von NL200BR auf NL50BR

    • ChrisFD
      ChrisFD
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 27
      Kann es passieren dass das jetzt immer so weiter gehen kann varianzmäßig? Ich ich hab jetzt nur noch ein 1/6 des höchstandes meiner BR übrig......

      Ich bin von einer NL200 auf eine NL50 abgestiegen und wenn es so weiter geht muss ich zu NL25 (Keine Ahnung wann ich dort das letzte mal war).

      Ich kann Content schon fast nicht mehr sehen weil mich das meiste schon so langweilt so oft hab ichs gelesen Videos kenn ich auch schon alle mind 1 mal, und handbewertungsforum bin ich täglich.
      Mir kommt es so vor als hätte ich umsoweniger Glück umso besser ich mich mit der theorie auseinandergesetzt habe. Die bringt einen leider nichts wenn man mit 7 sets in 2K händen gegen strait bzw flush draw in folge! verliert.....

      Das mal nur als beispiel.

      Ich bin psychisch so ein wrack weil ich mir jeden tag einrede: "Das ist nur Varianz, auf dauer zahlt es sich aus einfach besser als die fische auf PP zu spielen. Und so lange ich mein geld reinschiebe wenn ich vorne bin muss ich ja irgendwann dafür belohnt werden..."

      Ich komme mir echt vor als wäre mein Down kaum zu toppen, was habt ihr so für erfahrungen???
  • 17 Antworten
    • shima1981
      shima1981
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 496
      Ich würde dir gerne etwas anderes raten, aber am besten wäre deiner Schilderung nach eine komplette Pause.
      Du wirst selber festgestellt haben, dass du, wenn es dich psychisch so stark belastet, gar nicht in der Lage sein kannst, A-Game zu spielen. Außerdem macht es ja wohl auch keinen Spaß, oder?

      Um dich weiter aufmuntern zu können, wäre es ganz hilfreich, wenn du die Anzahl der gespielten Hände und evtl. Stats posten könntest? (Stichwort Postingguideline ;) )

      Falls es dir hilft: kein DS dauert ewig, vielleicht kannst du ja ein paar freerolls oder micro-sng´s/mtt´s donken oder evtl. microlimts NL (so NL2, falls du auf Stars spielst :D ) das kann helfen einderseits den DS zu überbrücken und vielleicht machts ja auch Spaß?
    • batman74
      batman74
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.084
      Hier wäre es extrem wichtig, mal eine komplette Session von einem anderen user beobachten zu lassen, dessen Meinung Du absolut respektierst, so dass es für Dich ein belastbares Resultat gibt:

      a) Du hast Leaks und muss ganz gezielt daran arbeiten oder

      b) ja, es ist ein DS und Du kommst da wieder durch.
    • mcmighty
      mcmighty
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 520
      Hi,
      also ich war leider auch von NL50 auf NL10 gedropt, ging bestimmt so 25 stacks runter. Irgendwann fand ich es dann nur noch lustig, wenn ich wieder mit gefloptem fullhouse gegen geflopte quads verloren habe. In der endphase des downs hab ich natürlich schon auch einige stacks sinnlos verballert, was im nachhinein natürlich ärgerlich ist.
      Ich hab dann glaub ich mal ne weile pause gemacht und irgendwann so eine art neuanfang. hab halt wieder versucht, so zu spielen wie ganz am anfang (ohne die leaks natürlich), was gegen die gegner auf den lowlimits nicht verkehrt ist. jetzt gurke ich wieder auf NL25 rum, mein hasslimit ;( . aber im moment komme ich eh nicht viel zum zocken, prüfungsphase ftw...
      Naja, zu viele tips hab ich jetzt auch nicht. halt den downswing anzeptieren, nicht zu ernst nehmen, schauen trotzden irgendwie a-game zu bringen (evtl mal paar tage pause machen), sich immer weiter verbessern wollen, usw.
      vllt. mal versuchen, was am stil zu ändern. tighter/looser?
      und 2 limits tiefer spielen die gegner schon noch anders, das auch bedenken.
      mfg
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Kann durchaus vorkommen, bin mit NL100 von 2,4k auf 500$ runter (zwischendurch aber 300$ ausgecashen müssen) ... Abstieg verpasst und anstatt mit 1k oder 1,2k auf NL50 zu gehen fröhlich weiter auf NL100 getiltet :(

      Mit den 500$ hab ich mich auf NL50 wieder erholt (ich weiß - lt. BRM wäre NL25 angesagt :rolleyes: ).

      Kann dir nur wünschen dass dich auf NL50 wieder schnell hochspielst - sollte aber als ehemaligen NL200-Reg sobald das Glück zurückkommt kein Problem sein =) ... aber wie gesagt, wenn jemanden hast der dir über die Schulter schaut , ist das sicher von Vorteil. Auch weil NL50 sich doch ziemlich anders spielt als NL100 und NL200.
    • coma
      coma
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 968
      mach doch mal nen video - das wirkt wunder kann ich aus eigener erfahrung sagen
    • ChrisFD
      ChrisFD
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 27
      Also ein freund von mir bei dem es wesentlich erfolgreicher läuft hat mir auch schon mal zugeschaut und nicht viel sagen können, als dass ich wirklich sehr viele Colddecks bekomme

      Zum thema leaks: na klar jeder hat leaks, jedoch sind die leaks die ich noch habe sicher nicht zu groß als sollte ich das donkylimit nl50 nicht wieder vernichten können.
      So wie es bei mir läuft ist es so, dass umso mehr leaks ich aufspüre und zerstöre umso mehr pech hab ich im gegenzug (psychologischer teufelskreis).

