OOP in unraised Pots

    • mrschwarz
      mrschwarz
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2007 Beiträge: 24
      Hi,

      habe eine grundsätzliche Frage zum Spielen von Händen OOP in unraised Pots. Situationen, die seit meinem Umstieg auf SH häufiger vorkommen und mich glaube ich viel Geld kosten.

      Beispiel. Hero BB k4o
      Ein Limper, alle anderen folden. Flop ist klar, eine Bet, egal was kommt. Villain callt.
      Auch die Turnkarte bringt mir gar nichts. Im Prinzip halte ich also reinen Trash auf der Hand und checke. Und bekomme natürlich sofort die Bet, da ich ja Schwäche gezeigt habe. Und jetzt? War das ein Bluff, bin ich mit Khigh immer noch gut dabei. Hat er 44 o.ä. stehe ich blöd da.
      Deswegen habe ich mal versucht, einfach als pure Bluff durchzubetten. Aber das war erst recht teuer, wie meine Sessionnacharbeit zeigte.

      Spiel SH .25/.50 und SH .50/1 (je nach Befinden) auf Titan
  • 3 Antworten