Analyse meiner Stats bitte

    • Eshmael
      Eshmael
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 795
      Moin,

      Ich spiele seit Anfang April Poker.
      Bin recht fix durch die kleinen Limits auf 0.5/1$ hoch und habe da mit kleineren Schwüngen mich bis knapp 500$ gebracht.
      Dann bin ich zu Stars umgezogen und bin erstmal auf 240$ eingebrochen.
      Aber recht fix auf 620$ hoch.
      Der Umstieg auf 1/2$ war ein Desaster, und ich habe auf die 4k Hände massive Leaks gesehen, und da kam halt zur Unfähigkeit noch Pech hinzu.

      Dann gings durch alle Limits runter auf 130$!!.

      Auf .25/.5 wurden die Suckouts dann nachdem ich da auch 60BB verloren hatte und bei 130$ angekommen war weniger und ich arbeitete mich wieder hoch.

      Um Silberstatus zumindest noch zu halten bin ich dann mit 240$ wieder auf .5/1$ und habe mich da recht solide gehalten über einige tausend Hände.
      Ich schwanke so zwischen 220$ und 300$.

      Dann habe ich im Million TurboTakedown 90$ gewonnen und diese auch direkt wieder verloren. Und war wieder auf 250$ runter.
      Bis gestern morgen war ich dann mit viel "Arbeit" wieder auf .5$/1$ BreakEven (+20$).

      Ich haue wöchentlich 30+Hände in Bewertungsforum und versuche aktuell meine Leaks (Standartlinespielen) zu schließen.

      Gestern und Heute habe ich nun 180$ miese gemacht (davon gehen nach eingehender studie 75-80% auf übelste BadBeats. Die Tische an denen ich minus gemacht habe waren die mit VPIP25+. Die einzigen zwei auf denen ich teilweise massiv plus gemacht habe waren die VPIP 14 und 17 tische (bzw die Tische die später so tight wurden und ich dort verlust ausgleichen konnte).

      Bin jetzt wieder 155$.

      Nun Versuche ich herauszufinden, wieviel Unfähigkeit und wieviel Pech aktuell involviert ist.
      Selbst die Entspannungs-SnG's hauen übel zu (gestern 5 gespielt, einmal erster 4 mal Bubbleboy, überall mit der dominierenden Hand im AI gewesen und rausgeflogen).

      Naja... hier meine Stas nun:
      Wem dazu was einfällt möge es bitte sagen.
      Ich brauche HILFÄÄÄÄ !!! =)





  • 14 Antworten
    • dcw7
      dcw7
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 156
      kann leider nichts zu den stats sagen, spiele selbst nl...aber ist das pt3??
    • Eshmael
      Eshmael
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 795
      Original von dcw7
      kann leider nichts zu den stats sagen, spiele selbst nl...aber ist das pt3??
      Ne Elephant. Aber bitte OT bleiben, und nicht in fremderleuts Foren rumtrollen =)
    • petebull1107
      petebull1107
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2007 Beiträge: 1.120
      Nach deinen Stats zu urteilen lautet mein Urteil zu deinem Fehler:

      Du spielst noch Fullring.

      Deine Stats sind ok.

      Was trieb dich dazu FR bis auf dieses Limit zu spielen? Was ist das fuer ne Platform? Titan nach den Blinds zu urteilen, ja?
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      hab ich das hirn verbogen, oder hast du einen vpip von um die 10%?

      sollte fast das doppelte sein, so 18% halt, pfr 2/3, d.h. 12%. ats sollte viel höher sein. du betreibst eigentlich überhaupt keine blinddefense.

      bin ich besoffen? ?(

      oder sind das deine stats? damit kann man keinen blumentopf gewinnen.

