vom Kontostand.
      Ansonsten würde ich mit Sicherheit das gleiche Problem bekommen wenn ich mir sagen würde sobald du 100$ erreicht hast ist Schluss, dann würde mich noch der Ehrgeiz packen auch 200$ zu schaffen.
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      den punkt des aufhörens von einem bestimmten gewonnen $ betrag abhängig zu machen, ist imo sinnlos.
      ich spiel solange wie ich lust habe & voll konzentrationsfähig bin.

      wenn man viel gewonnen hat, darf man natürlich deswgeen nicht anders spielen, looser oder so, weil man denkt "ich hab ne glückssträhne". genauso kann es helfen, aufzuhören, wenn man viel verloren hat, um tilt zu vermeiden.

      in jedem fall ist es nicht vom gewinn/verlust abhängig, sondern davon, ob man in der lage ist, sein a-game zu bringen
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.740
      naja, irgendwann kommt der punkt, wo ich angst habe, dass gewonnene zu verlieren... quasi scared money, dann höre ich auch auf... also so lange, wie ich mich wohl fühle...