Downswing Hilfeeeeeeeeee

    • Scrable
      Scrable
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2008 Beiträge: 569
      Ich bin gerade am verzweifeln :( :(
      Ist das noch ein normaler Ds ???????????
      Ich habe nach Fehlern gesucht und ein paar kleine Leaks gefunden aber an denen kann das nicht nur liegen ??( und diese natürlich beseitigt ging aber weiter down) entweder ich mach irgendwo Riesenfehler und find die net oder es ist einfach Pech??
      mal abgesehen das es sonst ja auch noch nicht wirklich lief, finde ich zumindest, oder ist das ein normalgraph. Stats hab ich im mom nicht (trail elephant abgelaufen)
      Über ein paar Tips wäre ich euch dankbar
      Und zugegeben die letzte trauersitzung auf PP auch getiltet und selbst ein bischen was verdonkt (4 Stacks die nicht sein mußten :D )



  • 25 Antworten
    • recointer
      recointer
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 1.438
      25 stacks, das kann auch mal ein downswing sein. kommt auf dein limit an, auf den lowlimits sollte man eigtl nicht so heftig nach unten swingen ;)
    • wutes
      wutes
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2008 Beiträge: 421
      welche limits spielst du denn?

      Auf low limits (NL25, NL50) ist das schon heftig und liegt mit Sicherheit an schlechtem Spiel/Strategy...allein die Tatsache, dass Du ohne Stats spielst ist meiner Meinung nach ein grober Fehler! Bei normalen Downswings musst Du ausserdem in limits absteigen sobald deine bankroll ernsthaft gefaerdet ist.
    • aNDioS
      aNDioS
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.368
      bei mir schlägt auch mal wieder die varianz von riverstars zu!!!
      mach dir nix draus, wird schon wieder :)

      is halt nur nervig, man grindet tag für tag und erwirtschaftet stück für stück gewinne und die varianz nimmt sie einem an einem wochenende wieder komplett weg
    • wassers
      wassers
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 858
      Hmm, starke Swings kann man auf allen Limits haben. Ich hatte auch schon mal einen 37 Stacks Down auf NL25 - dabei habe ich auf ca 150k Hände 1,7 ptBB. Also möglich ist alles, leider. Tipps zum Verhalten im Downswing gibt es leider nicht wirklich viele, außer das man nicht tilten sollte ^^. Man muss ihn einfach aussitzen, weil was kann man denn gegen sein momentanes Pech machen? Eine Pokerpause kann einen höchstens psychologisch weiterhelfen. Falls jemand doch einen Weg findet, wie man Glück erzwingen kann, dem ship ich gerne mal 100$, ist ja für einen livetime Up ja mal gar nix ;)

      Wenn du ein paar kleine Fehler in deinem Spiel hast, würde ich an diesen arbeiten, selbst wenn die dann nur 0,1 BB an deiner Winrate ändern schwächen sie zumindestens schon mal einen Down ab. Zumal scheinbar kleinere Fehler manchmal doch gravierender sind als man denkt. Immerhin gewinnt man normalerweise nur um die 3 Big Blinds auf 100 Hände, wenn man dann ab und an mal 1 oder 2 "verdonkt", dann macht es schon relativ viel aus. Zumal ist es auch ein befriedigendes Gefühl, wenn man optimal spielt und daraus resultiert dann auch Spaß am Pokern, den man nie vergessen sollte, es geht nicht immer um $ oder den schnellen Limitaufstieg oder sonst was. Spaß am Spiel ist die Grundlage dafür, dass man sich weiter damit auseinandersetzt, was dann ferner wieder deiner Winrate zugute kommt.

