Omaha, hab ich was nicht gerafft ?

    • weberknecht
      weberknecht
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2005 Beiträge: 5
      Hi,

      bin noch ziemlich neu und "spiel" erstmal ein wenig rum. Dabei bin ich bei Pokerstars in einem Freeroll Omaha Tournament gelandet. Ein normales, also kein Hi/Lo.
      Meine ersten 4 Karten waren [6d 9d Td 8d]. Auf dem Tisch lagen zum Schluß [5c Ts 3c 7d Qc].
      Wieso wurde das für mich nur mit "Pair of Tens" gewertet?

      Einen fröhlichen 4.Advent noch
      weberknecht

      PS: Sorry wenn ich noch nicht die "Fachsprache" benutze, kommt noch ...
  • 19 Antworten
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.481
      Deine 5 Karten Hand in Omaha muss aus GENAU 3 community cards (also Karten aus der Mitte) und 2 Hand Karten bestehen.
    • weberknecht
      weberknecht
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2005 Beiträge: 5
      autsch ... dankeschön

      *schäm* ;(
    • raid1989
      raid1989
      Global
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 544
      Ne Frage zu Omaha, wenn man zu 2. gegeneinander HI/LO spielt kann doch eigentlich keiner gewinnen oder hab ich da was nicht kapiert?
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      1. Du kannst auch gleichzeitig die beste High und die beste Low Hand machen.
      2. Nicht in jeder hand gibt es eine qualifizierende Low Hand.

      ;)
    • raid1989
      raid1989
      Global
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 544
      Original von Stargoose
      1. Du kannst auch gleichzeitig die beste High und die beste Low Hand machen.
      2. Nicht in jeder hand gibt es eine qualifizierende Low Hand.

      ;)

      Das hört sich zu kompliziert an. Ich bleib lieber bei Hold em
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Texas Holdem ist nicht einfacher als Omaha ...
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.171
      Aber Holdem ist leichter zu erlernen als Omaha Hi/low split 8 or better.
    • raid1989
      raid1989
      Global
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 544
      Original von pKay
      Aber Holdem ist leichter zu erlernen als Omaha Hi/low split 8 or better.
      genau, deswegen uind im omaha gibts nicht soviele anfänger oder täusch ich mich da?
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Omaha ne sehr gute Fisch-Quote auf den niedrigen Limits. Hat man einmal drauf mit High und Low zu rechnen, ist es sehr profitabel. Leider gibt es nur zu wenig Spieler, um vernünftig viele Tische gleichzeitig zu spielen ... ;)
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      omaha ist das fish paradies überhaupt -_-
    • davidh38
      davidh38
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 833
      Hab neulich aus Versehen ein Omaha-High-Low 10$ buyin sitngo tourney gejoint und bin erster geworden :) Ich verstehe die Regeln bis heute nicht.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Mein neues Lieblingsspiel ist Pot Limit Omaha. Da kann man jede Hand spielen und hat massig outs ;)

      PokerStars Tournament #16938570, Pot Limit Omaha
      Buy-In: $5.00/$0.50
      9 players
      Total Prize Pool: $45.00
      Tournament started - 2005/12/23 - 17:44:42 (ET)
      Tournament finished - 2005/12/23 - 18:41:45 (ET)
      1: Denz001 (Leverkusen), $22.50 (50%)
      2: tamhattah (APO), $13.50 (30%)
      3: bbogucki (Columbus), $9.00 (20%)
      4: ShaftJ (Lakeland),
      5: Tmarino (brooklyn ),
      6: Jefferson151 (Wilmington ),
      7: Cashtalks2 (bellingham),
      8: MidleAgesMan (Savannah),
      9: framer88 (Groveland),

      You finished in 1st place (eliminated at hand #3416557625).

      82 hands played and saw flop:
      - 15 times out of 25 while in small blind (60%)
      - 20 times out of 25 while in big blind (80%)
      - 13 times out of 32 in other positions (40%)
      - a total of 48 times out of 82 (58%)

      Pots won at showdown - 7 out of 10 (70%)
      Pots won without showdown - 34

      Das sind doch mal stats oder? :D
    • raid1989
      raid1989
      Global
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 544
      toll...
      ein 5 dollar turnier gewonnen - unglaublich! :rolleyes:
    • realyn
      realyn
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2005 Beiträge: 1.952
      ja, man ist erst richtig toll wenn man 10 tuniere gewonnen hat !!!
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von raid1989
      toll...
      ein 5 dollar turnier gewonnen - unglaublich! :rolleyes:
      Mir gehts weniger um den Sieg, als um die Stats, die ziemlich loose sind aufgrund von meiner relativen Ahnungslosigkeit gepaart mit durchgehend katastrophalen Calls der Gegner :D
    • Kluengelkerl
      Kluengelkerl
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2005 Beiträge: 150
      Hab auch aus Versehen ein Omaha High/Low tourey mich registriert und bin auch sofort 3 geworden nachdem ich schon auf fast 0 chips war, weil ich das mit den 3 Gemeinschaftskarten und den 2 aus der Hand auch erst net wusste.

