Hand Ranges

    • pattipolska
      pattipolska
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2007 Beiträge: 284
      Hey
      Versuch mein größtes Leak zu verbessern und zwar ist es den Gegner auf eine Hand Range zu setzen und meine reads zu verbessern ( oder besser gesagt reads zu entwickeln ).
      Klar weiß ich , der spiele hat ein vipip von 20 oder 15 oder 25 aber welche karten 20 oder 25 wirklich sind hab ich kein plan von , also wenn es gute artikel oder tipps dazu gibt dann immer her damit. Und wie finde ich heraus mich welcher Hand range meine Gegner raises called ??
      Wenn ein gegner ein PFR von sagen wir 7 hat dann ist die range ja aus UTG um einiges kleiner so 3-4 ?? und late postion so 10 ?
  • 5 Antworten
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      In der Artikelübersicht findest du unter "Hand Ranges" 2 Artikel und 1 Quiz. Vielleicht helfen dir die erstmal weiter.

      Wenn du wissen möchtest, was eine Range von XX% ausmacht, so solltest du den Equilator benutzen. Dort wird dir angezeigt, welche Range 10% equitytechnisch ausmacht.

      Natürlich heisst das nicht, dass dein Gegner auch genau diese Range raist. Problem Nummer eins hast du erwähnt, anhand der Position kann sich diese Range verschieben. Da kann man natürlich keine genauen Zahlen annehmen, da es jeweils vom Gegner abhängt. Aber deine grobe Einschätzung mag schon ok sein, bei einem eher tighten Spieler dürfte der PFR aus UTG ungefähr 1/3 betragen, vom BU aus sollte er dem entsprechend natürlich deutlich über 10 liegen.

      Problem Nummer 2 ist dass die Gegner (genau wie wir) nicht nur aus Equity-Gründen Raisen, sondern auch aus Playability-Gründen. Kleine Pocket Pairs und suited connectors haben keine sehr gute Equity, sind aber postflop relativ leicht zu spielen, selten dominiert und können große Pötte gewinnen. Das musst du immer im Hinterkopf haben. Sollte also auch ein tighter Spieler aus UTG raisen, so kann man ihm getrost jedes PP zutrauen.
    • pattipolska
      pattipolska
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2007 Beiträge: 284
      danke für die schnelle antwort werde gelich die Artikel durcharbeiten
      für weitere tipps jeglicher art bin ich sehr dankbar.
    • monarco
      monarco
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 2.148
      Das ist vielleicht auch noch hilfreich: http://archives1.twoplustwo.com/showflat.php?Cat=0&Number=8629256&an=0&page=0#Post8629256
    • nikotho
      nikotho
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.317
      mal ne off topic frage zum equilator: berücksichtigt der die unterschiedlichen pfrs von unterschiedlichen positionen oder sowas? man muss ja immer die position mit angeben.
      Im letzten kendö video hat er auch sowas in der richtung gesagt, aber nicht wirklich ausgeführt.
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      An diesem Punkt möchte ich dir den Holdem Manager empfehlen da er den PFR nach Positionen aufschlüsselt. Sehr Praktisch