      Lange Rede, kurzer Sinn: So ein Swing kann zwar hart sein, jedoch kann und sollte man hier nur sein Spiel betrachten, der Rest kommt mit der Zeit. Wenn du das Gefühl hast in besonderen Situationen viel Geld zu verlieren, dann hinterfrage einfach dein Spiel in diesen Situationen, auch wenn sie ggf. von der Standart SSS abweichen, denn diese ist nun mal absolut nicht der Weisheit letzter Schluss. Allerdings solltest du dich vorher noch mit anderen Spielern (z.B. hier im Forum) über diese Situationen kurz schließen, bevor du was an deiner Spielweise änderst.
    • rookician
      rookician
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 511
      ich krieg so langsam auch das kotzen...
      da spiele ich wie gewohnt meine 9-11 tische und an einem tisch verdoppel ich mit AA. sofort die nächste hand wieder AA und ich verdoppel wieder.
      naja dann wollte ich warten bis ich bb bin und den tisch verlassen, allerdings kriege ich zwei hände später wieder AA und verleire dann den gesamten stack gegen JJ auf dem River.....

      Solche scheiss beats kassiere ich immer, nachdem ich 3 tage mit 6BB/100 gespielt habe und mich wieder raufgearbeitet hab. und dann kommt ein tag, an dem der gesamte gewinn der ~3 tage wieder verspielt wird, weil ich einfach JEDEN showdown verliere...

      ich kann doch nicht immer sofort die pokersoftware schließen, wenn ich den ersten showdown des tages nicht gewinne....

      nur irgendwie nervt das gewaltig, denn vorwärts kommen wollte ich schon. hatte mir eigentlich vorgenommen nach 25k händen ein limit aufzusteigen. ohne die "swings" würde die br dann auch locker ausreichen, aber die swings lassen mich sogar daran zweifeln, ob ich nicht doch zu schlecht bin oder einfach die sss tlw. zu "advanced" spiele... (live poker spiele ich regelmäßig auch um größere pötte und dann bss, dafür reicht die online-br aber nicht)


      1,7BB/100 ist auf 17k Hände ja nicht so der Kracher auf NL10... Ziehe ich diese paar Tage ab, wo ich einfach alle Showdowns verliere, habe ich >5,5BB/100.....

      Das kann doch nicht sein ?!
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Original von wutes
      welche limits spielst du denn?

      Auf low limits (NL25, NL50) ist das schon heftig und liegt mit Sicherheit an schlechtem Spiel/Strategy...allein die Tatsache, dass Du ohne Stats spielst ist meiner Meinung nach ein grober Fehler! Bei normalen Downswings musst Du ausserdem in limits absteigen sobald deine bankroll ernsthaft gefaerdet ist.
      Man kann sehr wohl NL25 und NL50 ohne Stats spielen ohne dass dies ein grober Fehler ist. Vor einem Jahr noch, gab es keinen Elephant und Pokertracker erst ab 2000 Strategypoints. Und wer sich die Software nicht kaufen wollte, der hat halt ohne Stats gespielt, und es sind trotzdem genug in den Limits aufgestiegen.
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Selbstverständlich kann man mit Stats spielen. Auf 4 Tischen auch nicht viel schlechter als mit. Es ist aber schon einfacher mit. Und sicher wird dei Winrate auch besser durch die Stats, wenn man sie zu nutzen weiß.

      25 Stacks können locker noch ein Downswing sein. Dies ist auch nicht vom Limit abhängig. Man kann natürlich sagen, dass die Wahrscheinlichkeit eines langen Downswings auf kleinen Limits geringer ist, weil die eigene Edge größer sein sollte, aber eine riesen Pechphase ist natürlich nicht vom BB anhängig.
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Original von rookician
      ich krieg so langsam auch das kotzen...
      da spiele ich wie gewohnt meine 9-11 tische und an einem tisch verdoppel ich mit AA. sofort die nächste hand wieder AA und ich verdoppel wieder.
      naja dann wollte ich warten bis ich bb bin und den tisch verlassen, allerdings kriege ich zwei hände später wieder AA und verleire dann den gesamten stack gegen JJ auf dem River.....
      Man verliert mit Assen nunmal in 1 von 5 Fällen gegen nen kleineres Paar, passiert halt. Is natürlich 3 mal so ärgerlich mit 60 BB, aber immernoch besser als mit nem Bigstack für 100 oder sogar noch mehr BB. Außerdem hast du ja nur deine ursprünglichen 20 BB für den Tisch verloren, sieh's einfach so.

