broke durch eigenverschulden

    • HerrCampi
      HerrCampi
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 120
      moin also jetzt hab ichs endgültig geschafft....spiele jetzt knapp 5 monate....hab schon viel up und downswings erlebt...fl 0,50/1, nl 25 war bisher mein maximum...konnte meine bankroll bis auf die magische 300 hochschrauben...weiter ging es nie....runter bis auf 2 dollar schon....irgendwie hab ich es doch geschafft mich wieder hochzuspielen dank upswing aber NIE über 300....nach wochenlangem HEFTIGEM downswing bis auf 100 dollar...habe ich mich wirklich ernsthaft mit den artikeln beschäftig und merkte in den letzten wochen das ich fortschritte mache...vorallem die tilt artikel haben geholfen...schon gings auf auf 300 dollar

      ab da hab ich das spiel anders gesehn..vorher wollte ich möglichst schnell gewinn machen...jetzt nach den ganzen artikeln und videos verstand ich den sinn der lines immer mehr und mir fing an das spiel richtig spass zu machen....sah es wirklich mehr als strategiespiel und dachte intensiv über hände nach

      nur gestern ist es passiert nach wochenlangem stagnieren auf 300 dollar....hatte ich das gefühl das ich eigentlich null fortschritte mache und ich noch ewig in diesem microlimits sumpf hängen werde....also ich dann auch noch meine schlimmste session ever erlebte die mit einem -130bb auf fl0,25/0,50 endete...war ich so aufgewühlt, die vorstellung wieder wochen um wochen meine bankroll hochzuspielen hat mich dazu getrieben meine bankroll mit roulette zu puschen...tja was soll ich sagen, alles weg....

      ich hatte einen schwachen augenblick und ich verfluche partypoker das sie einem den zugang zu roulette tischen so vereinfachen....

      auch wenn hier meine selbsdisziplin vollkommen versagt hat möchte ich dennoch nochmal 200-300 euro einzahlen, will nicht umsonst soviel zeit mit dem lernen verbracht haben nur wegen einem fehler....vermutlich werde ich wieder nl bss spielen...fl hat spass gemacht aber ich komme einfach nicht mit den callingstations zurecht...könnt ihr mir irgendwelche ratschläge geben die mir helfen könnten ? ist es überhaupt ratsam das ICH eigenes geld einzahle ?

      mich würde auch interessieren ob es eine möglichkeit gibt mich komplett von dem casino bereich zu sperren ?!
  • 27 Antworten
    • Doener5dm
      Doener5dm
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 382
      also eigenes geld einzahlen is ja nich so schlimm... bekommst meist nochn dicken bonus obendrauf... sollte halt geld sein das dir nich zu sehr am herzen liegt... bei fischen einfach freuen wenns mitgehen und wenn der pot zu klein is und sie auf einmal den bet button entdecken folden :)
    • kermit83
      kermit83
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.048
      Tu dir einfach den Gefallen und lass es! Einfach kein Geld einzahlen, denn wer so undiszipliniert ist und sein Geld beim Roulette verdonkt (und das dauert schon etwas, bis man ~220$ dort verdonkt hat - man kann also noch die Reißleine ziehen), der ist für Echtgeldspiele eher nicht geschaffen.
      Ernst gemeinter Tipp und ohne Häme: wenn dir Poker wirklich Spaß macht, dann mach einfach mit Playmoney weiter. Das ist keine Schande. Ein Freund von mir macht das auch, einfach weil ihm Poker auch ohne den Anreiz um echtes Geld zuspielen Spaß macht. Betrachte es mal so: vorher hast du eigentlich auch nur um playmoney gespielt (nen greifbaren Wert hatte diese Zahl ja wohl nie...), denn an nem Cashout warst du so nah dran, wie Freddy Mercury an der Heterosexualität...
    • kermit83
      kermit83
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.048
      ich glaube, für den Casinobereich alleine kannst du dich nicht sperren lassen, aber deinen account kannst du sperren.
      Mal ne Frage: die software für's Casinomuss man doch auch erst malrunterladen... mal davon abgesehen, dass ich auf so nen Gedanken nie kommen würde, wäre ich auch noch viel zu faul,das Dingens zu installieren...
      Mein Tipp also: werde fauler! ;)
    • Pulsi247
      Pulsi247
      Black
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 1.833
      Original von kermit83
      [...], denn an nem Cashout warst du so nah dran, wie Freddy Mercury an der Heterosexualität...
      :heart: :heart: :heart:

