Roi 12$ Turbo 45 Mann?

  • 7 Antworten
    • Gorith
      Gorith
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 740
      Laut Dan Harrington ist NLHE deshalb der "Caddilac of poker", weil ein Profi davon ausgehen kann seinen Turniereinsatz bei MTTs mit viele Amateuren durchschnittlich zu vervierfachen. Das würde einem ROI von 300% entsprechen. Ich habe allerdings keinen Anhaltspunkt, ob das realistisch ist. Jedenfalls ist es schon so, dass MTTs gnadenlos sind und jeder Fehler normalerweise das Aus bedeutet. Somit wird die Edge signifikanter.

      EDIT: Ein MTT ist aber was völlig anderes alsein 45 Mann SnG!
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.097
      Ein Problem wird schonmal sein, dass du unter Umständen deinen wahren ROI nicht mal ansatzweise herausfinden wirst.. Stell dir vor, du gewinnst das Mainevent der WSOP, dann kannste Turniere spielen bis zum Abwinken und bist trotzdem im Plus, obwohl dein wahrer ROI unter Umständen im Minus rumgurkt.
    • tadaaaa
      tadaaaa
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 496
      Original von TheSenseman
      Ein Problem wird schonmal sein, dass du unter Umständen deinen wahren ROI nicht mal ansatzweise herausfinden wirst.. Stell dir vor, du gewinnst das Mainevent der WSOP, dann kannste Turniere spielen bis zum Abwinken und bist trotzdem im Plus, obwohl dein wahrer ROI unter Umständen im Minus rumgurkt.
      /sign
      Es geht hier aber um die 45er :P

      Hier brauchst du einfach nur eine sehr große Samplesize um deinen ROI% herauszufinden.

      Wie genau der nun ist kannst du herausfinden, indem du einfach mal einen Sieg auf deinen bestehenden ROI rechnest, und guckst wie groß die Differenz ist.
      Wird dein ROI durch einen einzigen Sieg immernoch signifikant beeinflusst,
      ist er nicht aussagekräftig.

      gruß

      Edit:
      achja @OP, welchen ROI du erreichen kannst, solltest du mal im MTT-Forum erfragen, ich denk da werden eher Leute rumgurken die da Erfahrung bzw Samplesize haben.
      Und dein ROI ist bei MTTs riesig, wenn du Cashst,
      beachte aber dass du warscheinlich die nächsten XXX male nur gerade ITM oder sogar OOM kommen wirst ;)
    • Gorith
      Gorith
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 740
      Original von tadaaaa
      Wie genau der nun ist kannst du herausfinden, indem du einfach mal einen Sieg auf deinen bestehenden ROI rechnest, und guckst wie groß die Differenz ist.
      Wird dein ROI durch einen einzigen Sieg immernoch signifikant beeinflusst,
      ist er nicht aussagekräftig.
      Mathematischer Blödsinn. Erst mal ein Statistikbuch kaufen und lesen ;) . Wie verlässlich dein errechneter ROI ist lässt sich nur ermitteln, indem du ein Konfidenzintervall aufstellst. Allerdings muss man dafür die Verteilung kennen. Allgemein wird hier im Forum (und den meisten Pokermaterialien) daovn ausgegangen, dass eine Normalverteilung vorliegt. Allerding gibt es dafür meiner Meinung nach keine Grundlage. Ergo: Wie zuverlässig dein errechneter ROI ist kannst du nicht wirklich wissen. Aber du weisst, dass er für n gegen Unendlich fast sicher gegen deinen wahren ROI konvergieren wird (keine Info darüber wie schnell). Dabei bezeichnet n die Zahl der gespielten Spiele.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von Gorith
      Original von tadaaaa
      Wie genau der nun ist kannst du herausfinden, indem du einfach mal einen Sieg auf deinen bestehenden ROI rechnest, und guckst wie groß die Differenz ist.
      Wird dein ROI durch einen einzigen Sieg immernoch signifikant beeinflusst,
      ist er nicht aussagekräftig.
      Mathematischer Blödsinn. Erst mal ein Statistikbuch kaufen und lesen ;) . Wie verlässlich dein errechneter ROI ist lässt sich nur ermitteln, indem du ein Konfidenzintervall aufstellst. Allerdings muss man dafür die Verteilung kennen. Allgemein wird hier im Forum (und den meisten Pokermaterialien) daovn ausgegangen, dass eine Normalverteilung vorliegt. Allerding gibt es dafür meiner Meinung nach keine Grundlage. Ergo: Wie zuverlässig dein errechneter ROI ist kannst du nicht wirklich wissen. Aber du weisst, dass er für n gegen Unendlich fast sicher gegen deinen wahren ROI konvergieren wird (keine Info darüber wie schnell). Dabei bezeichnet n die Zahl der gespielten Spiele.
      Oder für Laien übersetzt: Bis du deinen wahren ROI rausgefunden hast solltest du längst aufgestiegen sein! ;-)
    • Countit
      Countit
      Black
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 8.458
      so eine einfache frage und so komplizíerte Antworten :D

      na ja muss ich es wohl selbst herausfinden, ich meld mich dann in 1000 SNG´s wieder :D
    • Boku
      Boku
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 2.358
      Um die 30% sollten locker drin sein, die Dinger sind ziemlich easy.