Aua

    • Krul
      Krul
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 3.050
      Jo ich hab gestern ganz schön scheisse gebaut.

      Bin nachts um 4 mal von ner Weihnachtsfeier nach Hause gekommen und hab natürlich gemeint mich noch an die Tische hocken zu müssen trotz alkoholisiertem Zustand, es war ja schließlich die perfekte Pokerzeit. Weil die 5/10 Tische grad alle so schön loose waren (lauter 35Vpip und mehr 5/10 Tische, ein Traum !) gings natürlich an 5/10 obwohl ich bisher max. 3/6 gespielt habe. Ergebnis: 600$ in 500 Händen 5/10 loss (hab auch 3/6 Tische gespielt und da immerhin 120$ gewonnen, also 480$ weg alles in allem). Uhhh yeah geile Sache.

      Ich muss dazu sagen, dass es natürlich auch nicht grade toll lief, aber einige Hände sind einfach schrecklich anzuschaun, hab grad mal meine PT Datenbank durchforstet. Ich sag mal da hätte man sich schon die ein oder andere BB sparen können, ums mal vornehm auszudrücken.

      Naja, sind ja "nur" 60BB so gesehen auf dem Limit, trotzdem ärgerts mich ohne Ende, weil das sicher nicht hätte sein müssen.

      Kann mir mal einer Tipps geben wie man sowas in Zukunft zu vermeiden kann? Ich neig irgendwie oft dazu wenn ich von irgendwelchen Feiern nach Hause komm unbedingt noch den PC anzuschalten, und wenn dann sowas dabei raus kommt ist das natürlich scheisse.
  • 15 Antworten
    • MrNike
      MrNike
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 2.826
      Da musst du dich zwingen nicht mehr an die Kiste zu gehen ... anders gehts wohl net ....

      Dont Drink and Poker ;)

      Greetings,

      MrNike
    • GUEST
      GUEST
      Dabei seit: 01.01.1970 Beiträge: 0
      Es gibt Beratungsstellen, die dir den Umgang mit Alkohol lehren können !

      Andernfalls versteck vorher dein NEtzkabel vom PC
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.418
      Betrunken spiele ich nur Blackjack, besoffen ist das +EV.
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      @ Acryl + Loco90

      Das könnt Ihr in der Form hier überall machen. In der Sorgenhotline nicht!
      Einleitung lesen und ernst nehmen ist mein Tip dazu.

      @ Krul

      Kann man da viel mehr zu sagen als Mr.Nike getan hat?

      Du scheinst auf jeden Fall ansonsten recht vernünftig mit Dir selbst umzugehen.
      Das schließe ich aus der Art, wie Du Dein Posting formuliert hast.
      Wahrscheinlich tut das Geld auf die Bankroll gesehen nicht existenziell weh. Sieh es am besten als Lehrgeld.

      Und frag Dich mal, was Dich an den Rechner zieht. Ist es ßberheblichkeit?
    • Lulli
      Lulli
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2005 Beiträge: 355
      Hi,

      Original von Krul
      Bin nachts um 4 mal von ner Weihnachtsfeier nach Hause gekommen und hab natürlich gemeint mich noch an die Tische hocken zu müssen trotz alkoholisiertem Zustand, es war ja schließlich die perfekte Pokerzeit.
      ich denke, dass das OK ist. Wenn man gut drauf ist, pokert man manchmal auch gut. :-)

      Allerdings halte ich es fuer ganz wichtig sich sofort eine Grenze zu setzen: -20BB bietet sich an (vielleicht auch -10BB bei $10/$20 ;-)

      Was gar nicht geht, ist Geld wieder reinzuholen, wenn man was getrunken hat.

      Noch ein Tipp: bist Du bspw. 30 oder 50 BB vorne. Neues Limit setzen und bei bspw. +20BB aussteigen.