      danke schön. mein morgen is gerettet^^ :D
    • philgo
      philgo
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 2.257
      Original von HerrCampi
      ist es überhaupt ratsam das ICH eigenes geld einzahle ?
      Nein ist es nicht.
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      wenn du einzahlst bitte keine 300€

      das mühseelige in den limits hochkämpfen gehört ebenfalls dazu und schult deine geduld und das ist auch gut so ;)

      30€ tun es genauso
    • Nakaschi
      Nakaschi
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 1.340
      ich würde zunächst einmal den Server wechseln, damit Du nicht wieder ins Casino gehen kannst. Mich nervt das bei Titan, dass ich immer wieder auf das Casino hingewiesen werde mit popups, die einfach mitten ins Spiel reinknallen.
      Inzwischen ist mir sogar das 40% Rakeback egal geworden deswegen.

      Würde Pokerstars empfehlen, da kannst Du auch in den niedrigen Limits spielen. Und dann ist Bankrollmanagement oberste Pflicht.

      Und vor allem die Videoserie über Ziele setzen und Ziele erreichen, die findest Du im Bereich Psychologie hier bei den Vids.

      Der Erfolg stellt sich irgendwann ein, wenn Du täglich ein bischen an Deinen Spiel arbeitest und es verbesserst. Wenn man ein paar Folgen High Stakes Poker sieht, sieht das alles so einfach aus, aber man braucht ne Menge Geduld, bis man begreift, was alles an Berechnung und Einschätzung dahinter steht.

      Wenn Du in Poker mehr als nur ein Hobby sehen willst, solltest Du ein bis zwei Jahre ansetzen, um im den mittleren Limits langfristig erfolgreich zu spielen.
      (Ziele setzen=>Ziele erreichen halt)

      Viel Erfolg
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hallo Herr Campi!

      Du bist nicht der erste, dem es so geht! Das mit dem Roulette verzeih Dir und hake es ab! Pokern erfordert jedoch SEHR viel Disziplin. Du musst ständig mit downswing, suckouts etc. umgehen und klarkommen. Deine BR kann auch mal auf die Hälfte schrumpfen in wenigen Tagen und es kann vorkommen, dass Du BR technisch wochenlang nicht von der Stelle kommst.

      Es ist weniger das spielerische, was die Leute scheitern lässt, sondern der psychologische Faktor. Hier mal einige Dinge, die zum Scheitern führen können und über die Du Dir VORHER Gedanken machen musst:

      1. Man will SCHNELL Geld machen!
      2. Man will Boni clearen (oder einen gewissen Status erreichen) auf Teufel komm raus und vernachlässigt die Theorie.
      3. Man beschäftigt sich zu wenig mit der Analyse des eigenen Spiels. Stattdessen spielt man lieber 5-6 Stunden täglich.
      4. Man ist sich nicht bewusst darüber, was alles beim Pokern passieren kann.
      5. Man ist psychologisch nicht stark genug, um die negativen Dinge, die Pokern auch mit sich bringt, als Normalität zu akzeptieren.

      PS: Wie HoRRoR schon sagt, zahl weniger ein, nicht mehr als 50 Dollar vlt. und fang ganz von vorne an. Such Dir einen Anbieter, der kein Casino hat. Du kannst hier im Forum ein Tagebuch anlegen, in dem Dich alle unterstützen können und Deine "Karriere" mitverfolgen. Ich werde Dich dort auch unterstützen, so gut ich kann.

