Gesetzliche Frage zu den Videopokertischen

    • Syrakus
      Syrakus
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 99
      Hab da mal ne kleine aber evtl sehr entscheidende Frage.

      Es ist ja so das Real Poker Tische (mit coupier und chips) nur in casinos um Echtgeld betrieben werden dürfen. Wie ist das jetzt aber mit den Videopokertischen, wie sie auf der Hauptseite gezeigt werden. Ist es hierfür evtl sogar schon hinreichend eine Spielehalle zu besitzen um hier spiel mit echtgeld anbieten zu dürfen? Weil es gibt ja auch diese Spielgeräte mit den Bonus und Sonderspielen (usw) in Spielehallen. Ist glücksspiel, das weiß ich poker aber juristisch auch.

      Weiß dazu von euch jemand etwas?

      Syra
  • 4 Antworten
    • fry3
      fry3
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 3.021
      Sry, aber es geht nicht, darum dass Dealer illegal seien, sondern darum, dass Poker in Deutschland als Glücksspiel eingestuft ist und somit illegal ist.
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.154
      Original von fry3
      Sry, aber es geht nicht, darum dass Dealer illegal seien, sondern darum, dass Poker in Deutschland als Glücksspiel eingestuft ist und somit illegal ist.
    • coco82
      coco82
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 409
      Interessant finde ich die Frage, ob man es verbieten kann ohne Konzession Poker auf solchen Videopokertischen anzubieten, deren Software sich zum Beispiel mit einem "Private Table" auf PartyPoker verbindet, an dem eben nur die Spieler spielen, die bei Dir an den Videopokertischen sitzen.

      Juristisch gesehen, sollte hier doch auch (wie Internetpoker) unklar sein, wo das Spiel tatsächlich stattfindet (in .de oder im Ausland).

      Wenn man also ein Deal mit Partypoker macht, könnte man so das Glücksspielmonopol aushebeln, oder nicht?

      (Mir ist klar, dass Landespolitiker dann Sturm laufen werden und auf juristische Urteile zugunsten der staatl. Casinos drängen werden)
    • Syrakus
      Syrakus
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 99
      nene also ich hab mir die seite von den tischen mal etwas angeeignet. Sie sind derzeit noch nicht vernetzbar untereinander, das system wird allerdings entwickelt. Sie kosten so wie ich das sehe keinen Anschaffungspreis, sondern lediglich Lizensgebühren (ka wie hoch) Man kann über ein Terminal eine Warteliste erstellen. Werde auf jeden Fall mal eine mail ans Ordnungsamt schicken und mal gucken was die so dazu meinen! ;)

      Und zur allgemeinen Erklärung warum ich die Frage stelle! ;)
      Ich habe einen bekannten der eine Spielhalle betreibt! ;)


      lg
      Syra