Preferences/Filtereinstellungen PokerAce

    • donaldo
      donaldo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2005 Beiträge: 113
      Im Handbuch zu PokerAce von PS steht:

      Player Ranges: Diese Option erlaubt es, die Statistiken getrennt zu betrachten, je nachdem wie viele Spieler gerade insgesamt am Tisch sitzen. So kann man z. B. Shorthanded Situationen an Full-Ring Tischen gesondert betrachten. Das ist zu empfehlen, da die Gegner, so wie man selber, ihr Spiel an die Gesamtanzahl der Spieler anpassen. Eine Aufteilung in drei Kategorien ist empfehlenswert und praktikabel.

      Vorgeschlagen wird:
      Min Max
      2 3
      4 6
      7 10

      Ist dies eigentlich noch aktuell oder gibt es bessere Empfehlungen? Bei mir habe ich festgestelllt, daß ich bei der Einstellung 4 6 einen PFR von 19,85 habe. Stelle ich 6 6 ein, erhalte ich den "PS.de" PFR von 17,7. Wenn ich den PFR-Multiplier (siehe z.B. Approx-Tabellensammlung) benutze, um meine Gegner einzuschätzen, ergibt sich ein gewisser Unterschied, je nach gewählter Einstellung. Wie geht ihr damit um? Hat sich schon einmal jemand darüber Gedanken gemacht? Ist es am besten 6 6 einzustellen, wenn 6 Leute am Tisch sind? Theoretisch benötigt man für jede Spieleranzahl von 2-6 einen eigenen PFR-Multiplier oder?
  • 4 Antworten
    • Alexmf
      Alexmf
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 2.854
      Gerade weil Stats ohne aussagekräftige Samplesize leicht in die Irre führen können bzw zumindest keine genauen Aussagen möglich sind würde ich zumindest 5-6handed lassen weil 5handed recht häufig vorkommt. 4handed was schon ein bisschen verfälscht kann man imo schon rausfiltern.
      Theoretisch optimal wäre natürlich eine große Samplesize von Handen für jede spezielle Anzahl Spieler am Tisch, aber das geht halt praktisch nicht.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      also ich hab 2 , 3-4 und 5-6 für SH .
    • donaldo
      donaldo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2005 Beiträge: 113
      Ich überlege auch, auf 2, 3-4 und 5-6 umzusteigen. Allerdings bin ich mir derzeit noch unsicher, ob ich die angezeigten Daten bei 3-4 richtig deute. Entspricht der angezeigte PFR bei z.B. 4 Leuten dann dem Wert des BU oder eher dem CO? Wie gehst du damit um, tzare?
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Original von tzare
      also ich hab 2 , 3-4 und 5-6 für SH .
      #2

      Die restlichen Unterschiede sind imo relativ marginal, insbesondere weil man sowieso zunächst eine große samplesize benötigt, um aussagekräftige Statistiken zu bekommen.