richtig oder falsch gespielt? handbewertung plz

    • lilliisill
      lilliisill
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2008 Beiträge: 29
      6er SNG
      3 noch übrig (ab dem zweiten platz gibts geld)
      Blinds 100/200

      UTG 4000 - calls
      SB 1000 - folds
      BB Hero 4000 :heart: 10 :spade: 9 - checks
      ich denk mir: "yuhuu ich darf flop sehn", und checke

      flop: :club: 10 :heart: Q :diamond: A
      Hero - bets 400
      UTG - calls
      ich denk mir: "mal schaun ob er was hat", und raise moderat

      turn: :diamond: 10
      Hero - bets 1400
      UTG - allIn
      Hero - call
      ich denk mir: "wow trips getroffen, soll ich das jetzt raisen? ich kann nur gegen fullhouse, straight, oder eine bessere 10 verlieren. aber ich bin an der bubble und der dritte hat ziemlich wenig." ich entscheide mich es auf ein allIn ankommen zu lassen, raise und calle sein allIn

      river: :spade: 3

      UTG: :spade: 10 :heart: K

      falsch gespielt?
      hätte ich an der bubble einfach nichts machen sollen?
      oder hab ich eigentlich richtig gespielt und nur pech gehabt?
  • 1 Antwort
    • Equity
      Equity
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2008 Beiträge: 45
      Im flop hätte ich einen ceck-fold gemacht.

      Je nach dem wie gut ich den anderen Gegner einschätzen hätte können evtl. ceck-call.

      Im Turn hätte ich ein check-raise (all in) versucht. Ich finde es immer schwierig zu entscheiden ein all in mitzugehen, lieber ist mir wenn ich meinen Gegner vor diese Entscheidung stelle! Bei check vom gegner im River all in, beim bet vom gegner ebenfalls all in. Bei einem all in im Turn Fold.

      Nach dem all In vom Gegner Fold - im Heads Up call - aber der dritte im Bunde hatte ja nur noch 1000 Chips und so hättest du durchaus noch auf die zweite Position kommen können.


      ps.: lass den threat mal in die richtige sektion verschieben.