      psym
    • vites
      vites
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2008 Beiträge: 3.387
      Nach welchen Charts spielst du denn?
      - VPIP ist zu niedrig auch für FR.
      - Fold-BB to Steal ist zu hoch, solltest die Blinds protecten.
      - W$@SD ist zu niedrig.
      - Du stiehlst zu wenig Blinds.
    • Alexmf
      Alexmf
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 2.854
      Hm ich will dir jetzt nix unterstellen aber manche Sessions sehen irgendwie nach Tilt aus, -20BB/100 auf 1,2k Hände? Sollte in FR eigentlich nie vorkommen und ehrlich gesagt glaube ich nicht dass man bei >200BB down noch sein A-Game spielen kann....da muss man schon verdammt tiltresistent sein und absolut un-ergebnisorientiert sein
    • Eshmael
      Eshmael
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 795
      @Fold toSteal: Das sind emine Stats seit Pokerbeginn.
      Mit Einsteigerchart in der Hand ist das noch nicht konzept gewesen.
      Und auf 40k Hände ohne Stealdefence die Stats zu berichtigen dauert.

      Mein VPIP Wert hat mcih auch gewundert.
      1)Das heisst ich calle zu wenig down?
      2)Ich folde zuviel an komischen Streets?
      3)Wie kriege ich W$@SD hoch? Was muss ich ändern?

      @Blindsteal: Ist massiv mehr geworden auf den letzten 15k händen, aber ich renne da noch sehr oft in komischste Hände.

      @Tilt: Ich habe aktuell auf die letzten 25k Hände einen Won@SD mit QQKK und AA jewiels unter 20%. Und mit solchen Händen lässt man antürlich massiv Geld liegen.
      Das das kein AGame mehr ist ist klar, aber ich übe mich auch massiv in Ruhe.
      Denn das ist ein wichtiger Bestandteil des Spiels denke ich, und hilft später sehr.

      @Fr noch spielen: ich wollte eben erstmal FR wirklcih können und verstehen bevor ich nur wegen eines Upswings (und der schients ja zu sein) auf das "schwerere", varianzreichere, undurchschaubarere SH umzusteigen.

      Es geht ja um Spielverbessern und nicht um Kohle machen.

      @Chart AdvSHC: aber ich werde da nochmal genauer drauf achten.

      Danke für die beurteilung bisher.
      Wäre super wenn die gestellten Fragen beantwortet würden.


      Danke euch.
    • sonnensb
      sonnensb
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 2.545
      Bevor du dich mit stats befasst, solltest du zumindest ihre Bedeutung verstanden haben. VPIP hat nichts mit postflopplay zu tun, sondern gibt nur an, wie oft du geld in eine hand investierst - voluntary put $ in pot. Alles z.B. im Glossar nachzulesen. Ansonsten findest du in der Gold-Sektion noch Artikel:

      FR, SH.
    • Eshmael
      Eshmael
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 795
      Ja. Shon klar. Wer hat behauptet es hat mit Postflopplay zu tun?
      Wenn hier gesagt wird, mein VPIP sei zu niedrig, jeder sieht aber, das ich 14,5-14,8% Hände am Flop spiele, kann es sich nur um einen Fehler im Postflop spiel handeln. Den Prelop ist ja bekannt und auch ok (für FR).

      Und dann stellt sich die Frage: wo investiere ich zuwenig Geld in den Pot?
      Zuwenig Raisen? Bei nem AF knapp an 3 kann das eigentlich nicht sein, ergo blieben die Situationen wo ich bis zum SD noch downcallen müsste.