      Alles Gute für den Neustart dann!
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Zahl 5€ ein auf PokerStars.

      Die haben kein Casino und für FL 0.02 / 0.04 reicht das Geld.
    • kloputzer7
      kloputzer7
      Black
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 662
      einzahlen ist keine schande, aber in deiner position mit den argumenten von horror gilt: keine 300, höchstens 50.

      und bedenke:
      für dich ist vorerst TILTRESISTENZ >>>>>wichtiger>>>>>SKILL!!
      (ich will gar nicht wissen, wieviele eigentlich gute pokerspieler an ihren ungezügelten emotionen draufgegangen sind)

      good luck
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Einige Beiträge wurden von mir gelöscht! Hier wird kein Spam oder Flame geduldet. Haltet Euch bitte daran, ich möchte hier nicht unbedingt ermahnen. Ansonsten Forenregeln nochmals studieren...
    • SwissCheese
      SwissCheese
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 259
      sogar auf party einzahlen ginge, einfach vorher die Casino-Soft wieder löschen......du bist ja kein Roulettefreak, war ja bloss n klitzekleiner Denkfehler man könne doch dort mit Glück die BR pushen^^....

      N Kumpel von mir, der fährt voll auf Roulette ab. Letzten Sonntagabend im Casino unserer Stadt. Ich gemütlich am Holdem zocken am Tisch, Kumpel auch. Er wird plötzlich ein wenig unruhig^^.....verlässt den Tisch....ich mach easy weiter. Guck ich 30 Mins später, er am Roulette voll am Setzen. Nochmal ca. 30 Mins später treff ich ihn an der Bar. Fazit: Ich 1200 chf im Plus, er 1000 im Minus.....Roulette is echt das Allerletzte (nee, halt noch beknackter sind die Automaten)
    • Akonuk
      Akonuk
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 1.401
      Original von kermit83
      ich glaube, für den Casinobereich alleine kannst du dich nicht sperren lassen, aber deinen account kannst du sperren.
      Mal ne Frage: die software für's Casinomuss man doch auch erst malrunterladen... mal davon abgesehen, dass ich auf so nen Gedanken nie kommen würde, wäre ich auch noch viel zu faul,das Dingens zu installieren...
      Mein Tipp also: werde fauler! ;)
      Nee, die hast Du auch auf Deinem Rechner.
      Guck mal Auf C:/Programme/PartyGaming.
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Hi, ich verstehe dich recht gut.

      Bei mir was so. Hab die 50$ bekommen und verdonkt. Also nochmal 15$ gecasht und wieder verdonkt. Dann noch mal 35$ eingecasht und wieder verdonkt. Jedes mal nahm ich mir vor nicht mehr zu tilten etc. Auch war mein BRM logischerweise sick, gerade wenn ich nur 15$ etc eingecasht habe.

      Also habe ich mir gedacht zahlst du nocheinmal (zum 3ten mal) und spielst dann von Anfang an mit richtigem BRM und v.a. richtiger Einstellung. Naja, aus den 50$ habe ich dann > 3000$ gemacht und auch schon 1k$ wieder ausgecasht ;) Das ist aber wirklich ein harter, langer Weg, aber es geht.

      Also: Wenn du denkst du hast die Disziplin, stets die Motivation auf das A-Game auszurichten, so würd ich nochmal einzahlen. Tust du das nur um das Geld "zurückzu gewinnen", so wirst wohl leider scheitern.
    • Caspar123
      Caspar123
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 239
      Habe eine ähnliche Story wie KindTexaz.... außer dass ich nur einmal nachcashen musste und es mittlerweile ca. 18k sind. =)

      Aber wenn du einzahlst, musst du dir sicher sein, dass du aus deinen Fehlern gelernt hast! Weil wenn du dann wieder tiltest, fährst du deismal sogar nen satten Verlust ein (kurz mal GuV Rechnung aufstellen ;) )

      Also kann den anderen nur Recht geben, zahl halt 30 EUro ein (also ca. 50$) grinde dich hoch (solange man schon von grinden sprechen kann!!!) bzw. beschäftige dich viel mit theorie, analysiere dein spiel und tilte vorallem nicht.