      Was ich noch nich so 100 zentig raffe war das mit den low hands aber spässken macht das wohl :) )
    • Crow
      Crow
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 110
      Nachdem einige mit Omaha H/L nicht zurecht kommen, hier eine kleine laienhafte unverbindliche Regelkunde:

      Bei H/L besteht die Möglichkeit, dass es sowohl einen High Pot als auch einen Low Pot gibt. Den High Pot gewinnt derjenige, der das beste Blatt hat, das sich grundsätzlich aus zwei seiner eigenen Karten und 3 Karten aus den Comunity Cards zusammen setzt. (Ausnahme ist hierbei wohl der Vierling. Dieser ist bereits erreicht, wenn man drei bei den Comunity Cards hat und man selbst die fehlende Karte für den Vierling hält). Für den Low Pot ist dann Voraussetzung, dass sich zwei Karten der eigenen Hand und 3 CCs mit jeweils verschiedenem Wert unter dem Wert 9 befindet. Z.B.:

      2 3 T Q in der Hand

      4 6 7 K J als CC.

      Das niedrigste Low Pot Blatt ist daher:

      A 2 3 4 5

      Es exisitiert also kein Lowpot bei folgender Kombination:

      2 2 K T in der Hand

      2 A 5 K 8

      Ich bitte um Korrektur, falls davon etwas nicht richtig sein sollte. :)
    • Horrz
      Horrz
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 181
      Also bei Omaha gilt (egal bei welchen Limit und egal ob man Hi/Lo spielt):

      Um ein Blatt zu bestimmen muss man 2 der 4 eigenen Karten nehmen und 3 der 5 Gemeinschaftskarten!

      Wenn man nun Hi/Lo (8) spielt, kann man am Bord sehen, ob eine Lo-hand überhaupt möglich ist. Dort müssen mindestens 3 verschiedene Karten kleiner gleich der 8 (A eingeschlossen) liegen. Damit man dann selbst eine Lo-hand hat, benötigt man auf der Hand mindestens 2 weitere verschiedene Karten. Um zwei verschiedene Lo Blätter zu vergleichen, muss man die größte Karte vergleichen! Wessen größte Karte niedriger ist, gewinnt den Lo-Pot. Es ist also nicht so wichtig ein A zu haben, wie z.b. keine 8 zu haben.

      Der Gewinner des Hi-Pot ermittelt sich nach der einfachen Regel die oben steht.

      Wichtig ist, dass man selbst zwei verschiedene Blätter aus den insgesammt 9 Karten bestimmt. (Man muss sich also nicht für Hi oder Lo Blatt entscheiden!)
    • golfstratege
      golfstratege
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 213
      Original von Horrz
      Also bei Omaha gilt (egal bei welchen Limit und egal ob man Hi/Lo spielt):

      Um ein Blatt zu bestimmen muss man 2 der 4 eigenen Karten nehmen und 3 der 5 Gemeinschaftskarten!

      Wenn man nun Hi/Lo (8) spielt, kann man am Bord sehen, ob eine Lo-hand überhaupt möglich ist. Dort müssen mindestens 3 verschiedene Karten kleiner gleich der 8 (A eingeschlossen) liegen. Damit man dann selbst eine Lo-hand hat, benötigt man auf der Hand mindestens 2 weitere verschiedene Karten. Um zwei verschiedene Lo Blätter zu vergleichen, muss man die größte Karte vergleichen! Wessen größte Karte niedriger ist, gewinnt den Lo-Pot. Es ist also nicht so wichtig ein A zu haben, wie z.b. keine 8 zu haben.

      Der Gewinner des Hi-Pot ermittelt sich nach der einfachen Regel die oben steht.

      Wichtig ist, dass man selbst zwei verschiedene Blätter aus den insgesammt 9 Karten bestimmt. (Man muss sich also nicht für Hi oder Lo Blatt entscheiden!)
      Also, scheint ja Einigen hier zu passieren, daß man auf einmal in einem Omaha Turnier landet (ha, genau wie ich, nicht richtig hingeguckt). Da ich dann nach der Registrierung noch ein paar Minuten hatte, bin ich schnell auf die Tische gegangen und hab zugeschaut, da mir auch die Regeln nicht so ganz klar waren.

      Also frohem Mutes dann ins Turnier hinein und es lief wie geschmiert. Hab Pötte gezogen und wusste überhaupt nicht wieso und warum. Erst etwas später so nach ner Stunde und mittlerweile Platz 213/1476 kam mir ein Schimmer, was aber nicht besonders hilfreich war. Denn nun gings bergab und ich war in der ersten "Falle" reingetappt, da die verbliebenen Spieler nun wohl besser und besser wurden (sich vor allem mit den Regeln auskannten), mein Allin mit vermeintlichem FH ging kaputt gegen einen 4er was nicht beschämend sein muß, aber vielleicht geahnt hätte werden müssen von mir. Anyway, war lustig.

      Danach wieder auf die Tische zum zugucken und dort wimmelte es nur von Maniacs und Dollarkönigen, wollte aber (noch) nicht mitmachen.

      Es hat Spaß gemacht, aber jetzt würden mich mal die Regeln und vor allem Beispielhände
      (z.B. wann genau Hi / Low gewinnt, Karten "bestimmen, selbst ??", aussuchen, per Zufall oder wie)
      interessieren, hoffe ich finde hier im Forum einen Thread mit Beispielhänden. Wer was weiß, kann ja einen Hinweislink setzen, thx.
      Der Eagle