niederiges pocket pair am flop und weitere fragen...

    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Hallo,

      ich halte ein pocket pair zwischen 22 - 66 und spiele das preflop nach SHC.

      Am flop, rainbow, kommen mind. 2 höhere karten, sagen wir mal K 9 7

      1.) 4 Spieler sind noch in der Hand, der 1. checkt, der 2. callt und ich ?
      2.) ich bin als erster dran, bet ?
      wenn ja und alle danach callen, dann turnbet ?

      3.) ein raise nach mir, fold ?



      Ich spiel A3s, board ist 3 Q 10,

      1.)bin als erster dran, bet ?
      2.)alle callen oder checken zu mir, bet ?
  • 1 Antwort
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      1) check/fold, du hast lediglich 2 outs auf Trips, willst diese Hand also nicht spielen, wenn jemand bettet.

      2) Du hast lediglich das kleinste Pair am Flop getroffen. Du wirst also nicht als erster betten wollen. Preflopaction und Anzahl der Gegner ist natürlich noch zu berücksichtigen. Wenn alle zu dir checken, dann freust du dich auf die Freecard für 2Pair oder Trips. Ansonsten eben wieder check/fold. Ist der Pot riesengroß, wäre abzuschätzen, ob deine Odds für 2Pair/Trips (discounten!!) für check/call reichen.

      Aber ich denke doch, dass solche Situation im Flop-Artikel so drinstehen, oder?