      Gruesse!
      Lulli
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Das ist ja n toller Tip für einen Betrunkenen. ;)

      Bißchen sehr theoretisch,oder?
    • Krul
      Krul
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 3.050
      Naja ich war nicht rotzezu aber auch nicht nüchtern. Aber ich denk die meisten kennen das, wenn man heimkommt geht man ned sofort ins Bett, sondern erstmal PC an, PP an, was zum essen holen, usw. Und siehe da so wunderbar viele Fische, da konnt ich ned anders :P .

      Klar ist man am nächsten Tag wie so oft schlauer, aber in dem Moment denkt man darüber halt absolut nicht nach, dass es einem am nächsten Tag vielleicht endlos ärgert falls man nen Batzen in den Sand setzt.

      Ich hoff mal ich lern draus und mach sonen Mist nicht nochmal :P . Nächstes mal schmeiß ich vielleicht lieber mal wieder das gute alte BW an ;)
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      "Betrunken" ist halt ein sehr weitläufiger Begriff...kenne das auch, wenn ich Nachts nachhause komme gehe ich auch fast immer noch an den PC.

      Ab einem gewissen Promillegehalt kommt es mir dann aber zum glück nicht mehr in den Sinn PP zu starten :]
    • Lulli
      Lulli
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2005 Beiträge: 355
      Hi,

      Original von Frohbi
      Das ist ja n toller Tip für einen Betrunkenen. ;)

      Bißchen sehr theoretisch,oder?
      fuer Besoffene bietet sich in der Tat nur ein stark reglementiertes "Paroli-Poker" an. ;-)

      Ist ein gutes Gefuehl am anderen Morgen aufzustehen und +100 BB gemacht zu haben. (Ich will aber nicht wissen, was die anderen denken, die gegen Deine gutshots und hits am river gecallt haben. Aber gut, Saufpoker muss nicht zwangslaeufig inkorrekt gespielt werden. :-)

      BTW - was soll man einem alkoholisierten "PokerOnline"-Systemteilnehmer sonst raten?

      Gruesse!
      Lulli
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      BW spielen zum Beispiel.
      Da dürfte man sich dann genau so ärgern (wegen des micros), aber es kostet kein Geld.
    • UBPlayer
      UBPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 481
      ich hab mal die letzten wochen bisschen bw gespielt und mir ist aufgefallen ich reg mich mehr ueber ein bw loss auf -_-
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Krul, wenn du das öfter machst, löst sich das Probelm von selbst. Du hast bald kein Geld mehr für Alkohol und Poker.

      Wenn es wirklich nicht anders geht, einfach für die fraglichen Nächte eine Zeitsperre am PC aktivieren. ;)
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Worauf ich vorhin hinauswollte,Krul: Wenn es ein ßberlegenheitsgefühl ist, weißt Du ja, daß das dem Alkohol zuzuschreiben ist und nicht der Situation. Mach Dir das klar, das könnte schon reichen.
      Wenn es das nicht ist, vergiß dieses Posting. :rolleyes:
    • Lain001
      Lain001
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 44
      ist mir diese Nacht auch passiert. Keine Sorge ist normal , dass man da pokern will. Hatte mich eigentl. immer im griff bis auf heute nacht .. najo gleich mal -15 bb oder so , war mir ne lehre :)
    • petronius
      petronius
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2005 Beiträge: 280
      Was mir in Situationen hilft, in denen ich weiß, dass es mit meiner Sebstdisziplin nicht weit her ist: Es anderen Leuten VORHER erzählen! Dann muss man nicht nur sich, sondern auch den anderen beweißen, dass man stark genug ist. Das gibt bei mir dann meistens den Ausschlag.

      Nachts nach ner Feier würde sich da aber wohl nur eine Freundin anbieten. Und wäre eine solche vorhanden gewesen, hätte sich das ganze Problem wohl nicht gestellt ;)

      Falls also irgendwer bei dir ist, wenn du heim kommst: Sag ihm vorher, betrunken spiel ich scheiße, darf ich nicht machen!