      So meine Denke. aber man darf es mir gerne erklären.
      Darum die Fragen.
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      also ich seh da 10% auf 1/2 , 11% insgesamt. wo steht da 14-15???
    • sonnensb
      sonnensb
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 2.545
      Wollte dir nicht blöd kommen, aber was meinst du dann damit:

      Original von Eshmael
      Mein VPIP Wert hat mcih auch gewundert.
      1)Das heisst ich calle zu wenig down?
      2)Ich folde zuviel an komischen Streets?
      3)Wie kriege ich W$@SD hoch? Was muss ich ändern?
      Ansonsten gibt der W$SD an, mit wieviel Prozent der Hände, die du zum Showdown gebracht hast, am Showdown dann Geld gewinnst. D.h. mit einem niedrigeren WTS bringst du im Schnitt bessere hände zum SD und der W$SD sollte steigen. Gesucht ist der perfekte Kompromiss. Du musst dir am turn oft die Frage stellen, wie groß dein SD value ist, wie groß z.B. die Wahrscheinlichkeit eines Semibluffraises oder FreeSDraises ist und musst entsprechend SD-bound sein. Ist sehr gegnerspezifisch und deshalb kannst du das nur perfektionieren, indem du anhand möglichst vieler Beispiele (-> HB-Forum) ein "rationales Gefühl" dafür bekommst. Zu deinen stats kann und will ich nichts konkret sagen, weil ich mich mit FR nicht mehr auskenne.
    • Eshmael
      Eshmael
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 795
      Was ahlt seltssam sit: ich habe 14,xx% Hände am Flop (zu finden in der Spalte "Hände am Flop" =) ) aber nur einen VPIP von 10%.
      Das heisst cih investiere recht wenig geld in Hände.
      Da mein Af aber nahe 3 ist, kann es nicht an fehlenden Value/Protectionraises liegen.
      Sondern ich spiele zu wenig Hände?!

      Das HB forum nutze ich sehr massiv, und bekomme dort auch immer positiveres Feedback.
      Nun spiele ich noch recht wenig Hände (mit dem AdvSHC wären es ja 16,xx% hände am Flop ) aber die 2% können ja keine 8%punkte beim VPIP erklären?!

      Das ich am SD zu wenig gewinne ist klar (sonst würde ich ja schon lange in meiner villa am pool liegen).
      Die Frage ist halt: Wo kommt der VPIP Wert her, obwohl ich doch eigentlich nur2% weniger Hände am Flop spiele.

      und beide Fragen kombiniert könnten bedeuten: Ich gebe Hände zu früh auf.
      Calle cih mehr runter sinkt mein AF (evtl. nicht sehr weit, und ich bin ja recht hoch) aber mein VPIP steigt (aber 8%?) und das sind evtl die 2% Hände die mir beim Won$@SD fehlen?!

      Was denkt ihr?

      @Sonnensb: Kommst du mir blöd? Nicht das ichs merke?! =)
      Du hast ahlt deine Meinung geäussert und evtl manches nur überflogen.
      Ist ja nicht schlimm. Ich bin für JEDEN input dankbar.
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von Eshmael
      Was ahlt seltssam sit: ich habe 14,xx% Hände am Flop (zu finden in der Spalte "Hände am Flop" =) ) aber nur einen VPIP von 10%.
      Das heisst cih investiere recht wenig geld in Hände.
      Da mein Af aber nahe 3 ist, kann es nicht an fehlenden Value/Protectionraises liegen.
      Sondern ich spiele zu wenig Hände?!

      zum mio.sten mal: was willst du deinen katastrophal niedrigen vpip, der aus nichtanwendung der charts, sowie sonstiger logisch begründeter preflop-strategie herrührt mit irgendwelchen aggro-werten in beziehung setzen?

      schau dir mal nen chart an und spiel mal danach. dann kommst du auf +18% vpip. ich behaupte, man kann mit 10% vpip schlicht keinen gewinn machen.

      psym
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      Original von Eshmael
      Was ahlt seltssam sit: ich habe 14,xx% Hände am Flop (zu finden in der Spalte "Hände am Flop" =) ) aber nur einen VPIP von 10%.
      Die 4% mehr sind Freeplays im BB mit anschließendem check fold. Frag mich aber nicht wieso der Wert so zentral aufgeführt wird...

      Da mein Af aber nahe 3 ist, kann es nicht an fehlenden Value/Protectionraises liegen.
      Den AF kriegt man auch durch viele Folds hoch, nur callen darf man nicht.