Frage zu Pokertunieren

    • tschippo
      tschippo
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 1
      Hi, bin grad fleißig dabei Poker zu lernen und möchte auch bald an einem live Tunier teilnehmen. Dabei hab ich mich folgendes gefragt,

      die ganzen Dinge wie Pot odds, etc. oder andere sog. "Regeln", die man einhalten sollte, weil man so auf langer Sicht gewinnbringend Poker spielt, gelten die auch für Tuniere?, da ja dann nicht auf langer Sicht gespielt wird, sondern weil es sich hierbei um ein kurzfristiges Ziel handelt, eben das Tunier zu gewinnen
      Oder werden sich dann Entscheidungen, die nicht durch Pot odds,etc gerechtfertigt sind schlecht auswirken??

      Bin dankbar für jede Antwort

      Gruß
  • 3 Antworten
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      wenn du online ein SnG zockst ist dein ziel auch dieses zu gewinnen, aber das schaffst du nicht jedes mal.

      im poker gibt es keine 100:0 situationen, daher musst du risiken eingehen die dir auf lange sicht mehr geld bringen als geld kosten.

      natürlich kannst du wenn du ein MTT spielst auch nur geflopte straights, flushs und sets spielen, abe dann wirst du sicherlich auch nicht gewinnen.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      es gilt auch für tuniere, weil man annimmt, nicht ein tunier zu spielen, sondern auf lange sicht, viele turniere spielt.
    • PplusAD
      PplusAD
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 391
      Joa , grundsetzlich

      musst du trotzdem nach Odds spielen und deine Gegner auf Handranges setzen und dann abschätzen wie deine Hand gegen ihre angenomme range abschneidet.

      der Unterschied bei Live Turnieren ist vermutlich nur , das du ab und zu etwas tighter spielen solltest.
      Es geht in den ersten runden ums überleben und nicht darum möglichst viele chips zu sammeln =)