      Original von rookician
      nur irgendwie nervt das gewaltig, denn vorwärts kommen wollte ich schon. hatte mir eigentlich vorgenommen nach 25k händen ein limit aufzusteigen. ohne die "swings" würde die br dann auch locker ausreichen
      Swings sind normal und können über eine weit längere Strecke anhalten. Egal ob hoch oder runter.

      Original von rookician
      1,7BB/100 ist auf 17k Hände ja nicht so der Kracher auf NL10... Ziehe ich diese paar Tage ab, wo ich einfach alle Showdowns verliere, habe ich >5,5BB/100.....

      Das kann doch nicht sein ?!
      Varianz ist Bestandteil der Winrate. Sie gleicht die zu guten Tage und die zu schlechten Tage aus. Du kannst die Upswingtage nicht einfach als einzelnes betrachten. Wenn ich das machen würde, wäre ich auch bei 8ptbb/100.
      Ich geh mal davon aus, dass du den Elephant nutzt. Sind da BB echte Big Blinds oder sind das auch Big Bets?

      Edit:
      lol, Jacks or Better makes me Silber!
    • aNDioS
      aNDioS
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.368

      Edit:
      lol, Jacks or Better makes me Silber!
      mal wieder im party casino gegambelt oder wie?
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Original von aNDioS
      mal wieder im party casino gegambelt oder wie?
      Bin noch dabei :p.
      Bin aber grad 300 down gegangen, riggeder stuff 8(.
    • freek123
      freek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2008 Beiträge: 214
      da spiele ich wie gewohnt meine 9-11 tische und an einem tisch verdoppel ich mit AA. sofort die nächste hand wieder AA und ich verdoppel wieder.


      genau das, aber echt genau das gleiche ist mir auch vorhin passiert.
      regt mich sowas von auf:(

      freek
    • rookician
      rookician
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 511
      BB sind beim elephant BidBlinds, keine BigBets, soweit ich weiß ;)

      Daher stört mich der niedrige Wert ja so besonders...
    • aNDioS
      aNDioS
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.368
      Original von PimpMySpeed
      Original von aNDioS
      mal wieder im party casino gegambelt oder wie?
      Bin noch dabei :p.
      Bin aber grad 300 down gegangen, riggeder stuff 8(.
      suckst ja deinen down durch riverstars wieder rein :)
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Ts, ich war 5% vorn Preflop!

      Außerdem lauf ich auch dauerhaft in Sets :p.
    • Scrable
      Scrable
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2008 Beiträge: 569
      also ich hab jetzt meine 35k Hände alle mal durchgesehen und nach richtig oder falsch bewertet .
      Und was soll ich sagen neeeeeeeee am falsch kann es nicht liegen klar sind da ein paar dabei (wie wohl bei jedem) aber was mir aufgefallen ist .............immer wenn ich z.B AK ,AQ usw habe dann raise und am Flop nix kommt ..ich hab nur einen gegner der check ...........allso laut strategie mach ich eine contibet (die dann auch noch meist ein ai bedeutet) und mein Gegner geht dann fröhlich mit , das war es dann ,und das passiert mir nicht selten sondern extrem häufig ,zumindest weit häufiger als das ich ihn zum folden bringe.
      Nun überlege ich ob es was bringen würde die conti wegzulassen und check /fold zu spielen ........zumindest bis es wieder besser läuft ......was meint ihr dazu ,denn das ist bald 70% von meinem verlust .
      Und was ganz komisch ist seit ca.2Wochen bekomme ich nurnoch 3,5-4% spielbare Hände (ich spiele nur nach SHC nit mehr nit weniger keine anpassung oder so) sonst waren es 6,5-7% ????? ist euch das auch schon über länger mal so gegangen? ich spiele ca 1500 Hände 9Tische am Tag und wenn ich sowenig Hände bekomme frist mich der Blind auf allein das macht am Tag fast 5$ aus und die muß man ja erst mal wieder reinholen ,was eben nicht geht.