      Mach halt Pausen anstatt Roulette zu spielen!!!! (Hab irgendwie mehr verständis für diese "Ich shotte Jetzt NL5k" TIlt Fraktion als für die "Ich knall jetzt alles auf ROT Fraktion")
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.819
      Ich würde dir empfehlen dich mit freerolls wieder hochzuspielen. Das hat zwei Vorteile für dich, erstens riskierst du kein eigenes Geld und zweitens kannst du an deinem wahrscheinlich grösstem leak arbeiten - Ungeduld bzw. Disziplinlosigkeit.
      Es wird zwar lange dauern dich so hochzuspielen aber wenn du es durchhälts hast du dann einen wesentlichen Schritt getan ein guter Spieler zu werden.
    • gogcam
      gogcam
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2007 Beiträge: 1.937
      Original von Akonuk
      Original von kermit83
      ich glaube, für den Casinobereich alleine kannst du dich nicht sperren lassen, aber deinen account kannst du sperren.
      Mal ne Frage: die software für's Casinomuss man doch auch erst malrunterladen... mal davon abgesehen, dass ich auf so nen Gedanken nie kommen würde, wäre ich auch noch viel zu faul,das Dingens zu installieren...
      Mein Tipp also: werde fauler! ;)
      Nee, die hast Du auch auf Deinem Rechner.
      Guck mal Auf C:/Programme/PartyGaming.
      Am Besten löschst du in diesem Ordner die DLLs -> Kein Casino mehr möglich (ausser du lädst es runter, aber mein Tilt dauert jeweils nicht so lange dass es zeitlich reicht ;) ).
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      das ist halt so ne sache mit den "downswings", bevor man sich intensiv mit der strategie auseinandergesetzt hat. oftmals werden dicke leaks einfach als downswing missinterpretiert, das ist auch bei mir noch so, dass ich mir denke, dass ich zwar nix gegen den verlust in ner session machen konnte, ich aber weniger verloren hätte, wenn ich besser gespielt hätte in der einen oder anderen situation.

      gegen eincashen ist nix einzuwenden, aber wie die anderen schon erwähnt haben, befass dich erst ernsthaft mit der theorie, zahl dann 50 oder so ein und spiel dich mit nem aggressiveren BRM (12-15 stacks) hoch auf den limits, wo du dir sicher bist, sie hart zu schlagen, bis zu dem limit, wo du dich zwar noch wohl, aber nicht mehr so überlegen fühlst. ich denke, du solltest so ab NL5 ca. 15-30k hände brauchen, bis du die BR fürs nächsthöhere limit hast, was beim multitablen ja echt nicht so lange braucht. außerdem wird dir die extra übung bestimmt nicht schaden für dein spiel.
    • HerrCampi
      HerrCampi
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 120
      wow soviele hilfreiche antworten habe ich nicht erwartet danke dafür ! ich habe darüber nachgedacht und ich denke es lag daran das ich nie über mein ziel nachgedacht habe....ich tendierte wohl eher zu schnelles geld....dieses jahr noch meinen ersten betrag auscashen...

      ich halte mich an eure tips und zahle erstmal nur einen kleinen betrag ein...und mein ziel sollte das klare schlagen der limits sein, durch die zwangspause hab ich jetzt mal zeit abstand zu nehmen, ich denke ich habe mir zu häufig ausgemalt was ich alles mit den gewinnen machen werde...

      wie auch immer, danke nochmal für die vielen antworten, werde auch nochmal bissl im forum stöbern was andere erlebt haben
    • 1
    • 2