      Und wenn ich tilte blinde ich immer gleich aus.

      Ich spiele relativ nittiy mit 16 13 stats, weil die superfische mir auch so kreinen credit geben.

      Ich bleibe auch immer nur am tisch wenn mindestens ein 40+vpip horst am tisch sitzt, von denen gibt es genug auf NL50!
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Das Problem liegt ganz eindeutig bei Party, das ist nämlich rigged.
      Go Titan!
    • ChrisFD
      ChrisFD
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 27
      Original von DerEismann
      Das Problem liegt ganz eindeutig bei Party, das ist nämlich rigged.
      Go Titan!
      Was für eine qualifizierte hoch wissenschaftliche Antwort :P
    • MeyPoker
      MeyPoker
      Global
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 292
      Die Varianz im Poker wird unterschätzt. Arbeite weiter an deinem spiel, guck dir nach den sessions die großen Verlust Hände an und analysiere sie. Auf dauer kommst du so am weitesten. Wenn du den content schon x mal durchgeackert hast und auch alle Videos kennst würde ich dir empfehlen vlt dich ein bisschen mit der psychischen Seite im Poker zu beschäftigen. Gibt dazu ja was im content.
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      ein video in dem du nur hände aufnehmen lässt, in denen du mitspielst, sind viel besser zum leaks aufzeigen, als nen einfaches 30min vid oder mal 1h über schultern schauen.
    • Caldrin
      Caldrin
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 1.428
      Mir haben bei so extremen (ganz so hart hat es mich noch nicht erwischt) Downs bisher meist 2 Wochen Pause geholfen. Danach bin ich einfach wieder unbelastet an die Sache rangegangen und hatte wieder mein altes A-Game drauf, denn am Ende ist da öfter doch ein bisschen Tilt bei.
    • joernie
      joernie
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2007 Beiträge: 511
      Original von ChrisFD
      Original von DerEismann
      Das Problem liegt ganz eindeutig bei Party, das ist nämlich rigged.
      Go Titan!
      Was für eine qualifizierte hoch wissenschaftliche Antwort :P
      Finde die Antwort gar nicht so schrecklich- manchmal hilft ein Wechsel,um wieder neue Energie zu schöpfen oder motivierter zu sein.

      Sonst:
      Kann man nicht sagen, ob du was falsch machst.
      Dafür wär es am besten, wenn du entweder ein Video machst oder wenn du im Handforum bist mal hände postest oder bewertest- denn nur durch lesen nimmt man nicht viel mit.
    • chiefChilla
      chiefChilla
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 391
      Bin von NL100 auf NL10 abgerutscht.Musste NL100 dick auscashen und dann fing der 13k Hands DS an.Hab jetzt wieder BR für NL50.
      Werd mir jetzt aber n dickeres Polster anlegen um nicht nochma sowas erleben zu müssen.Also Kopf hoch...
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Ich war auch schon Beginn April auf NL200 mit 5k$ BR. Inzwischen bin ich seitdem über 40 NL100 Stakcs gedroppt, dank Takeback aber immernoch auf NL100. Kann mir ned vorstellen dass es bei dir schlimmer läuft, aber wenn: You are not alone ;)
    • fitzmatic
      fitzmatic
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 290
      wir sind mit dir!personally:nl200 shot 10stacks down,-nl100 abstieg,nl50-50khands BE!psycho tiltet echt hart.naja im casino kommt auch 10mal hinternander rot...zehn 70/30 flips verlieren null problem,wenn draws nicht mehr ankommen ists halt so..weiter grinden, verluste minimal halten ,rakebacken und dann ab zum AUFSTIEG!die edge gegen die Fische ist bis nl100 def. da durch standard abc value poker(trotz massig leaks)viele viele hände spielen und dann im up alles zerbersten..greetz an die leidensgenossen
    • RoB383
      RoB383
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 280
      Hatte auch NL 200 Bankroll, hab dann nen bischen ausgecasht um mit nem Polster NL 100 spielen... hat aber nix gebracht, musste auch auf NL 50 absteigen und ne Besserung ist immernoch nicht in Sicht!
      Verliere jeden Flip... die Fische treffen alles und kein Draw kommt mehr an!
      Du bist nicht allein ;)
      Aber wird hoff ich....

      greetz
    • mamborambo
      mamborambo
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 651
      seit mai auf nl100sh und es läuft gar nichts. die swings sind so übel. teilweise zweifle ich schon an meinem spiel. ob es überhaupt noch lohnt. rakeback hilft zum winning player aber es zerrt schon sehr an den nerven.