      Also bitte bitte bitte sagt mir das das wieder vorbei geht und ich auch mal einen Up haben werde, ich bin nun 70$ down und noch ein paar Tage so dann bin ich broke :( :(
    • Xcitus
      Xcitus
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2007 Beiträge: 1.090
      Original von Scrable
      also ich hab jetzt meine 35k Hände alle mal durchgesehen und nach richtig oder falsch bewertet .
      Und was soll ich sagen neeeeeeeee am falsch kann es nicht liegen klar sind da ein paar dabei (wie wohl bei jedem) aber was mir aufgefallen ist .............immer wenn ich z.B AK ,AQ usw habe dann raise und am Flop nix kommt ..ich hab nur einen gegner der check ...........allso laut strategie mach ich eine contibet (die dann auch noch meist ein ai bedeutet) und mein Gegner geht dann fröhlich mit , das war es dann ,und das passiert mir nicht selten sondern extrem häufig ,zumindest weit häufiger als das ich ihn zum folden bringe.
      Nun überlege ich ob es was bringen würde die conti wegzulassen und check /fold zu spielen ........zumindest bis es wieder besser läuft ......was meint ihr dazu ,denn das ist bald 70% von meinem verlust .
      Und was ganz komisch ist seit ca.2Wochen bekomme ich nurnoch 3,5-4% spielbare Hände (ich spiele nur nach SHC nit mehr nit weniger keine anpassung oder so) sonst waren es 6,5-7% ????? ist euch das auch schon über länger mal so gegangen? ich spiele ca 1500 Hände 9Tische am Tag und wenn ich sowenig Hände bekomme frist mich der Blind auf allein das macht am Tag fast 5$ aus und die muß man ja erst mal wieder reinholen ,was eben nicht geht.

      Also bitte bitte bitte sagt mir das das wieder vorbei geht und ich auch mal einen Up haben werde, ich bin nun 70$ down und noch ein paar Tage so dann bin ich broke :( :(
      Dein Gegner setzt dich halt auf zwei Overcards und denkt sein kleines Paar ist gut genug.
      Ich würd ab und zu einfach mal gegen gewisse Kandidaten die Freecard nehmen.
      Und am Turn bei ner Karte donken, die du aus deiner Posi haben könntest.
      Aber das herauszufinden welcher Spot gut ist und welcher nich, is nich so easy.

      Ansonsten musst du halt deinem Gegner ne gewisse Range geben was er haben könnte und dementsprechend reagieren.
    • rookician
      rookician
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 511
      ix gkrieg echt das kotzen mit partypoker...
      bin jetzt in 10k händen 18 stacks down, weiß gar nicht, warum ich mich noch an den rechner setze. da kann ich mir auchn feuerzeug und nen paar geldscheine nehmen, kommt das gleiche bei raus.

      ich poste täglich beispielhönde und dauernd wird gesagt "nh" ... heute fing dann auch das tilten an, ich geh hier echt an die decke...
      das ist nl10!!! ich werde mit aa von a3 gecallt und er rivert sich ne str8.. ich spiele kk 3bet und werde von A7s ge4bettet und verleire gegen den geriverten flush. ich spiele jj, floppe das set und verliere gegen nen j9s flush...
      mit aa 3bet werd ich von 33 gecallt und verleire gegen das gefloppte set.. so langsam tuts mir echt weh..

      wenn ich nicht wüsste, dass das alles suckouts sind, würde ich echt an mir zweifeln. aber ich frage mich, ob man bei sowas weiterspielen sollte oder einfach mal das online-pokern für ne weile sein lässt... ist ja eh nur geldverschwendung.. oder limit-wechsel? komischerweise fangen die swings auch immer erst an, wenn man kurz vor nem aufstieg war...

      mit verzweifelten grüßen!!
    • aNDioS
      aNDioS
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.368


      mein juli bisher!!
      noch fragen??

      edit: WARUM BELOHNT RIVERSTARS IMMER DIE DONKEYS!!!
      http://www.pokerhand.org/?2872455

      edit2: +weitere 250$ weg
      ICH WILL UND KANN NICHT MEHR!!
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Da hab ich schon schlimmeres auf NL200 erlebt.
    • 1
    • 2