Frage zu Standardspielzügen im HU

    • sonnetr
      sonnetr
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 119
      Moin,

      folgende Situation: Ich bin out of position im hu und der Gegner hat pf geraist. Mit einer guten hand wird einem hier check-raise flop, bet turn nahe gelegt. Warum sollte man nicht check-call flop, raise-turn spielen? Dadurch bekäme eine SB mehr in den Pot.

      Danke für eine Antwort.

      sonnetr
  • 5 Antworten
    • slowworm
      slowworm
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 269
      Weil der Gegner mit nem Draw auf dem Turn des öfteren die freie Karte nehmen wird (check behind), wenn er mitdenkt. Das wäre für dich sehr ärgerlich.
      Außerdem willst du mit ner starken Hand auch gerne den Flop cappen oder auf dem Turn die 3bet machen.
    • opabumbi
      opabumbi
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 22.396
      1.) Gefahr von freecards und valueverlust, da der Gegner am turn viel öfter behind checkt als am flop

      2.) cr turn ist eine Monsterline und killed die action, auf cr flop wirst du oft noch recht loose down gecalled

      3.) balancing, wenn du cr turn spielst musst du das auch mit draws, bluffs und schwachen madehands machen,

      4.) natürlich kann man auch mal cc cr spielen, dafür braucht es aber das geeingete board, geeignete gegner/reads und vor allem auf höhren stakes musst du dass dann wieder balancen
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      2-4 gelten eigentlich auch in position... :)
    • Alexmf
      Alexmf
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 2.854
      5.) Man riskiert eine 3bet am Turn die man mit manchen Händen nicht sehen will

      6.) Auf manche Turnkarten kann ein raise deinerseits fraglich sein weil deine Equity durch den Turn geschmälert wurde

      Am wichtigsten ist aber 1.) ^^
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      zu 2) C/R Turn ist eine etwas stärkere Line als Raise Turn. Wenn man C/R spielt, commited man sich in den meisten Fällen für eine Riverbet, free SD Rasies gehen OOP nicht. Außerdem bettet der Gegner OOP weniger als IP, somit zeigt es mehr Stärke wenn wir seine IP Bet Raisen als seine OOP Bet.

      C/C Flop und C/R Turn ist eine sehr brauchbare Line, aber man kann sie in weniger Situationen benutzen als C/R Flop und Bet Turn. Deshalb ist der Checkraise am Flop auch die Standardline, das bedeutet nicht, dass sie immer am besten ist, sondern nur dass sie es oft ist.